Beim Ausbau der Arbeits- und Organisationsstrukturen des JUS liegt ein besonderes Augenmerk auf der uniinternen Vernetzung von beteiligten Wissenschafter*innen aus verschiedenen Disziplinen. Der Fokus liegt dabei nicht nur auf Professor*innen, sondern ebenso auf der Vernetzung von Nachwuchswissenschaftler*innen. 

Die Urban Systems Group ist eine Austauschplattform für interessierte Nachwuchswissenschaftler*innen (insbesondere Doktorand*innen und Post-Docs), die sich am Profilschwerpunkt Urbane Systeme / Joint Centre Urban Systems (JUS) aus unterschiedlichen Persepektiven der nachhaltigen Stadtentwicklung widmen. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit stellt neue Synergien zwischen unterschiedlichen Arbeitsbereichen her und bringt gegenseitiges Feedback, gemeinsame Publikationen, Initiativen oder Forschungsanträge auf den Weg. 

Interesse, der Urban Systems Group beizutreten? Die Gruppe trifft sich einmal monatlich (derzeit virtuell) und ist offen für neue Forscher*innen, die im großen Themenfeld urbane Systeme und Räume Fragestellungen bearbeiten. Bei Interesse wenden Sie sich gerne an die JUS-Geschäftsstelle.