Muster- und Komponentenbasierte Softwareentwicklung

Dozent Prof. Dr. Maritta Heisel
Roman Wirtz, M.Sc.
Art e-learning
LSF Link
Syllabus Die Veranstaltung behandelt musterbasierte und
komponentenbasierte Softwareentwicklung. Diese beiden Ansätze legen
Wert auf die Wiederverwendung bereits vorhandenen Wissens bzw. bereits
vorhandener Software.
Inhalte im Einzelnen:
  • Definition von Mustern
  • Verwendung von Mustern im Softwareentwicklungsprozess
  • Muster für die verschiedenen Phasen (Analyse: Problem Frames, Analysemuster; Entwurf: Architekturmuster, Entwurfsmuster; Implementierung: Idiome)
  • Komponentenbegriff
  • Verschiedene Komponentenmodelle (z.B. Enterpise Java Beans, Corba Component Model, .NET)
  • Spezifikation von Komponentenschnittstellen
  • Nachweis der Interoperabilität von Komponenten
  • Komponentenbasierter Entwicklungsprozess
  • Kombination von Mustern und Komponenten in einem integrierten Entwicklungsprozess
Kontakt roman.wirtz[at]uni-duisburg-essen.de