Pressemitteilungen

18. November 2019MWP 2019 Best Paper Award

Besondere Anerkennung fand die Entwicklung eines neuartigen photonischen Zweiton-Terahertz-Spektroskopie- und Bildgebungssytems, welches Sebastian Dülme den "Best Student Paper Award (2nd Place)" für seine Arbeit "300 GHz Photonic Self-Mixing Imaging-System with vertical illuminated Triple-Transit-Region Photodiode Terahertz Emitters" eingebracht hat.

> mehr zu "MWP 2019 Best Paper Award"

17. Oktober 20196G und modernste Radare

Um in neue Produktionsanlagen und Geräte investieren zu können, erhält die Uni über 6,5 Millionen Euro aus Landes- und EU-Mitteln*. Dadurch entsteht ein deutschlandweit einmaliges Terahertz-Integrationszentrum (THz-IZ).

> mehr zu "6G und modernste Radare"

24. Januar 2019ZHO erhält 3,96 Mio. € Förderung

Das Forschungslabor Mikroelektronik für Hochfrequenz-Strahlformung – ForLab SmartBeam – entsteht an der Universität Duisburg-Essen, gefördert vom BMBF.

> mehr zu "ZHO erhält 3,96 Mio. € Förderung"

6. Juli 2018UDE: Faser-Funk-Netzwerke in Gebäuden

Das Telefon hängt an der Doppeladerleitung, das Fernsehen am Koaxialkabel, und das Internet wird über WLAN empfangen – viele Gebäudenetze sind nicht mehr zeitgemäß bei wachsender Mobilität und immer größeren Datenmengen. Wie kann Deutschland seine Netze schneller und sicherer machen?

> mehr zu "UDE: Faser-Funk-Netzwerke in Gebäuden"

4. August 2017EU-Japan-Projekt RAPID5G stellt 5G der Öffentlichkeit vor

Vor kurzem hat das Projekt RAPID5G (www.rapid-5g.eu) die erste öffentlich zugängliche Live-Demonstration seiner 60-GHz-5G-Technologie gezeigt.

> mehr zu "EU-Japan-Projekt RAPID5G stellt 5G der..."

3. März 2017Es muss nicht immer Glasfaser sein – Schnelles Internet per Funk

Überall turboschnell im Internet surfen – das soll weltweit das Glasfasernetz ermöglichen. Allerdings kommt der Ausbau eher im Schneckentempo voran, auch in Deutschland und vor allem auf dem Land. Nur müssen es vielleicht gar keine teuren unterirdischen Kabel sein. Eine neue photonische Antenneneinheit schafft die gleiche Geschwindigkeit per Funk und lässt sich in wenigen Tagen installieren. Sie wurde jetzt im Netz eines europäischen Telekomunternehmens erfolgreich getestet. Entwickelt wurde die Antenne von Optoelektronikern der Universität Duisburg-Essen (UDE).

> mehr zu "Es muss nicht immer Glasfaser sein – Schnelles..."

1. September 2016Besuchen Sie unseren Stand 694 auf der ECOC 2016

Die Universität Duisburg Essen präsentiert vom 19. bis 21. September auf der ECOC 2016 kohärente Radio-over-Fiber-Systeme (CRoF) für optische Zugangsnetze und Mobilfunknetze der nächsten Generation. Die innerhalb des Projektes IPHOBAC-NG entwickelten CRoF-Systeme ermöglichen die Erweiterung von GPON- und WDM-PON-Netzwerken auf der Basis von Millimeterwellen-Funkarchitekturen.

> mehr zu "Besuchen Sie unseren Stand 694 auf der ECOC 2016"

27. - 29. Januar 2016Öffentlicher Vortrag und Symposium der Integrierten Photonik

Anlässlich des "International Year of Light" und des 25-jährigen Bestehens des Fachgebiets Optoelektronik wird die diesjährige Position des Scientist in Residence an Professor John E. Bowers, einem renommierten Experten auf dem Gebiet der integrierten Photonik, verliehen.

> mehr zu "Öffentlicher Vortrag und Symposium der..."

15. Januar 2016Neuer Weltrekord bei digitaler Funkübertragung

Im Rahmen der europäischen Forschungsprojekte IPHOBAC-NG und RAPID5G wurden neue Technologien bzw. Systemarchitekturen entwickelt, die eine besonders effiziente Funkübertragung auch bei höchsten Funkfrequenzen ermöglichen.

> mehr zu "Neuer Weltrekord bei digitaler Funkübertragung"

24. November 2015MWP 2015 Best Paper Award

Rattana Cuenchom, derzeit als Doktorandin im Fachgebiet Optoelektronik an der Universität Duisburg-Essen tätig, hat einen photonischen Mischer vorgestellt, der erstmals die Möglichkeit bietet, optische Basisbandsignale transparent mittels optischer Aufwärtsmischung in den Millimeterwellen-Funkbereich zu transferieren.

> mehr zu "MWP 2015 Best Paper Award"