Ringvorlesung

Online-Ringvorlesung mit Diskussion Sommersemester 2021Klimakrise und das Ruhrgebiet – Klimawandel verstehen und handeln

Mit der Ringvorlesung „Klimakrise und das Ruhrgebiet - Klimawandel verstehen und handeln“ wollen die UDE4future erstmalig an der Universität Duisburg-Essen in einer öffentlichen Reihe verschiedene Aspekten des Klimawandels beleuchten und gemeinsam diskutieren. Neben technischen und naturwissenschaftlichen Lösungsansätzen soll es dabei auch um zentrale Aspekte der individuellen Verhaltensänderung gehen. Festzuhalten bleibt, der Hauptverursacher der aktuellen Situation ist der Mensch. Der Erfolg politischer Steuerungsversuche wird folglich zentral von der Akzeptanz der Bürgerinnen und Bürger auch im Ruhrgebiet abhängen.

Hinweis:
Alle Vorlesungen mit anschließender Diskussion werden online als Zoom-Webinar übertragen. Bitte melden Sie sich über die unten stehenden Links für jede Veranstaltung einzeln an. Es gilt die Datenschutzerklärung für die Zoom-Nutzung.

Programm Ringvorlesung 2021 zum Download [PDF]

 

Donnerstag, 15.04.2021, 16:00 Uhr

Wege aus der Klimakrise: Herausforderungen für die Wissenschaft
Prof. Dr. Ferdi Schüth
Max-Planck-Institut für Kohlenforschung, Mülheim
 

Donnerstag, 29.04.2021, 16:00 Uhr

Bürgerbeteiligung als Modus der Transformation zwischen Anspruch und Wirklichkeit
Dr. Jan-Hendrik Kamlage
Ruhr-Universität Bochum, Wirtschaftswissenschaften, Partizipationskultur
 

Donnerstag, 06.05.2021, 16:00 Uhr

50% erneuerbarer Strom in 2020: Schon Halbzeit?
Prof. Dr. Florian Ziel
Universität Duisburg-Essen, Wirtschaftswissenschaften, Ökonomik erneuerbarer Energien
 

Donnerstag, 27.05.2021, 16:00 Uhr

Klimawandel zwischen Wissenschaft und Gesellschaft: Fakten und Herausforderungen
Prof. Dr. Reinhard Zellner
Universität Duisburg-Essen, Chemie, Physikalische Chemie
 

Donnerstag, 10.06.2021, 16:00 Uhr

Klima Wandelt Gesundheit
Prof. Dr. Susanne Moebus
Universität Duisburg-Essen, Medizin, Urban Public Health 
 

Donnerstag, 24.06.2021, 16:00 Uhr

Nachhaltige Mobilität und Stadtentwicklung – Abschied von existenten Mustern
Prof. Dr.-Ing. Dirk Wittowsky
Universität Duisburg-Essen, Ingenieurwissenschaften, Mobilitäts- und Stadtplanung
 

Donnerstag, 08.07.2021, 16:00 Uhr

Bildung für nachhaltige Entwicklung als transformative Kraft, um der Klimakrise zu begegnen
Dr. Christa Henze
Universität Duisburg-Essen, Biologie, Bildung für nachhaltige Entwicklung
Lisa Kinne
netzwerk n e. V., Projektkoordination
 

Weitere Informationen

Die Ringvorlesung wird im Studium liberale (E3-Bereich) als Studienleistung anerkannt. Weitere Informationen finden Sie im LSF.
 

Organisation und Kontakt

ude4future-ringvorlesung@uni-due.de

Jörg Miller
Dr. Tobias Teckentrup
Dr. Nicolas Wöhrl