Dozent

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dieter Brillert
Dr.-Ing. habil. Hans Josef Dohmen

Inhalt

Beschreibung:

  • Einteilung der Kreiselpumpen
  • Grundlagen der hydraulischen Strömungsmaschinen: thermodynamische Beziehungen, Zustandsänderungen idealer Flüssigkeiten, Energiegleichung
  • Energieumsetzung im Laufrad: Euler'sche Hauptgleichung, endliche Schaufelzahl, Eintritts- und Austrittskante von Laufrädern
  • Verluste und Wirkungsgrade
  • Stufen- und Maschinenkenngrößen
  • Kavitation, spezifische Halteenergie, NPSH-Werte, Saugverhalten von Kreiselpumpen
  • Auslegung von Kreiselpumpen: Laufräder, Leitvorrichtungen und Gehäuse
  • Pumpen- und Anlagenkennlinien
  • Betrieb von Kreiselpumpen für unterschiedliche Fluide
  • Baureihen von Kreiselpumpen
  • Regelung von Kreiselpumpenanlagen
  • Abnahmeversuche an Kreiselpumpen

Lernziele:

Die Studierenden lernen die industriellen Kreiselpumpen im Detail kennen. Sie verstehen die Energiewandlungsprozesse und können sie entsprechend ihrer Effektivität beurteilen. Sie können die Strömungsprozesse in Kreiselpumpen nachvollziehen und sind in Detailprobleme der Maschinen eingeführt. Sie sind in der Lage, Maschinenkonstruktionen zu entwerfen und das Betriebsverhalten von Maschinen zu beurteilen.

Stellenausschreibungen / Open positions
 -

The 6th European Conference on Supercritical CO2 (sCO2) Power Systems will be held on April 08-11, 2025, in Delft, Netherlands.

Logo sCO2

​sCO2 europe

sCO2 Conference Proceedings