Metropolenzeichen

Kooperationsprojekt Universität Duisburg-Essen und Ruhr-Universität Bochum Metropolenzeichen: Visuelle Mehrsprachigkeit in der Metropole Ruhr

 

Hauptantragstellerin: Prof. Dr. Evelyn Ziegler / UDE

Mitantragsteller:          Prof. Dr. Heinz Eickmans / UDE

                                          Prof. Dr. Ulrich Schmitz / UDE

                                          Prof. Dr. Haci-Halil Uslucan / UDE

                                          Prof. Dr. Klaus-Peter Strohmeier / RUB

 

Das Projekt „Metropolenzeichen“ greift einen innovativen Zugang zum Thema „Mehrsprachigkeit“ auf und behandelt die Präsenz sichtbarer (= visueller) Mehrsprachigkeit im öffentlichen Raum der Metropole Ruhr als bundesweit wichtigster Metropole für Arbeitsmigration.

Visuelle Mehrsprachigkeit zeigt sich auf Informations-, Hinweis-, Geschäfts- und Straßenschildern. Sie steht in engem Zusammenhang mit Migration, Kultur- und Konsumtourismus sowie auch mit Regionalisierungstendenzen, d.h. der Inanspruchnahme kleinräumigerer kultureller Identifikationssymbole wie etwa regionalen Varietäten. In einem interdisziplinären und multiperspektivischen Zugriff werden stadtsoziologische, sprachwissenschaftliche und integrationstheoretische Aspekte behandelt, d.h. die städteräumliche Verteilung, formale Ausgestaltung, funktionale Bedeutung und gesellschaftliche Bewertung visueller Mehrsprachigkeit untersucht.

Ziel des Projektes ist es, die zunehmende Plurilingualisierung der Metropole Ruhr als Profilmerkmal quantitativ und qualitativ zu bestimmen und zu untersuchen, inwieweit visuelle Mehrsprachigkeit Akte der Identität, Alterität und Multikulturalität, Zugehörigkeit und Beheimatung sowie gesellschaftlichen Anerkennung zu erkennen gibt, um Potenziale und Bedarfe zu ermitteln. Die Untersuchung ist als Querschnittstudie für die Städte Duisburg, Essen, Bochum und Dortmund geplant.

 

 

Signs of the Metropolises: visual multilingualism in the Ruhr Area

 

Principal investigator: Prof. Dr. Evelyn Ziegler / UDE

Co-investigators:           Prof. Dr. Heinz Eickmans / UDE

                                           Prof. Dr. Ulrich Schmitz /UDE

                                           Prof. Dr. Haci-Halil Uslucan / UDE

                                           Prof. Dr. Klaus-Peter Strohmeier / RUB

 

The interdisciplinary research project Signs of the Metropolises: Visual multilingualism in the Ruhr Area/Germany investigates the occurrence, regional distribution, function, production and perception of visual multilingualism in representative neighborhoods of the cities of Essen, Dortmund, Bochum and Duisburg. In a multi-method approach that combines data of visual multilingualism (N= 25,504) with meta-linguistic data concerning language attitudes and language management collected in semi-standardized on-site interviews (N= 180) and in telephone interviews (N= 1,000), the following issues will be addressed:

1. How does the A 40 motorway, the so-called ‘social equator’, which divides the cities into ethnically diverse and less diverse, poor and less poor, educated and less educated (Kersting et al. 2009) impact on the language diversity and language attitudes in the selected neighbourhoods?

2. How do language choices differ in the regulatory, infrastructural, commercial, artistic, transgressive and commemorative discourse types?  

3. How are the languages and varieties perceived and evaluated by majority and minority groups?

4. What are the dominant patterns of argumentation used by informants in favor of and against visual multilingualism and how are they ideologically underpinned?

5. Which motives shape the language choices of private and official agents? 

Funding organization: Mercator Research Center Ruhr (MERCUR)

Funding period:  August 2013 – August 2018

 

 

Publikationen


Monographien

Ziegler, Evelyn/Eickmans, Heinz/Schmitz, Ulrich/Uslucan, Haci-Halil/Gehne, David H./Kurtenbach, Sebastian/Mühlan-Meyer, Tirza/Wachendorff, Irmi (2018): Metropolenzeichen: Atlas zur visuellen Mehrsprachigkeit der Metropole Ruhr. Duisburg: UVRR.

Wachendorff, Irmi (i. Dr.): Identitätskonstruktionen durch skripturale Variation mehrsprachiger Typografie. Duisburg: UVRR. (Masterarbeit)

 

Aufsätze

Cindark, Ibrahim/Ziegler, Evelyn (2016): Mehrsprachigkeit im Ruhrgebiet: Zur Sichtbarkeit sprachlicher Diversität in Dortmund. In: Ptashnyk, Stefaniya et al. (Hg.): Gegenwärtige Sprachkontakte im Kontext der Migration. Heidelberg: Winter. S. 133-156.

Eickmans, Heinz/Ziegler, Evelyn (2018): Visuelle Mehrsprachigkeit in Dortmund. In: Denkler, Markus/Hartmann, Dietrich/Menge, Heinz (Hg.): Dortmund - sprachliche Vielfalt in der Stadt. Köln-Wien: Böhlau (Niederdeutsche Studien, Bd. 59). S.  313-339.

Kurtenbach, Sebastian/Hübers, Bernhard/Gehne, David H. (i. Dr.): Diversität und ethnische Ökonomie, in: Drilling, Matthias/Niermann, Oliver/Schnur, Olaf (Hg.): Ökonomie im Quartier. Wiesbaden: VS Verlag.

Mühlan-Meyer, Tirza (i. Dr.): Mehrsprachigkeit in der Linguistic Landscape der Metropole Ruhr mit besonderer Berücksichtigung des Polnischen. In: Hufeisen, Britta et al. (Hg): Sprachbildung und Sprachkontakt im deutsch-polnischen Kontext. Frankfurt/M.: P. Lang. 

Mühlan-Meyer, Tirza/Lützenkirchen, Frank (2017): Visuelle Mehrsprachigkeit im Ruhrgebiet - eine Projektpräsentation. Zum Aufbau und den Funktionen der Bilddatenbank ,Metropolenzeichen‘. In: Zeitschrift für angewandte Linguistik. S. 79-98.

Mühlan-Meyer, Tirza/Ziegler, Evelyn/Uslucan, Haci-Halil (2016): Vorkommen und Bewertung visueller Mehrsprachigkeit. In: Unikate. S. 42-55. 

Schmitz, Ulrich (2018): Im Raume lesen wir die Macht. Zur semiotischen Architektur von Text-Bild-Diskursen im öffentlichen Raum des Ruhrgebiets. In: Michel, Sascha/Pappert, Steffen (Hg.): Kommunikationsformen und Textsorten im öffentlichen Raum zwischen Tradition und Innovation. Perspektiven Germanistischer Linguistik Bd. 13. Stuttgart: ibidem.  S. 133-158.

Schmitz, Ulrich (2018): Media Linguistic Landscapes. Alle Linguistik sollte Medienlinguistik sein. In: Journal für Medienlinguistik 1 <http://dp.jfml.org/2018/05/17/open-peer-review-media-linguistic-landscapes/>

Schmitz, Ulrich (2018). Zeichen lesen im öffentlichen Raum der Großstadt. In: Ehrhardt, Claus/Marten, Heiko (Hg.): Linguistic Landscapes. Der Deutschunterricht 70, H. 4. S. 25-36.

Schmitz, Ulrich (2017): Linguistic Landscapes im Ruhrgebiet: Internationalismus und Lokalkolorit. In: Anderwald, Lieselotte/Hoekstra, Jarich (Hg.): Enregisterment. Zur sozialen Bedeutung sprachlicher Variation. Frankfurt/M.: Peter Lang. S. 163-187.

Schmitz, Ulrich/Ziegler, Evelyn (2016): Sichtbare Dialoge im öffentlichen Raum. In: Zeitschrift für germanistische Linguistik 44 (3). S. 469-502.

Wachendorff, Irmi (i. Dr.): Social Recognition through Multilingual Typography in Public Space – Global, Local and Glocal Texts in Dortmund Nordstadt. In: Amado, P./Quelhas, V./Pereira, J. (Hg.). 6.º Encontro de Tipografia: Livro de Atas. Aveiro: Universidade de Aveiro.

Wachendorff, Irmi (i. Dr.): Cultural Stereotypes in Letter Forms in Public Space. In: Erlhoff, M./ Jonas, W. (Hg.): NERD – New Experimental Research in Design. Basel: Birkhäuser.

Wachendorff, Irmi/Ziegler, Evelyn/Schmitz, Ulrich (2017): Graffitiscape im Ruhrgebiet. In: Müller, Stephan et al. (Hg.): Graffiti: Deutschsprachige Auf- und Inschriften in sprach- und literaturwissenschaftlicher Perspektive. Wien: Praesens. S. 154-208.

Ziegler, Evelyn (2018): Visuelle Mehrsprachigkeit in Migrationsgesellschaften: monolinguale Norm vs. plurilinguale Norm. In: Lenz, Alexandra/Plewnia, Albrecht (Hg.): Varietäten – Normen – Identitäten. Berlin: de Gryuter. S. 305-333.

Ziegler, Evelyn (2013): Metropolenzeichen: Visuelle Mehrsprachigkeit in der Metropole Ruhr. In: Zeitschrift für germanistische Linguistik. S. 299-301. (Forschungsnotiz)

Ziegler, Evelyn/Schmitz, Ulrich/Uslucan, Haci-Halil (i. Dr.): Attitudes towards visual multilingualism in the linguistic landscape of the Ruhr Area. In: Pütz, Martin/Mundt, Neele (Hg.): Expanding the linguistic landscape: Multilingualism, language policy and the use of space as a semiotic resource. Bristol, UK: Multilingual Matters.

Ziegler, Evelyn/Schmitz, Ulrich/Eickmans, Heinz (2017): Innere Mehrsprachigkeit in der Linguistic Landscape der Metropole Ruhr. In: Gilles, Peter/Christen, Helen/Purschke, Christoph (Hg.): Räume - Grenzen - Übergänge: Akten des 5. Kongresses der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen (IGDD). Stuttgart: Steiner [ZDL Beihefte Bd. 171]. S. 347-374 und S. 406-408.