Prof. Dr. Rainer Schnell

KONTAKT |  AKTUELLE TERMINE |  FORSCHUNG |  PUBLIKATIONEN |  NEUERSCHEINUNGEN |  KLAUSURANMELDUNG |  ONLINE-MATERIAL |  DOWNLOADS |  LSF-DATEN |  SURVEY RESEARCH METHODS


Untersuchungen zur Leistungsfähigkeit von Verschlüsselungsverfahren personenbezogener Merkmale für ein deutsches Mortalitätsregister

 

Im Rahmen der Vorabuntersuchungen zu Privacy-preserving Record Linkage-Lösungen für die Einrichtung eines nationalen Mortalitätsregisters werden verschiedene Verfahren mit Blick auf Leistungsfähigkeit und Datenschutz untersucht werden.

 

Mitarbeiter

Prof. Dr. Rainer Schnell

Christian Borgs, MA


Literatur

Schnell, R., Richter, A. & Borgs, C. (2017): A Comparison of Statistical Linkage Keys with Bloom Filter-based Encryptions for Privacy-preserving Record Linkage Using Real-world Mammography Data. In: HealthInf 2017, Porto, Portugal.

Schnell, R., Borgs, C., Heller, G., Niedermeyer, F. (2015): Pseudonymisierte Verknüpfung der Perinatal- und Neonatalerhebung mit Bloom-Filtern (English title: Privacy preserving record linkage of perinatal- and neonatal data with Bloom Filters), Technical report for the Federal Joint Committee (G-BA), Berlin.