Ausblick

_______________________________________________________________

 

Sommersemester 2018

 

11. bis 15. Juni 2018

Peter Wawerzinek

 

Wawerzinek 3 Klein

Wawerzinek 4 Klein


 

schreiberling sein ist nicht schwer

Zuerst ist da nur das Papier. Man beschreibt auf ihm einen Zustand, ein Erlebnis, eine Vision. Man behält das Geschriebene für sich oder liest es im engsten Kreis vor. Und dann kann es geschehen, dass mehr Menschen die Texte hören oder lesen wollen. Und schon hält man die erste Lesung ab. Und werden es mehr, denkt man daran, ein Buch zu schreiben. Und ist das Buch geschrieben, muss ein Verlag dafür gefunden werden. Und hier setzt sich sodann die Literaturmaschinerie in Gang. Das Manuskript wird angenommen oder abgelehnt. Gefällt es, wird ein Buch gedruckt, das entweder gefällt oder durchfällt. Ob man nun Erfolg hat oder nicht (sofort), für jeden, der trotzdem weiter schreibt, bleibt alles beim Alten. Oder wie es Stephen King formuliert hat: Wenn mich jemand fragt „Wie schreiben Sie?“, dann antworte ich ausnahmslos mit „Ein Wort nach dem anderen“.

In meinem Seminar wird es um die Lockungen und Nöte gehen, die dazu führen, das weiße Blatt Papier zu beschriften und welche Folgen ein solches Tun zeitigt. Es geht quasi mit meinem Autoren-Skooter durch den gesamten Literaturbetrieb und einmal um ihn herum. Und wo es sein muss, wird kurz angehalten, ausgestiegen, sich genauer umgeschaut. Und nach der Tour weiß man etwas mehr über sich und seine Schreiblust. Man lässt es sein oder schreibt fleißig weiter, und sagt sich: Eines Tages werde ich die richtigen Worte finden und sie werden einfach sein. (Jack Kerouac)

 

Poetikvorlesungen

Am Beginn liegt der Stift in der Hand - wann werden daraus Bücher?

Montag, 11.6., 16:00-18:00, Glaspavillon (R12 S00 H11)

 

Über das Schreiben, den Haushalt und die Pflege der Worte

Dienstag, 12.6., 16:00-18:00, Glaspavillon

 

Wie schwer und wie einfach ist es, mit oder ohne den Literaturbetrieb zu leben?

Mittwoch, 13.6., 16:00- 18:00, Glaspavillon

 

Lesung

Mittwoch, 13.6., 19:30, Glaspavillon

 

Schreibwerkstatt

Dienstag, 12.6., Mittwoch 13.6. und Freitag, 15.6., jeweils 10:00 ct – 14:00 in R09 S04 B02

(Die Teilnahme an der Schreibwerkstatt ist den Studierenden der Universität vorbehalten. Anmeldungen im Sekretariat bei Stefanie Fleischer-Pantazis (WST-A.07.04) oder über stefanie.fleischer-pantazis@uni-due.de.)