Organisation des Studiengangs Urbane Kultur, Gesellschaft und Raum

Modulaufbau des Studiums

Im Studiengang "Urbane Kultur, Gesellschaft und Raum" werden in sieben planungs-, kultur- , gesellschafts- und bildungswissenschaftlichen Lehrveranstaltungen (je 5 ECTS-Punkte) die Fachkenntnisse etwa in den Bereichen Stadtgeographie, -soziologie und -geschichte, Urban Cultural Studies und Kulturmanagement,  strategische Stadtentwicklungsplanung entwickelt und vertieft. Hier bestehen für die Studierende breite Wahlmöglichkeiten, zu denen die Studierenden je nach ihrer Vorqualifikation und ihren Berufsperspektiven individuel beraten werden.

Hinzu kommen das gemeinsam mit dem Studiengang "Sustainable Urban Development" absolvierte Grundlagenmodul im ersten Semester (15 ECTS-Credits), das ebenfalls gemeinsame Lehrforschungsprojekt im zweiten Semester (10 ECTS-Credits), das mehrmonative individuelle Praxisprojekt ("Praktikum, 20 ECTS-Credits) im dritten Semester sowie zwei Veranstaltungen (je 5 ECTS-Credits) aus dem komplementären Technologiebereich, etwa aus den Bereichen Stadtplanung, Logistik, Energiesysteme, Technologiemanagement, Stadtökologie und -klimatologie.  

Übergreifendes Ziel ist es – bei aller Notwendigkeit interdisziplinärer Qualifikation – eine fachlich fundierende Ausbildung in der "eigenen" Fachkultur sicherzustellen. Die Themen für die im vierten Semester anzufertigende Master-Arbeit (30 ECTS-Credits inkl. der mündlichen Verteidigung) werden ebenfalls individuell an die Qualifikationsprofile, Erfahrungen und Berufsperspektiven der Studierenden angepasst. Bei insgesamt breiter interdisziplinärer Ausbildung stellt ein breites Angebot an Wahlpflichtveranstaltungen sicher, dass die Studierenden im Verlauf des Studiums jeweils eigene Schwerpunkte setzen und ein individuelles Profil ausbilden können.

Übersicht des Modulaufbaus (als pdf-Datei)

Abschluss

Das vier Semester andauernde Master-Studium des Studiengangs „Urbane Kultur, Gesellschaft und Raum“ schließt mit dem Master of Arts (M.A.) ab.

Unterrichtssprache

Die Unterrichtssprachen im Studiengang „Urbane Kultur, Gesellschaft und Raum“ sind Englisch und Deutsch.