Poet in Residence

Lesungen, Seminare, Schreibwerkstatt Poet in Residence in Essen

 

Die Einrichtung des poet in residence fehlt an keiner Universität in den USA. In Deutschland war die Universität Duisburg-Essen die erste und lange Zeit einzige Hochschule, die dem amerikanischen Beispiel folgte und Gegenwartsautor/inn/en als Gastdozent/inn/en für Lesungen und Seminare an die Universität holte. 1975 hielt als erster poet in residence Martin Walser seine Poetik-Vorlesungen in Essen. Seitdem waren zahlreiche namhafte Autoren wie Günter Grass, Jurek Becker, Volker Braun, Emine S. Özdamar und Yoko Tawada zu Gast in Essen.  ... mehr

_______________________________________________________________

Wintersemester 2020/21

23. bis 27. November 

​Da die Lehre an der Universität Duisburg-Essen aufgrund der Covid19-Pandemie aktuell vorwiegend in räumlicher Distanz stattfindet, müssen auch die Veranstaltungen des Poet-in-Residence in diesem Wintersemester per Video stattfinden. Ab dem 23.11. finden Sie untenstehend freigegebene Links, die Sie zu den Vorlesungen von Sabine Gruber führen. Die Schreibwerkstatt findet ebenfalls online statt.

Sabine Gruber:

Finden und Erfinden

 

Sabine Gruber


© Peter Eickhoff

 

Blickt man zurück, stellt man fest, es sind immer die gleichen Themen, die in der Literatur verhandelt werden: Liebe, Krieg, Verrat, Krankheit, Tod usw. Alles Schreiben unterscheidet sich letztlich in der Form. 

Wie läßt sich Gelebtes literarisieren und wie gelingt die Aneignung von Fremdem? Wie wird aus historischem Material Dichtung oder Literatur? Kann man ein existentielles Vakuum, die sprachliche Ohnmacht vor einem versagenden Körper, durch Erzählen auffüllen?

Einführung von Martin Hielscher: Sabine Gruber

Erste Poetikvorlesung:
Das Authentische und das Fiktive
Sowie Überlegungen zur verbalen und non-verbalen Dimension des Leidens

Zweite Poetikvorlesung:
Historisches und photographisches Material
Leerstellen und Perspektiven

Lesung aus „Daldossi oder Das Leben des Augenblicks“ und von veröffentlichten und unveröffentlichten Gedichten

 

 

_______________________________________________________________

 

Informationen & Kontakt

Dr. Andreas Erb
Tel.: (0201) 183-2023
andreas.erb@uni-due.de

Postanschrift

Dr. Andreas Erb
Universität Duisburg-Essen
Geisteswissenschaften
Germanistik, LuM
Universitätsstr. 12
45117 Essen

Tradition seit 1975 Poet in Residence

Ein Beitrag zum 30-jährigen Jubiläum:

Jochen Vogt: Unsere Zwischenaufenthaltsdichter. 30 Jahre poet in residence - eine Essener Erfolgsgeschichte.