Robert Gernhardt Was das Gedicht alles kann: Alles

 

 

 

Kommst Du mit mir Erbsen kerbsen?
Oder wolln wir Gurken furken?
Schön ist auch das Limpfen pimpfen
Oder auf die Stratzen fratzen
Eventuell auch Morbsen klorbsen?
Nee?
Wie wärs denn dann mit Ümpfen prümpfen
Oder blöde Schröckel böckeln?
Vielleicht auch in Zäckeln käckeln?
Nee?
Super ist auch  Schweibsen treibsen
Und dabei im Blautschen wautschen.
Zum Abschluss dann das Eubschen keubschen!
Wie? Nee?
Was? Ich bin ein alter Kacker
Und du hast schon einen Macker?
Tschuldigung,
Und Tschüss!

 

Robert Gernhardt

(aus: Dichten mit Robert Gernhardt. Der Neue Scheinwerfer, Essener Blätter für Literatur und Kultur. Klartext-Verlag, Essen 2003)

Von der Krabbelstube bis ins Sterbezimmer Poetik-Vorlesung

In seinen öffentlichen Poetik-Vorlesungen nahm sich Robert Gernhardt  eine "Führung durch das Haus der Poesie", von der Krabbelstube bis in das Sterbezimmer der Dichter vor.

Ein anderes Mal stand "Geselliges Dichten" in Gernhardts Essener Poetik-Programm.

Übungen, Texte, Gedichte Dichten mit Robert Gernhardt

Dichten mit Robert Gernhardt
Der neue Essener Scheinwerfer. Essener Blätter für Literatur und Kultur. Hg. v. Jochen Vogt, Andreas Erb, Hannes Krauss in Verbindung mit Ludger Claßen und Erhardt Schütz. Essen 2003