Ausschreibung & Auftragsvergabe

Öffentlich ausgeschrieben Ausschreibung & Auftragsvergabe

Die Bekanntmachungen und Veröffentlichungen für Ausschreibungen an der Universität Duisburg-Essen werden grundsätzlich auf der von der Landesregierung NRW bereit gestellten Vergabeplattform vorgenommen: https://www.evergabe.nrw.de/

Hier finden Sie nicht nur alle notwendigen Verdingungsunterlagen, sondern hierüber findet auch sämtliche die Vergabe betreffende Kommunikation statt. Sollte es im Ausnahmefall einmal nicht möglich sein, die Ausschreibung über die Plattform zu veröffentlichen, stellen wir Ihnen hier entweder alle Verdingungsunterlagen oder die Kontaktstelle ein, bei der Sie die Unterlagen erhalten können.

Bekanntmachungen gem. § 19 Abs. 2 VOL/A

Auf der von der Landesregierung NRW bereit gestellten Vergabeplattform https://www.evergabe.nrw.de/ informieren wir Sie über vergebene Aufträge ab einem Auftragswert über 25.000,00 € netto nach den Vorschriften des § 19 Abs. 2 VOL/A zu beschränkten Ausschreibungen ohne Teilnehmerwettbewerb und freihändigen Vergaben ohne Teilnehmerwettbewerb für die Dauer von drei Monaten.

Auftraggeber: Universität Duisburg-Essen, Dezernat Wirtschaft und Finanzen, Sachgebiet Einkauf, Universitätsstraße 2, 45141 Essen

Datum Name des Unternehmens Vergabeart Art & Umfang der Leistung   Zeitraum der Leistungserbringung
           
           
            
           
           
           
           

 

Bekanntmachungen nach TVgG NRW

Bekanntmachungen gem. § 3 Abs. 2 und 3 Tariftreue- und Vergabegesetz NRW (TVgG)
Hier informieren wir Sie über unsere Vergabeabsicht gem. o.a. Rechtsgrundlage über die Beschaffungsabsicht von Liefer- und Dienstleistungen mit einem Gesamtwert über 20.000 € o. USt.
Es ist beabsichtigt die Vergabe nach einer Veröffentlichungsfrist von 10 Tagen durchzuführen.

Auftraggeber: Universität Duisburg-Essen, Dezernat Wirtschaft und Finanzen, Sachgebiet Einkauf, Universitätsstraße 2, 45141 Essen

Datum der
Veröffentlichung
Auftragsgegenstand
26.09.2017 Externe Beratung bei der Einführung eines Dokumentenmanagementsystems