Foto: UDE
Foto: UDE

Meldung des Tages

Technik erleben: IdeenPark großer Erfolg

Mitmachen, Ausprobieren, Spaßhaben: Das wollten bisher schon über 150.000 kleine und große Neugierige beim IdeenPark. Die UDE hat mir ihren über 20 Exponaten in den Essener Messehallen und im Grugapark ein echtes Heimspiel – das Interesse an ihren Ständen ist riesig. Der IdeenPark läuft noch bis zum 23. August.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7640

1. Hochschulpolitik

Wissensdurst braucht Unterstützung

Sich endlich ganz auf das Studium konzentrieren: Diesen Traum möchten sich die über 2.250 BewerberInnen bei der nächsten Runde des Stipendienprogramms erfüllen. Nun werden noch weitere Personen gesucht, die Studierenden finanziell unter die Arme greifen wollen.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7630

 

Hürde genommen

Erfolgreich reakkreditiert wurden die drei außerschulischen Studiengänge der Fakultät Bildungswissenschaften. Damit einher geht die Neukonzeption einiger Module, die zum Wintersemester 2012/13 umgestellt werden. Der in englischer Sprache angebotene European Master of Adult Education wird im Master Erwachsenenbildung/Weiterbildung aufgehen. Dieser erhält dafür einen Schwerpunkt „Erwachsenenbildung in Europa“.

http://www.uni-due.de/imperia/md/content/bw-eb/reakkreditierung_baew_ma_eb.pdf

2. Forschung

Monnet Lehrstuhl: Belke will EU fit für Zukunft machen

Als Fachmann für Makroökonomik vermittelt Prof. Ansgar Belke angehenden VolkswirtschaftlerInnen das nötige Sachverständnis. Jetzt ist er von der EU mit einem „Ad Personam Jean Monnet Lehrstuhl“ ausgezeichnet worden. Die Dotierung von 45.000 Euro soll in ein Projekt fließen, das die Zukunftsfähigkeit Europas analysiert.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7638

 

Mit NEMOS ins „Land der Ideen“

Eine Idee voller Energie: Jan Peckolt will die Kraft von Meereswellen mit Windparks koppeln, um Strom zu erzeugen. Der Ingenieur und UDE-Promovend entwickelte dafür das System NEMOS. Nun wurde es „Ausgewählter Ort 2012 im Land der Ideen“. Die Auszeichnung erhielt er aus den Händen von Frank-Walter Steinmeier.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7646

 

Kraftvoll zubeißen

Für jeden, der je den Film „Der weiße Hai“ gesehen hat, eine ernüchternde Erkenntnis: Die Zähne des Raubtieres sind nicht härter als die des Menschen. Und das, obwohl sie zu hundert Prozent Fluoride enthalten, wie WissenschaftlerInnen der UDE und des Max-Planck-Instituts für Eisenforschung (MPIE) in Düsseldorf  herausfanden.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7632

3. Studium & Lehre

Fit für den B.A. in nur einem Tag

Die Uni, das unbekannte Wesen: Die Workshop-Reihe „Fit für den Bachelor“ macht Uni-Neulinge damit bekannt. Im September können sie in Crashkursen erfahren, worauf es beim erfolgreichen Studieren ankommt.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7642

 

Mit Energy Science zum Bachelor

Energie studieren: Wirtschafts-, Ingenieurwissenschaften und die Physik bieten dafür verschiedene Schwerpunkte an. Am 25. August stellen Physik-DozentInnen das internationale Bachelor-Angebot Energy Science vor.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7650

 

Zusammenarbeit besiegelt

Um die unternehmensbezogene Handelsanalyse mit wissenschaftlicher Grundlagenforschung zu verknüpfen, kooperiert der Lehrstuhl für Marketing und Handel nun mit dem Institut für Handelsforschung in Köln. Erste gemeinsame Arbeitsthemen sind das Apothekenmarketing und das Multi-Channel-Management.

http://www.ifhkoeln.de/News-Presse/Zusammenarbeit-besiegelt-IFH-Koeln-und-Essener-Handelslehrstuhl

 

„Early birds“ im Vorteil

Es geht um 25 begehrte Plätze: Der nächste Masterstudiengang Pharmaceutical Medicine beginnt zwar erst wieder im April 2013, aber: Wer schnell ist, hat einen klaren Vorteil. „Early Birds“, die sich bis zum 30. September bewerben, kommen in die erste Auswahlrunde.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7644

 

Marketing für den guten Zweck

Praktisch arbeiten und sich dabei sozial engagieren – das Ziel haben 15 Studierende der Angewandten Kognitions- und Medienwissenschaft erreicht. Sie erstellten ein Marketingkonzept für den Verein „Bunter Kreis“ in Duisburg, der behinderte Kinder unterstützt. Nun gibt es eine neue Webseite und der Verein ist auch auf Facebook vertreten.

http://www.bunter-kreis-duisburg.de/neuigkeiten-leser/items/videopremiere-beim-abschluss-des-projekts-bunter-kreis-goes-viral.php

 

Aus der Studierendenschaft

KKC wird 20: Fotos und Dokumente gesucht

Auf eine 20jährige Geschichte kann das Essener Kunst- und Kulturcafé (KKC) zurückblicken. Das will auch der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) mit einer Ausstellung im kommenden Semester. Dafür werden noch Erinnerungen, Akten und Fotos gesucht.

http://www.uni-due.de/imperia/md/content/dokumente/campusaktuell/asta_due_vom_18.8.2012_zum_kkc.pdf

4. Gästebuch / UDE international

Vom Zuckerhut ins Revier

Zumindest in punkto Wetter mussten sie sich erst einmal nicht umgewöhnen: Die 54 brasilianischen StipendiatInnen, die jetzt im Ruhrgebiet eintrafen. Sie werden ab nächstem Semester an den UAMR-Universitäten studieren. Aber zunächst heißt es – intensiv Deutsch lernen.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7651

5. Zur Person

Höchste Auszeichnung für Gerd Heusch

Wie kann man das Herz vor einem Infarkt schützen? Prof. Gerd Heusch betreibt zu dieser Frage grundlegende Forschungen. Dafür bekommt der Direktor des Instituts für Pathophysiologie am Essener Universitätsklinikum (UKE) jetzt die höchste Auszeichnung der Europäischen Gemeinschaft für Kardiologie (ESC): Heusch hält die diesjährige William Harvey Lecture auf der ESC-Jahrestagung.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7649

 

Forster-Stipendiat Rahman: Schadstoffen auf der Spur

Schmutzwasser aus Haushalten und Industrie ist für Mohammed Mizanur Rahman von größtem Interesse: Der Forster-Forschungsstipendiat aus Bangladesch analysiert dessen Schadstoffgehalt und nutzt dabei erstmals organische Salze. Noch bis Dezember erforscht er an der Fakultät für Chemie diese neue Methode.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7628

 

Dominik Heider: Ein Überflieger mit Bodenhaftung

Nach vier Jahren hatte Dominik Heider sein Informatikdiplom in der Hand, nur zwei Jahre später die Doktorurkunde und mit 30 ist er bereits habilitiert. Heider gehört damit deutschlandweit zu den jüngsten Habilitierten. An der UDE will der Privatdozent weiter an bioinformatischen Analysemethoden für Hochdurchsatzverfahren forschen.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7654

 

Jürgen Wasem leitet wichtige Gremien

Seine Meinung als unabhängiger Experte wird hoch geschätzt: Jürgen Wasem, Professor für Medizinmanagement, bringt derzeit in vielen Gremien seinen Sachverstand ein. Bei zweien wurde er jetzt als Vorsitzender bestätigt.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7635

 

Vera Knufmann erhält RWE-Preis

Wenn zuhause das Licht angeht, woher kommt die Energie dafür? Und was haben PolitikerInnen damit zu tun? Als angehende Lehrerin hat sich Vera Knufmann Gedanken gemacht, wie sie SchülerInnen „Ziele der Energiepolitik“ vermitteln kann. Für ihre Arbeit, die im Seminar „Ökonomie und Energie“ der Wirtschaftsdidaktik entstand, erhielt sie eine Auszeichnung von RWE-Deutschland.

http://www.wiwi.uni-due.de/news/einzelansicht/rwe-deutschland-fardert-ideen-zum-unterrichtsinhalt-energie9274/

 

Karl-Heinz Jöckel in Arbeitsgruppe „Nationale Kohorte“

Expertenmeinung gefragt: Prof. Karl-Heinz Jöckel, Direktor des Instituts für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie, ist vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit in die Arbeitsgruppe „Nationale Kohorte“ berufen worden. Diese Arbeitsgruppe befasst sich u.a. mit einer Studie zur „Ernährung, Lebensstil, Stoffwechsel und Risiko für chronische Krankheiten“.

 

Weitere Personalmeldungen
Diese und weitere Personalmeldungen finden Sie auf unserer Übersichtsseite
http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/zur_person.php

6. Allgemeine Informationen

16. Bankensymposium: Auf der Suche nach Stabilität

Die Finanzkrise wirbelt den Markt nicht nur in der EU gehörig durcheinander. Die deutlichen Veränderungen sind am 19. und 20. September Thema beim Bankensymposium des european center for financial services (ecfs). Initiiert von der UDE kommen hochrangige VertreterInnen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft zusammen.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7653

 

Deutsch-Afrikanische Kommunikation

Die Möglichkeit, die eigenen Projekte in Sachen Informations- und Kommunkationstechnologie vorzustellen, bietet sich ForscherInnen aus Deutschland und Afrika demnächst in Essen. Seit über 20 Jahren kooperiert die Arbeitsgruppe Mathematische Methoden der Datenübertragung am Institut für Experimentelle Mathematik (IEM) mit der Universität Johannesburg, Südafrika. Gemeinsam laden sie nun bereits zum zweiten Deutschland-Afrika Workshop vom 11. bis 12. September ein.

http://web.iem.uni-due.de/ag/mmdd/

 

Karriereplanung I: Durch CoachingPlus ans Ziel

Wie kommt man weiter auf der akademischen Karriereleiter? Die Seminarreihe CoachingPLUS der Universitätsallianz Metropole Ruhr (UAMR) gibt PostdoktorandInnen wertvolle Anregungen und Instrumente, um ihre Ziele in der Wissenschaft schneller und effizienter zu erreichen. Das Programm für das nächste Semester steht jetzt online:

http://www.scn-ruhr.de/coachingplus/

 

Karriereplanung II: Herbstakademie für Promovierende

Und noch ein UAMR-Angebot in Sachen Karriereentwicklung: Vom 25. bis 26. September bietet sich für NachwuchswissenschaftlerInnen die Gelegenheit, bei der Herbstakademie des ScienceCareerNet-Ruhr (SCNR) weitere Perspektiven zu entwickeln. Das Angebot richtet sich an Promovierende aller Fachrichtungen. Anmeldeschluss: 15. September.

http://www.scn-ruhr.de/herbstakademie/index.html

 

So gelingt inklusiver Unterricht

Kinder haben unterschiedliche Bedürfnisse. Sie alle sollten sich aber wohlfühlen in der Schule. Wie inklusiver Unterricht gelingen kann, zeigen renommierte BildungswissenschaftlerInnen bei einer LehrerInnen-Fortbildung.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7645

 

Bildung für alle

Laut, lebendig und bunt: Im Ruhrgebiet treffen verschiedene Kulturen mit unterschiedlichen Bildungsniveaus aufeinander. Damit in Zukunft keiner im (Bildungs-) Abseits stehen muss, lädt das Regio ELF-Projekt BürgerInnen und VertreterInnen regionaler Bildungseinrichtungen vom 27. bis 31. August zu einer Summer School ein.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7634

 

Konferenz: Energieeffiziente Städte für gute Atmosphäre

Unsere Stadt soll schöner werden – das wünschen sich viele. Aber verhalten wir uns dafür auch klimaschonender? Wie wichtig das für eine Kommune ist, zeigt die Tagung „Klimaschutz - Stadt - Energieeffizienz“ am 30. August in der Philharmonie Essen.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7652

 

Ego-Shooter im Kinderzimmer:  Eltern für Umfrage gesucht

Viele Jugendliche begeistern sich für Actionfilme, Thriller und Ego-Shooter. Welche Wirkung solche Gewaltszenen haben, fragen sich die Eltern. UDE-ForscherInnen suchen nun für eine Umfrage Väter und Mütter, die Interesse an diesem Thema haben.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7643

 

Ruhestand – und nun?

Ruhestand: Für die meisten klingt dieses Wort wohl verlockend. Doch wenn das Arbeitsleben endet, beginnt nicht selten die Sinnkrise. Welche Herausforderungen der Eintritt in die Rente mit sich bringt, thematisiert ein neues Seminar der Ruhr Campus Academy (RCA).

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7641

 

Ein fast perfekter Wettkampf

Dem Namen ihres Bootes machten sie alle Ehre: „Close to Perfection“. So liefen die Wettbewerbe für die Mitglieder des UDE-Tretbootteams bei der Hanse Sail in Rostock. Sie gewannen drei Bronze-Medaillen.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7647

 

AbsolventInnen verabschieden

Sie haben im Wintersemester 2011/12 erfolgreich ihr Studium oder ihre Promotion bestanden: Nun ehrt die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ihre AbsolventInnen am 31. August um 17 Uhr im Essener Audimax.

http://www.wiwi.uni-due.de/news/einzelansicht/31082012-absolventenfeier9334/


Ab ins Grüne

Zum Mittagessen oder gemütlichen Kaffeetrinken „Ins Grüne“: Dazu lädt jetzt die gleichnamige Caféteria im BA-Gebäude (Campus Duisburg) ein. Nach dem Umbau präsentiert sie sich im Rasen-Look samt Wintergarten.

http://studentenwerk.essen-duisburg.de/pdf/presse/insgruene.pdf

 

Studentenwerk twittert

Mensen, Wohnheime, Kinderbetreuung: Die Aufgaben des Studentenwerks Essen-Duisburg sind vielfältig. Nun kann man sich auch im Web 2.0 darüber informieren: Auf Twitter, Facebook und Instagram.

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=3058

 

Viel umgebaut und saniert

Umbauen und sanieren in Mensen und Wohnheimen: Das Jahr 2011 stand für das Studentenwerk ganz im Zeichen dieser Aktivitäten. Einen detaillierten Rückblick bietet jetzt der Geschäftsbericht:

http://studentenwerk.essen-duisburg.de/modules.php?op=modload&name=News&file=article&sid=134

 

Bitte weiterradeln

Kaum endet am 31. August die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ (TeilnehmerInnen sollten daran denken, ihre Aktionskalender bei der AOK einzureichen), geht es weiter: Am 2. September startet „Stadtradeln“ mit dem Ziel, den CO2-Ausstoss zu reduzieren. Uni-Angehörige, die in Essen wohnen, arbeiten oder studieren, können dafür sorgen, dass die UDE bis zum 22. September möglichst viele Kilometer erradelt. Dafür hat der Hochschulsport ein Team gegründet.

http://www.uni-due.de/fahrrad/mit-dem-rad-zur-ude.php

8. Tipps & Termine

Mit dem Akkordeon durch Europa

So unterschiedliche Länder wie Spanien, Schweden und Deutschland verbindet Helmut C. Jacobs bei seiner musikalischen Reise mit dem Akkordeon am 6. September. Das Konzert im Rahmen der Internationalen Sommeruni beginnt um 19.30 Uhr im SG-Gebäude, Geibelstraße (Campus Duisburg).

http://www.uni-due.de/imperia/md/content/webredaktion/2012/programme__6.9.2012.pdf

 

China im Wandel

Mit dem kulturellen Wandel in China befasst sich am 24. August Prof. Xu Kuanhua, Co-Direktor des Konfuzius-Instituts Metropole Ruhr, in der Cubus-Kunsthalle in Duisburg. Beginn des Vortrags ist um 18 Uhr.

http://www.uni-due.de/konfuzius-institut/vortraege_2012.shtml

-------------------------------------------------

Weitere Veranstaltungen

Termine des Kulturwissenschaftlichen Instituts
http://www.kulturwissenschaften.de/home/veranstaltungen.html
Veranstaltungen des Instituts für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung
http://www.uni-due.de/inkur
Alle Veranstaltungen des Konfuzius-Instituts Metro­pole Ruhr
http://www.uni-due.de/konfuzius-institut/programm.shtml
Programm des Vereins LebensLangesLernen
http://www.uni-due.de/lll/htdocs/01__aktuelles_sem.html
Sommerprogramm des autonomen Referats für Schwule, Bisexuelle und Lesben und deren FreundInnen (SchwuBiLe)
http://www.schwubile-due.de

Elbfilm – das Hörsaalkino (Duisburg)
http://unifilm.de/studentenkinos/duisburg/elbfilm
Unifilmclub Essen
http://www.filmclub.uni-duisburg-essen.de/

Immer auf dem neuesten Stand

Der Veranstaltungskalender der UDE
http://www.uni-due.de/de/veranstaltungen/

Wo ist sonst noch was los?

Freizeit & Kultur im Ruhrgebiet. Die Übersicht des Regionalverbands Ruhr:
http://www.rvr-online.de/freizeit/index.php?p=2
Duisburg nonstop. Portal für Freizeit, Kultur:
http://www.duisburgnonstop.de/site_de/index.php
Kino, Nightlife & Bühne in Essen:
http://www.ruhrlink.de/city/Essen.htm

9. Impressum

Herausgegeben vom Rektor der Universität Duisburg-Essen
Redaktion: Pressestelle

Verantwortlich: Beate H. Kostka, 0203/379-2430,
beate.kostka@uni-due.de

Mitarbeit an dieser Ausgabe: Ulrike Bohnsack, Ulrike Eichweber, Katrin Koster, Beate Kostka, Manuela Münch, Alexandra Nießen, Arne Rensing.

Zusammengestellt von Ulrike Eichweber: webredaktion@uni-due.de

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe:
Freitag, 21. September