Technische Mechanik 1

Präsenzlehre Wintersemester 21/22

Liebe Studierende,

mit großer Freude feilen wir an den letzten Vorbereitungen für den "Restart" unserer Präsenzveranstaltungen nach dieser unermesslich langen Zeit der Trennung – selbstverständlich erforderlich zum Schutz unserer aller Gesundheit – aufgrund der historischen Weltpandemie, die uns plötzlich überfallen hatte und hat.

Die Zeichen stehen gut, dass wir – wenn wir alle zusammenhalten und mithelfen, das Möglichste zur Reduktion der Ansteckungsgefahr zu tun – durch das Wintersemester hindurch die Vorlesungen und Übungen im Hörsaal gemeinsam erleben können – für viele von Ihnen zum ersten Mal – und so den Spaß am Gemeinsamen und an sozialen Kontakten wiederzuentdecken – beides so wichtig für das Lernen wie eine saftige Muttererde für das Wachstum der Pflanzen.

An oberster Stelle, und dies sowohl zur Sicherung Ihrer und unserer Gesundheit als auch zur Beruhigung aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Hörsaal, möchte ich sicherstellen, dass alle im Hörsaal eines der drei „G"s nachweisen, also entweder vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet sind. Nur so wissen wir, dass durch unsere Lehrveranstaltungen die Risiken einer Übertragung auf das machbare Minimum reduziert werden, was uns den Kopf freihält für den Spaß am gemeinsamen Lernen.

Gemeinsam, mit den sehr gut vorbereiteten Maßnahmen unserer Hochschulleitung und der Landesverordnung, für die wir danken und wir zu 1:1 mit einer leichten Ergänzung für eine schnelle und effiziente Abwicklung des Zugangschecks vor jeder Lehrveranstaltung anwenden werden, haben wir folgende Vorgehensweise ausgearbeitet, die wir während des Wintersemesters durchgehend einhalten werden:

  1. Bitte registrieren Sie sich im Vorfeld der ersten Veranstaltung Ihren 3G-Status an einem der zentralen Check-In-Standorten der UDE. Sie erhalten danach einen sogenannten "Boardingpass", der Sie zum Zugang zu Lehrveranstaltungen berechtigt. (Detailinformationen siehe https://www.uni-due.de/de/covid-19/ude-boarding.php)
  2. Um sicherzustellen, dass ausschließlich geimpfte, genesene oder getestete Studierende an der Lehrveranstaltung teilnehmen, müssen wir lückenlos von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Identität des digitalen "Boardingpasses" mit dem Studierenden­ausweis abgeglichen. Dies geschieht vor dem Eingang in das Foyer, wofür wir um Verständnis bitten. Auch alle Lehrende und Aufsichtspersonen werden 3G konform sein.
  3. Für den praktischen Betrieb haben wir uns folgenden optionalen, auf freiwilliger Basis Ihrerseits beruhenden Weg für den schnelleren Zugang und damit für kürzere Wartezeiten während eines voraussichtlich manchmal auch regnerischen Winters überlegt: Sie können während der ersten Veranstaltung, falls Sie dies wünschen, einmalig Ihren 2G-Nachweis (Typ, Datum) vorlegen (am "Registration Desk") und uns erlauben, dies in einer internen Exceltabelle zusammen mit Ihrer Matrikelnummer abzuspeichern. Damit reicht es bei den darauffolgenden Lehrveranstaltungen, wenn Sie Ihren Studierendenausweis unter dem Scanner legen und damit direkt im "Fast-Track" eintreten können. Der "UDE-Boardingpass" ist leider nicht ohne Identitätsprüfung geeignet, da er sich leicht auf andere übertragen lässt und kein Lichtbild aufweist. Für diese Registrierung sind die ersten 45 Minuten des ersten Vorlesungstermins vorgesehen. Wir werden für die Ablage dieser Dateien eine sichere Verschlüsselung verwenden, damit unzulässige Zugriffe vermieden werden. Falls Sie von diesem Angebot nicht Gebrauch machen wollen, können Sie natürlich jederzeit Zugang zum Hörsaal durch Vorlegen des Studierendenausweises und des "UDE-Boardingpasses" erhalten.
  4. Ab dem zweiten Vorlesungstermin sind dann zwei Zugangswege möglich:
    • Fast-Track registrierte Studierende können an dem schnellen Einlass teilnehmen, indem sie ihren Studierendenausweis einfach am Eingang abscannen.
    • Nicht-Registrierte Studierende nehmen an der regulären Zugangskontrolle mit Vorlage des digitalen "UDE-Boardingpasses" und dem Studierendenausweis. Leider keine können wir keine Papierkopieren mit handschriftlich eingetragenen Namen akzeptieren (da diese leicht zu fälschen sind), so dass als Alternative zum digitalen "UDE-Boardingpasses" dann die üblichen 3G-Nachweise vorgelegt werden müssen. Wir bitten hierzu um Verständnis.
    • Studierende, die dienstags vor der Veranstaltung „Technische Mechanik 1“ an der Veranstaltung „Mathematik 1“ teilnehmen, werden gebeten, im Anschluss an die Mathematik-Vorlesung den Hörsaal zu verlassen, um die Einlasskontrolle für die „Technische Mechanik 1“ zu durchlaufen. Diese Maßnahme ist erforderlich, weil die Standard-Identitätskontrolle der UDE lediglich eine stichprobenhafte Identitätskontrolle vorsieht und damit nicht die eingangs beschriebene angestrebte lückenlose Gewährleistung der 3Gs für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Technischen Mechanik 1 gegeben ist. Wir bitten auch hierfür um Ihr Verständnis.
  5. Eine Registrierung für den Fast-Track-Einlass ist an jedem Veranstaltungstermin nach Abschluss des kompletten Einlasses möglich.
  6. Hinweise zum Datenschutz, falls Sie das Fast-Track-Verfahren nutzen wollen:
    • Speicherdauer der 2G-Daten:
      Ihre Daten werden nach Ablauf der Gültigkeit des 2G-Nachweises automatisch gelöscht
    • Vorzeitige Löschung der 2G-Daten:
      Sofern Sie Ihre Daten vor Ablauf des 2G-Nachweises entfernen lassen möchten, können Sie per Email an lmr-lehrveranstaltungen-ag-kecskemethy@uni-due.de die Löschung Ihrer Daten veranlassen.
    • Weiterführende Informationen:
      Weiterführende Informationen zum Datenschutz finden Sie unter www.uni-due.de/verwaltung/datenschutz
  7. Bitte beachten Sie, dass entsprechend des aktuellen Maßnahmenkonzeptes der Hochschulleitung ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske) während des gesamten Aufenthaltes in den Gebäuden getragen werden muss. Lehrende können während der Veranstaltung den Mundschutz abnehmen, wenn sie zwei Meter Abstand von den Studierenden halten oder sich hinter Plexiglas befinden.

Wichtig: Richten Sie bitte alle ggf. auftretenden Anfragen an die funktionale Emailadresse

                lmr-lehrveranstaltungen-ag-kecskemethy@uni-due.de

Nur so können wir gewährleisten, dass Ihre Anfragen an die richtige Kontaktperson weitergeleitet und somit schnell beantwortet werden können.

Natürlich kann es im Verlauf des Wintersemesters zu kleineren Anpassungen kommen – wir alle müssen lernen, in diesen sehr unüblichen und turbulenten Zeiten die Kompassnadel immer wieder neu zu eichen. Ich werde Sie dann entsprechend unterrichten.

Hinweis: Die Vorlesungen in TM1 finden dieses Semester in Präsenz im großen Plenum und können daher wegen dem großen Panoramabild nicht aufgezeichnet werden. Wir werden jedoch die Aufzeichnungen aus letztem Jahr nach und nach zur Verfügung stellen, so wie das Semester vorangeht. Allerdings weise ich darauf hin, dass der Stoff letztes Semester wegen der Online-Übertragung etwas reduziert wurde. Daher werden gegen Ende des Semesters keine Aufzeichnungen thematisch passend zur Verfügung stehen.

Wir hoffen auf Ihre Kooperation und sehen mit Freude und positiver Energie diesem lang ersehnten Wiedereintritt in die universitäre Atmosphäre entgegen.

Ihr

Andrés Kecskeméthy

Download Text als pdf

Vorlesung

Dienstag, 10.15 - 11.45 Uhr
Beginn: 12.10.2021
Raum: LX 1205

Freitag, 08.30 - 10.00 Uhr
Beginn: 15.10.2021
Raum: LX 1205

Übung

Freitag, 10.15 - 11.45 Uhr
Beginn: 15.10.2021
Raum: LX 1205

Tutorium

Termin 1

Mittwoch, 14.00 - 15.30 Uhr
Beginn: 13.10.2021
Raum: BA 026

Termin 2

Donnerstag, 14.00 - 15.30 Uhr
Beginn: 14.10.2021
Raum: LX 1205

Informationen zur Prüfung

Erlaubte Hilfsmittel bei der Prüfung: alle, außer Taschenrechner und zur Kommunikation befähigende

Dauer der Prüfung: 90 Minuten

Verwaltung und Downloads

Moodle