Berufsfeld-Praktikum

Photo of a desk

Leitfaden für das außerschulische Berufsfeldpraktikum – Anglistik

Allgemeines

Das Berufsfeldpraktikum (BFP) wird üblicherweise im 5. Fachsemester des Bachelorstudiums absolviert und gehört zu den obligatorischen Praxiselementen bei der Lehrerausbildung. Das Berufsfeldpraktikum kann entweder als außerschulisches Praktikum im In- und Ausland oder als schulisches Praktikum nur im Ausland abgeleistet werden. Es wird in einem der Fächer angemeldet und absolviert.

Das BFP besteht aus einem Begleitseminar (2 SWS) und einer Praxisphase von mindestens 4 Wochen bzw. 80 Stunden (Workload von 6 Credit Points). Der Besuch des Begleitseminars ist obligatorisch und muss in der Regel vor dem Praktikum erfolgen. Die Praktikumsbeauftragte entscheidet über begründete Ausnahmen. Das Berufsfeldpraktikum kann im In- und im Ausland absolviert werden. Bei einer Absolvierung im Ausland bietet sich eine Kombination mit dem obligatorischen Auslandsaufenthalt (Modul X) an.

Die ausgesuchte Praktikumsstelle muss formal vor Beginn bei der zuständigen Praktikumsbeauftragten des Faches gemeldet und von ihr anerkannt werden.

Die Praktikumsbeauftragten des Faches und das Zentrale Praktikumsbüro der Fakultät für Geisteswissenschaften beraten bei der Suche und der Auswahl des Praktikums. Praktikumsstellen sind von Studierenden selbst zu recherchieren. Es finden sich aktuelle Ausschreibungen beim Akademischen Beratungszentrum – Career Service (unter http:// www.uni-due.de/stellenmarkt/) und beim Zentralen Praktikumsbüro der Fakultät für Geisteswissenschaften (unter http://www.uni-due.de/geisteswissenschaften/praktikums-buero/).

Bereiche

Voraussetzung für das außerschulische Berufsfeldpraktikum ist der vermittlungsorientierte Charakter des Praktikums mit einem eindeutigen Bezug und Relevanz zu Studiengang und Fach.

Mögliche berufsbezogene Bereiche und Praktikumsmöglichkeiten sind:

  • Kulturelle/wirtschaftliche/politische Repräsentation von Ländern in der jeweiligen Zielsprache (ggf. auch im Ausland, z.B. Chamber of Commerce, Touristeninformation, Non-Profit Organisation etc.)
  • Theater-, Freizeit und Museumspädagogik
  • Verlagswesen und Medien
  • Firmen mit internationaler Anbindung (z.B. Werbeagenturen, Pharma-konzerne)
  • Förderunterricht für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund am Campus Essen der Universität Duisburg-Essen (Nähere Informationen unter: http://www.uni-due.de/foerderunterricht/). Für Studierende, die diesen Praktikumsort wählen, wird es spezifische Vorbereitungsseminare geben.
  • Förderunterricht im Ganztag an Schulen (Studierende für diesen Aufgabenbereich werden gemeinsam mit den Praktikanten des universitären Förderunterrichts vorbereitet und an interessierte Schulen vermittelt.)
  • VHS und andere Erwachsenen- und Weiterbildungsunternehmen

Der Praktikumsbeauftragten obliegt die Entscheidung, ob ein vermittelnder Charakter des Praktikums und der eindeutigen Bezug zu Studiengang und Fach gegeben sind.

Aufgaben der Studierenden

Studierende, die sich für das außerschulische BFP entschieden haben, müssen:

  • sich fristgerecht zum Begleitseminar anmelden
  • vor Beginn/Antritt des Praktikums dieses anerkennen lassen
  • das Begleitseminar erfolgreich besuchen
  • das Praktikum ableisten
  • einen Praktikumsbericht als Teil des Lehrportfolios anfertigen

Die Anerkennung des BFPs erfolgt durch die Praktikumsbeauftragte unter Vorlage von

  • Nachweis des Besuchs der Begleitveranstaltung
  • Bescheinigung der Praktikumsstelle/Praktikumszeugnis
  • korrigiertem Praktikumsbericht

AnsprechpartnerInnen an der UDE

Beratung

Margit Hempel (StD’)
R12 R04 A36
Tel.: +49 201 183-3907
E-Mail: margit.hempel@uni-due.de

Praktikumsbeauftragte für die Anerkennung des schulischen bzw. des außerschulischen Praktikums

Margit Hempel (StD‘) (siehe oben)  

Praktikumsangebote

ABZ-Career Service 

Zentrales Praktikumsbüro der Fakultät für Geisteswissenschaften

Auslandspraktika und Stipendien

Sektion für Internationale Beziehungen
(Fakultät für Geisteswissenschaften)

Ramona Karatas (Auslandspraktika, PROMOS, DUE-mobil)

Campus Essen
R12 S03 H81
Tel.: +49 201 183-3803
Montag 11:00 – 12:00 h
u.n.V.

Akademisches Auslandsamt (AAA)
Praktikumsbüro Ausland

Friedhelm Pottel

Campus Duisburg
SG, Erdgeschoss, Büro 093
Tel.: +49 203 379-3849
Mittwoch 14:00-16:00 h

Campus Essen
T02 S00 K17
Tel.: +49 201 183 3124
Dienstag 13:00 – 14:00 h
Dienstags in geraden Kalenderwochen (14 tägig) 10:00-12:30 h und 14:00-15:00

Mailing Address

University of Duisburg-Essen
Faculty of Humanities
Department of Anglophone Studies
EFL Education
Universitätsstraße 12
45141 Essen
Germany

How to find us

Campus Essen