Dr. rer. pol. Oliver Schwarz

KONTAKT |  AKTUELLES |  ÜBER MICH |  LEHRE |  FORSCHUNG |  PUBLIKATIONEN  | 

Forschung

Meine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Europäischen Integration und Europapolitik. Hier beschäftige ich mich insbesondere mit folgenden Themen:

  • EU-Erweiterung
  • Europäisierung politischer Systeme
  • Friedliche Beilegung von Konflikten
  • Einhaltung europäischer Grundwerte
  • Außenbeziehungen der EU
  • Rolle von Parlamenten im europäischen Mehrebenensystem

Downloads & Daten

Online-Anhänge für den Beitrag “Two steps forward one step back: what shapes the process of EU enlargement in South-Eastern Europe?” veröffentlicht im Journal of European Integration. Volume 38, 2016 - Issue 7, DOI: 10.1080/07036337.2016.1203309.

Legitimitätspraxis

Zusammen mit Kristina Weissenbach leitete ich von 2012 bis 2014 die Nachwuchsforschergruppe "Herausforderung Legitimität. Gesellschaft und Regieren unter veränderten Bedingungen" an der Universität Duisburg-Essen. Über die Legitimitätspraxis in Gesellschaft und Regieren haben sich - gefördert durch den Profilschwerpunkt "Wandel von Gegenwartsgesellschaften" - in dieser Zeit Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler mehrerer Disziplinen in einer Kolloquiumsreihe getroffen und miteinander diskutiert. Der hieraus erwachsene Konzeptband "Legitimitätspraxis. Politikwissenschaftliche und soziologische Perspektiven" ist 2016 bei Springer VS erschienen.

20 Jahre Unionsbürgerschaft

Von 2013 bis 2014 leitete ich an der Universität Duisburg-Essen das Lehrforschungsprojekt "20 Jahre Unionsbürgerschaft. Fortschritte und Herausforderungen". Anlässlich des Jubiläumsjahres des Maastrichter Vertrags sowie der achten Europawahl im Mai 2014 haben Studierende - gefördert von der Stiftung Mercator - in dieser Zeit über 460 Befragungen im Duisburger Stadtgebiet durchgeführt und zusammen mit Europe Direct Duisburg eine Reihe von Dialogforen veranstaltet.