Historisches Institut an der Universität Duisburg-Essen

Institutsdirektor

Prof. Dr. Markus Bernhardt
R12 S05 H96

Sekretariat: N.N.
--

Stellv. Institutsdirektor

Prof. Dr. Stefan Brakensiek
R12 R05 B05

Sekretariat: Angelika Köffer
R12 V05 D95

Kustos

Dr. Stephan Knops
R12 R05 A11

Sekretariate

Die Sekretariate sind zurzeit per Mail erreichbar, ebenso telefonisch zu den üblichen Öffnungszeiten.

Sprechstunden

Sprechstunden finden derzeit generell nicht in Präsenzform statt, sondern in digitalen Formaten. Eine aktuelle Sprechstundenliste mit entsprechenden Informationen zum Ablauf/Format finden Sie unter dem o. a. Link. Alle Lehrenden können grundsätzlich per Mail kontaktiert werden. Teils finden Sie auch auf den Seiten der einzelnen Abteilungen genauere Hinweise, in welcher Form die Kontaktaufnahme zurzeit erfolgen kann.

Studienverlauf und wichtige Ansprechpersonen

Den Studienverlaufsplan für die Bachelor-Studiengänge (gültig ab Einschreibung im WS 20/21) finden Sie hier.
Alle wichtigen Ansprechpersonen (Studiengangs- & Modulbeauftragte) sowie weitere Ansprechpartner finden Sie hier.

IT-Büro

Hier finden Sie aktuelle IT- und Softwarehinweise.

Aktuelle Informationen zum Studium (Stand 22.09.2021) und Hinweise für Erstsemester zum WS 21/22

Die LSF-Anmeldephase dauerte vom 30.08.-17.09.2021. Anschließend erfolgte das automatische Losverfahren - wann genau Sie sich innerhalb der Anmeldephase angemeldet haben, spielt also keine Rolle! In der Zeit vom 22.09.-01.10.2021 (Zulassungsphase) können Sie sich selbst für dann noch freie Kursplätze zulassen und sich auch bei Bedarf wieder von Kursen abmelden. In der Zulassungsphase können Sie sich auch, falls Sie nicht mehr zum Zug kommen sollten, auf die Wartelisten der Kurse setzen.

Liebe Erstsemester, herzlich willkommen im Geschichtsstudium an der Universität Duisburg-Essen! Bitte melden auch Sie sich nach erfolgter Einschreibung mit Hilfe Ihrer Unikennung im LSF auf dem oben beschriebenen Weg zu einer Gruppe des Einführungsmoduls an, die für Sie zeitlich möglich ist! 

Seit dem 30.08.2021 ist für Sie zudem ein Moodle-Kurs mit vielen Infos und Dokumenten zu Ihrem Studium nutzbar, bitte tragen Sie sich dort unbedingt ein! Das Passwort erhalten Sie, wenn Sie hier Ihre Unikennung eingeben. Zuletzt: Herzliche Einladung schon einmal zu unserer Präsenz-Auftaktveranstaltung für Studienanfänger*innen am Mittwoch, 06.10.2021 von 10-12 Uhr in den Räumen R11 T00 D01 und R11 T00 D03 (die beiden Hörsäle rechts und links vom Eingang ins Foyer der BVibliothek - die Veranstaltung wird per Stream vom einen in den anderen Saal übertragen)! Weitere Infos folgen, bitte merken Sie sich den Termin schon einmal vor!

Weitere aktuelle Meldungen

Rückmeldungen und Feedback im Studium
Liebe Studierende, am Historischen Institut haben Sie das Recht auf ein zeitnahes, konkretes und mit Wertschätzung transportiertes Feedback zu Ihren Leistungen. Bitte nehmen Sie dieses Recht regelmäßig wahr, z. B. in den Sprechstunden! Informationen dazu und zu verschiedenen Beratungsangeboten an der UDE finden Sie in diesem Schreiben, das Sie auch dauerhaft im Bereich "Studium" verlinkt finden!

Stellenausschreibung des Steinheim-Instituts
Das Steinheim-Institut für deutsch-jüdische Geschichte an der Universität Duisburg-Essen sucht zum 1. November 2021 eine wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d). Hier finden Sie die Stellenausschreibung.

Call for Papers: Historicizing the Refugee Experience, 17th-21st Centuries: International Seminar (Washington, DC, July 13-16, 2022)
An dieser Stelle finden Sie den CfP als PDF-Datei. Informationen zu der Veranstaltung finden sich auch unter diesem Link. Einsendeschluss für interessierte Bewerber*innen ist der 31.10.2021!

Heinrich-Barth-Briefedition ist freigeschaltet
Die Edition der Briefe von und an den Afrikaforscher Heinrich Barth (1821-65) ist jetzt online frei zugänglich unter der Adresse
https://heinrich-barth.ub.uni-due.de/
Derzeit sind nur die Transkripte der Briefe im pdf-Format einsehbar, die Digitalisate der Originalbriefe werden demnächst ebenfalls bereitgestellt.

Heinrich Barth – eine Briefedition: Vortrag und Einführung in die Online-Edition
Prof. Dr. Christoph Marx - Der Vortrag wurde am 16.02.2021 aufgezeichnet und ist hier als Videofilm abrufbar.

Interview in Spiegel+ mit Prof. Dr. Scheller über den Umgang mit Ungewissheit in der Geschichte anlässlich der Corona-Krise
https://www.spiegel.de/geschichte/corona-und-die-geschichte-der-epidemien-der-umgang-mit-ungewissheit
Interessierte können auf Anfrage das vollständige Interview zum internen Gebrauch als PDF erhalten. Wenden Sie sich dazu bitte an Stephanie Hück.

Änderungen und Ausfälle

Sprechstunden finden derzeit generell nicht in Präsenzform statt, sondern in digitalen Formaten. Eine aktuelle Sprechstundenliste mit entsprechenden Informationen zum Ablauf/Format finden Sie unter dem o. a. Link. Alle Lehrenden können grundsätzlich per Mail kontaktiert werden. Teils finden Sie auch auf den Seiten der einzelnen Abteilungen genauere Hinweise, in welcher Form die Kontaktaufnahme zurzeit erfolgen kann.
 

Mehr lesen

Veranstaltungen

Veranstaltungen sowie Kolloquiumstermine des SoSe 2021 finden Sie hier.

Mehr lesen

Geschichtspraxis interkulturell: Ein Studiengang mit Praxis-Schwerpunkt

Sind Sie auf der Suche nach dem passenden Master-Studiengang ab dem Wintersemester 2021/22? Vielleicht ist unser praxisorientierter Masterstudiengang Geschichtspraxis interkulturell etwas für Sie! Weitere Informationen finden Sie, zusätzlich zum hier verlinkten Flyer, unter diesem Link.

Nachruf

Das Historische Institut trauert um Prof. em. Dr. Hansjoachim Henning.
 - Zum Nachruf