Das Rektorat der Universität Duisburg-Essen hat beschlossen, die Qualität der studentischen Ausbildung über die flächendeckende Einführung von Mentoring-Programmen zu verbessern. Dieses Programm befindet sich derzeit in der Entwicklungsphase, soll jedoch zügig implementiert werden. Die Anglistik bietet bereits jetzt zahlreiche zusätzliche Leistungen im Bereich Mentoring an, die der individuellen Förderung der Studierenden dienen.

  • Zu Beginn eines jeden Semesters finden studiengangspezifische Erstsemesterbegrüßungen statt.
  • Das Fach bietet vor Beginn eines jeden neuen Semesters eine Beratungsveranstaltung zum Übergang vom Grund- zum Hauptstudium an.
  • Unsere strukturierten Studienbücher inklusive der Studienverlaufspläne vereinfachen die Orientierung bzgl. der Belegung von Lehrveranstaltungen.
  • Zu Beginn eines jeden Semesters bieten alle hauptamtlich Lehrenden der Anglistik acht zusätzliche Sprechstunden für alle Studierenden (sowohl für Erstsemester als auch für Studierende höherer Semester und Examenskandidaten) an.
  • Für die Studierenden im Masterstudiengang Amerikanistik steht Herr Prof. Dr. Josef Raab als Ansprechpartner zur Verfügung.
  • Seit dem SS 2013 bieten wir an mehreren Terminen einen Workshop für das Verfassen schriftlicher Hausarbeiten an. Diese Veranstaltung findet mehrmals im Semester statt. Die Termine werden über Aushänge und unsere Webiste, hier unter News & Deadlines, bekanntgegeben.
  • Für leistungsschwächere Studierende, die in den Modulen 1 und 2 des Grundstudiums mindestens zweimal mit ausreichend oder schlechter bewertet wurden, haben wir seit dem WS 2007/08 individuelle Beratungsgespräche eingeführt. Diese sollen dazu dienen, Studienprobleme möglichst frühzeitig zu erkennen und potentielle Lösungswege aufzuzeigen.

Über die weiteren Angebote im Bereich Mentoring, an denen die Anglistik derzeit arbeitet, werden Sie auf unserer Webseite laufend zeitnah informiert werden.

Bitte beachten Sie auch das Mentoring-Angebot der Fakultät für Geisteswissenschaften .