Prof. Dr. Anja Steinbach

Kontakt | Aktuelles | Zur Person | Team | Lehre | Prüfungen | Abschlussarbeiten | Forschung | Publikationen | Vorträge | VS Reihe |

 

Professorin
Professur für Soziologie (Schwerpunkte: Familien- und Migrationssoziologie)


 

Forschung

Arbeits- und Forschungsgebiete

  • Trennung und Scheidung

  • Eineltern- und Stieffamilien

  • Generationenbeziehungen

  • Intergenerationale Transmission

  • Geschlechtsspezifische Arbeitsteilung

  • Demografie und Alter(n)

  • Lebensverlaufsforschung

  • Migration und Integration

  • Interethnische Beziehungen

  • Kulturvergleichende Forschung

 

Laufende Projekte

Keine laufenden Projekte

 

Abgeschlossene Projekte

1998-2000

Kontextuelle und familiäre Einflüsse auf den Akkulturationsprozess von Migranten aus der früheren Sowjetunion in Deutschland und Israel (Volkswagenstiftung, Projektleiter: Prof. Dr. Bernhard Nauck)

2004-2006

Einwicklung paneltauglicher Instrumente zur Erfassung der Werte von Kindern sowie der Generationenbeziehungen in Deutschland im Rahmen des DFG-Schwerpunktprogramms ‚Beziehungs- und Familienentwicklungspanel‘ (pairfam), erste Förderphase (DFG, Projektleiter: Prof. Dr. Bernhard Nauck, Dr. Anja Steinbach)

2006-2008

Einwicklung paneltauglicher Instrumente zur Erfassung der Werte von Kindern sowie der Generationenbeziehungen in Deutschland im Rahmen des DFG-Schwerpunktprogramms ‚Beziehungs- und Familienentwicklungspanel‘ (pairfam), zweite Förderphase (DFG, Projektleiter: Prof. Dr. Bernhard Nauck, Dr. Anja Steinbach, Prof. Dr. Johannes Kopp)

2006-2010

Regulation of Developmental Transitions in Second Generation Immigrants in Germany and Israel im Rahmen des BMBF Research Consortiums ‚Migration and Societal Integration‘ (BMBF, Projektleiter: Prof. Dr. Rainer K. Silbereisen, Prof. Dr. Bernhard Nauck, Dr. Anja Steinbach)

2008-2010

Vorstudie zur Befragung von Personen mit Migrationshintergrund im Rahmen des DFG-Schwerpunktprogramms ‚Beziehungs- und Familienentwicklungspanel‘ (pairfam) (DFG, Projektleiter: Prof. Dr. Bernhard Nauck, Dr. Anja Steinbach)