Anfragen von Proben

Anfragen von Proben

Sind Sie am Universitätsklinikum Essen oder an einem seiner Tochterunternehmen beschäftigt, können Sie auch den allgemeinen Anforderungsbogen für Biomaterialen der Westdeutschen Biobank Essen ausfüllen.

Externe Nutzer wenden sich bitte direkt an die Leitung der WBE.

Die Westdeutsche Biobank Essen ist eine nicht kommerzielle Einrichtung. Für die Nutzung des Probenmaterials ist in manchen Fällen eine Aufwandentschädigung zu entrichten. Für weitere Details wenden Sie sich bitte an die Leitung der WBE.

Checkliste für die Probenanforderung:

·         Ausgefüllter „Antrag auf Nutzung von Biobankproben

·         Projektskizze

·         Ethikvotum

Nach Eingang der Unterlagen prüft die Westdeutsche Biobank Essen, ob das angeforderte Material zur Verfügung steht. Anschließend berät der Wissenschaftliche Beirat der Biobank über das Projekt. Bei einer Zustimmung wird das angeforderte Material durch die Biobank freigegeben. Eine Ablehnung erfolgt stets mit schriftlicher Begründung. Einen Leitfaden zur Beantragung von Probenmaterial finden Sie hier: Leitfaden Probenherausgabe

Vor Herausgabe ist ein Material Transfer Agreement (MTA) zwischen Biobank und Forscher abzuschließen.

Bitte beachten Sie, dass ggf. Kosten anfallen. Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Kontakt

Westdeutsche Biobank Essen

Hufelandstr. 55
45147 Essen
biobank@uk-essen.de
Tel: +49 (0) 201 - 723 - 1667

 

Organisation