Historisches Institut an der Universität Duisburg-Essen

Herzlich willkommen im Historischen Institut der Universität Duisburg Essen!

An einem der größten geschichtswissenschaftlichen Institute in Deutschland organisiert das Historische Institut Forschung in der gesamten Breite des Faches und Lehre in verschiedenen Studiengängen mit- und ohne Lehramtsoption: Der epochenspezifische Zugriff erfolgt über die Abteilungen Alte Geschichte, Geschichte des Mittelalters, Geschichte der Frühen Neuzeit und Geschichte der Neueren und Neuesten Zeit, ergänzt durch die Abteilung Geschichte des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit. Mit den Abteilungen Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Landesgeschichte der Rhein-Maas-Region und der Außereuropäischen Geschichte liegt eine Stärke des Instituts in der internationalen und vergleichenden Perspektive sowie in der Erforschung regionaler und globaler Entwicklungen in verschiedenen Zeitaltern. Diese Schwerpunktsetzung erweitert eine Juniorprofessur Geschichte der Türkei. Eine zentrale Aufgabe für die Studiengänge mit Lehramtsoption erfüllt die Abteilung Geschichtsdidaktik. Epochenübergreifende Forschung und Doktorandenausbildung ist im DFG-Graduiertenkolleg 1919 „Vorsorge, Voraussicht, Vorhersage. Kontingenzbewältigung durch Zukunftshandeln“ gebündelt. Wissenschaftlicher Austausch und Vernetzung in die Region findet auch durch Ringvorlesungen, Kolloquien und eine Vielzahl öffentlicher Veranstaltungen statt, zu denen wir Sie herzlich einladen!

AKTUELLES

Zeitplan für die mündlichen Prüfungen WS 17/18

Der Zeitplan für die mündlichen Prüfungen im Wintersemester 17/18 ist nun verfügbar.
Bitte informieren Sie Ihre jeweils involvierten Prüfer, falls Sie sich von Ihrer Prüfung wieder abmelden sollten und den Ihnen zugeteilten Prüfungsslot daher nicht wahrnehmen werden!

Klausurtermine WS 17/18

Die Klausurtermine und die entsprechenden Veranstaltungsräume finden Sie unter dem unten angegeben Link.

mehr zuAKTUELLES

VERANSTALTUNGEN

Kolloquien und Ringvorlesung

Das Historische Institut lädt auch dieses Semester zu den Kolloquien und Ringvorlesungen ein. Alle Informationen zu diesen Veranstaltungen finden Sie unter dem unten stehenden Link. In der kommenden Woche (22.1.-26.1.) spricht für Sie: Aleksej Burov (Vilnius), Margret Frenz (Bayreuth), Detlev Mares (Darmstadt), Isidor Brodersen (Duisburg-Essen), Friedrich J. Lucas (Essen), Theo Grütter (Essen)

Veranstaltungsausfall

Die Seminare und Sprechstunden von Frau Dr. Panse müssen diese Woche (15.1. - 19.1.) leider entfallen!

Der ursprünglich für den 2. November letzten Jahres geplante und auf den heutigen Tag (18.01.2018) verschobene Vortrag von Prof. Dr. Thomas Welskopp (Bielefeld) muss witterungsbedingt abermals abgesagt werden!

mehr zuVERANSTALTUNGEN