Dr. Carolin Eitemüller

Curriculum Vitae

seit 10/2016
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
der Fakultät für Chemie im Projekt "Bildungsgerechtigkeit im Fokus II" des Bund-Länder-Programms "Qualitätspakt Lehre"
Universität Duisburg-Essen

07/2016 - 09/2016
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
am Institut für Didaktik der Chemie
Universität Duisburg-Essen

02/2015 - 07/2016
Referendariat
an der Kooperativen Gesamtschule Schinkel
Studienseminar Osnabrück

08/2015
Promotion
zum Dr. rer. nat. (Prädikat: summa cum laude)
Universität Duisburg-Essen

10/2014
Forschungsaufenthalt
im Arbeitskreis von Prof. Dr. Jonathan Osborne
Stanford University

06/2012 - 12/2015
Studentisches Vorstandsmitglied
des Zentrums für empirische Bildungsforschung
Universität Duisburg-Essen

02/2012 - 01/2015
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
im Arbeitskreis von Prof. Dr. Maik Walpuski am Institut für Didaktik der Chemie
Universität Duisburg-Essen

08/2011 - 01/2012
Auslandsaufenthalt
als Studentin am Amersham & Wycombe College
High Wycombe Großbritannien

08/2010 - 10/2010
Vertretungslehrkraft
für das Fach Chemie am Gymnasium „In der Wüste“
Osnabrück

01/2010 - 03/2010
Vertretungslehrkraft
für das Fach Biologie am Gymnasium „In der Wüste“
Osnabrück

10/2006 - 07/2011
Studium
der Fächer Chemie und Biologie für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen
Universität Osnabrück

07/2006
Abitur
Gymnasium Oesede
Georgsmarienhütte

Auszeichnungen und Preise

06/2019
UDE-Diversity-Ehrenpreis
für herausragende Leistungen in der Kategorie Engagement
Universität Duisburg-Essen

07/2016
Universitätspreis für herausragende Studienleistungen
für die Promotion in der Fakultät für Chemie
Universität Duisburg-Essen

07/2014
Posterpreis der International Conference on Chemistry Education (ICCE)
für das Poster Understanding students‘ motives of choice: Is chemistry “for me” or not?

Forschungsinteressen

Feedback in Lernmanagementsystemen

Kurswahlentscheidungen in der gymnasialen Oberstufe

Entwicklung und Evaluation universitärer Vorkurse

Veröffentlichungen

Monografien

  • Hülsmann, C. (2015). Kurswahlmotive im Fach Chemie. Eine Studie zum Wahlverhalten und Erfolg von Schülerinnen und Schülern in der gymnasialen Oberstufe. Berlin: Logos.

Beiträge in Fachzeitschriften

  • Eitemüller, C. & Habig, S. (2020). Enhancing the transition? – effects of a tertiary bridging course in chemistry. Chemistry Education Research and Practice. doi:10.1039/C9RP00207C

  • Eitemüller, C. & Walpuski, M. (2018). Wahl- und Abwahlprofile im Fach Chemie: Ergebnisse einer Clusteranalyse zur Charakterisierung von Lernenden am Ende der Sekundarstufe I. Zeitschrift für Didaktik der Naturwissenschaften. Verfügbar unter https://link.springer.com/content/pdf/10.1007%2Fs40573-018-0087-6.pdf

Tagungsbandbeiträge

  • Trauten, F., Eitemüller, C. & Walpuski, M. (2019). Entwicklung und Evaluation von feedbackgestützten Online-Chemieaufgaben. In C. Maurer (Hrsg.), Naturwissenschaftliche Bildung als Grundlage für berufliche und gesellschaftliche Teilhabe. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik. Jahrestagung in Kiel 2018 (S. 846-849). Kiel: IPN. Verfügbar unter http://www.gdcp.de/images/tagungsbaende/GDCP_Band39.pdf

  • Eitemüller, C. & Walpuski, M. (2018). Leaving Chemistry: Students‘ Achievement-Related Choices in Secondary School. In Finlayson, O., McLoughlin, E., Erduran, S., & Childs, P. (Eds.), Electronic Proceedings of the ESERA 2017 Conference. Research, Practice and Collaboration in Science Education, Part 40/2 (co-ed. R. Tytler, G. S. Carvalho), (pp. 358-366). Dublin, Ireland: Dublin City University. ISBN 978-1-873769-84-3

  • Hülsmann, C. & Walpuski, M. (2015). Gymnasiale Kurswahlen unter dem Blickwinkel des Erwartungs-mal-Wert Modells. GEBF Abstractband – Heterogenität.Wert.Schätzen (S. 590). Verfügbar unter http://www.gebf2015.de/Abstractband.pdf
  • Hülsmann, C. & Walpuski, M. (2015). Chemie als Leistungskurs unbeliebt – Determinanten der Kurswahl. In S. Bernholt (Hrsg.), Heterogenität und Diversität. Vielfalt der Voraussetzungen im naturwissenschaftlichen Unterricht. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik. Jahrestagung in Bremen 2014 (S. 355-357). Kiel: IPN. Verfügbar unter http://www.gdcp.de/images/tagungsbaende/GDCP_Band35.pdf
  • Hülsmann, C. & Walpuski, M. (2014). Factors influencing the choice of course level in chemistry. In C. P. Constantinou, N. Papadouris & A. Hadjigeorgiou (Hrsg.), Ebook Proceedings of the ESERA 2013 Conference: Science Education Research for Evidence-based Teaching and Coherence in Learning (S. 363-369). Nicosia, Cyprus: European Education Research Association. Verfügbar unter http://www.esera.org/media/documents/ESERA_eBook_2013.pdf
  • Hülsmann, C. & Walpuski, M (2014). Kurswahlmotive von Oberstufenschülerinnen und -schülern im Fach Chemie. In S. Bernholt (Hrsg.), Naturwissenschaftliche Bildung zwischen Science- und Fachunterricht. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik. Jahrestagung in München 2013 (S. 414 – 416). Kiel: IPN. Verfügbar unter http://www.gdcp.de/images/tagungsbaende/GDCP_Band34.pdf

Posterpräsentationen und Vorträge

  • Trauten, F., Eitemüller, C., & Walpuski, M. (2019). Entwicklung und Evaluation von feedbackgestützten Online-Chemieaufgaben. Poster präsentiert am Tag der Bildungsforschung des IZfB. Essen.
  • Eitemüller, C. & Habig, S. (2019). Was bewirken Chemievorkurse zu Studienbeginn? Möglichkeiten und Grenzen. Poster präsentiert am Tag der Bildungsforschung des IZfB. Essen.
  • Trauten, F., Eitemüller C., & Walpuski M. (2018). Entwicklung und Evaluation von feedbackgestützten Online-Chemieaufgaben. Poster präsentiert auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik. Kiel.

  • Eitemüller, C. (2018). Feedbackgestützte Online-Lernaufgaben in der Chemie. Vortrag auf der Jahrestagung des Netzwerkes "E-Learning NRW". Essen.

  • Eitemüller, C. & Walpuski, M. (2018). Patterns in Students‘ Choices of Post-Compulsory Chemistry. Paper presented at the 2018 annual meeting of the American Educational Research Association [AERA]. New York.
  • Eitemüller, C. & Habig, S. (2018). Zum Umgang mit Vorwissensunterschieden zu Studienbeginn. Ein Beispiel eines differenzierenden Chemievorkurses. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung [GEBF]. Basel.
  • Eitemüller, C. & Walpuski, M. (2017). Leaving Chemistry: Students’ achievement-related choices in secondary school. Poster präsentiert auf der 12. European Science Education Research Association conference [ESERA]. Dublin.
  • Eitemüller, C. & Walpuski, M. (2017). Kurswahlentscheidungen verstehen. Warum das Fach Chemie als Leistungskurs so unbeliebt ist. Vortrag im Rahmen der FGCU-Tagung. Berlin.
  • Eitemüller, C. & Walpuski, M. (2016). Gründe für die Wahl und Abwahl des Faches Chemie in der Oberstufe. Vortrag im Rahmen des SINUS-Kongresses. Essen.
  • Hülsmann, C. & Walpuski, M. (2015). Kurswahl aus Interesse? Wahlmotive im Fach Chemie. Vortrag im Rahmen des Neujahrskolloquiums der Fakultät für Chemie und des Ortsverbandes Essen-Duisburg der GDCh. Essen.
  • Hülsmann, C. & Walpuski, M. (2014). Chemie als Leistungskurs unbeliebt – Determinanten der Kurswahl. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik. Bremen.
  • Hülsmann, C. & Walpuski, M. (2014). Understanding students’ motives of course-level choice: Is chemistry ‘for me’ or not? Poster präsentiert auf der 23. IUPAC International Conference on Chemistry Education [ICCE]. Toronto, Kanada.
  • Hülsmann, C. & Walpuski, M. (2013). Kurswahlmotive von Oberstufenschülerinnen und -schülern im Fach Chemie. Poster präsentiert auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik. München.
  • Hülsmann, C. & Walpuski, M. (2013). Factors Influencing the Choice of Course Level in Chemistry. Poster präsentiert auf der 10. European Science Education Research Association conference [ESERA]. Nicosia, Zypern.
  • Hülsmann, C. & Walpuski, M. (2013). Einflussfaktoren auf das Kurswahlverhalten im Fach Chemie. Vortrag im Rahmen der Nachwuchstagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung [GEBF]. Kiel.
  • Hülsmann, C. & Walpuski, M. (2013). Untersuchung zu den Wahlmotiven in der Oberstufe im Fach Chemie. Vortrag im Rahmen der nwu-Winterschool. Essen.
  • Hülsmann, C. & Walpuski, M. (2012). Untersuchung zu den Einflussfaktoren auf das Kurswahlverhalten im Fach Chemie. Vortrag im Rahmen des Doktorierendenkolloquiums der Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik [GDCP]. Basel, Schweiz.

 

Büro SE 104
Schützenbahn 70
45127 Essen

Tel.: +49 201 183-6834
Fax: +49 201 183-3149

carolin.eitemueller@uni-due.de

Mitgliedschaften

Mintroduce Logo



Ums Groß Ohnehintergrund