Abteilung Informatik und Angewandte Kognitionswissenschaft

Die Abteilung Informatik und Angewandte Kognitionswissenschaft (INKO) ist geprägt durch eine interdisziplinäre Ausrichtung, die insbesondere die Fachrichtungen der Informatik und der Psychologie einschließt. Ein fächerübergreifendes Leitthema stellt die Gestaltung und Entwicklung interaktiver Svsteme und deren Auswirkungen auf den Menschen dar.

Aktuelles

IT-Symposium Ruhr „Mensch, Maschine!

Flottensteuerung, intelligente Gebäude, Autonomes Fahren – längst kommuniziert Software eigenständig mit mechanischen Bauteilen. Wie Mensch und digitale Systeme der Industrie 4.0 wechselwirken, darum geht es im IT-Symposium Ruhr. Die Verschmelzung von Informationstechnologie und realer Welt bildet die Grundlage für viele moderne technische Systeme, die Maschinen erlauben, Einfluss auf die reale Welt zu nehmen – wie beim autonomen Fahren. „Human-Centered Cyber-Physical Systems“ (HCPS) beziehen den Menschen in diesen Regelkreis ein. Als Wechselwirkung zwischen Mensch und Maschine bilden HCPS als neues Forschungsfeld die Basis für innovative Anwendungen in der Autoindustrie.

mehr zuAktuelles

Forschung

Auf dieser Webseite finden Sie Artefakte und Impressionen zu ausgewählten Projekten der Abteilung.
> mehr zuProjekte"

Das Graduiertenkolleg ist ein befristetes, systematisch angelegtes Studien- und Forschungsprogramm mit dem Ziel, einen Doktorgrad zu erlangen.
> mehr zuGraduiertenkolleg"

mehr zuForschung