Historisches Institut an der Universität Duisburg-Essen

Herzlich willkommen im Historischen Institut der Universität Duisburg Essen!

An einem der größten geschichtswissenschaftlichen Institute in Deutschland organisiert das Historische Institut Forschung in der gesamten Breite des Faches und Lehre in verschiedenen Studiengängen mit- und ohne Lehramtsoption: Der epochenspezifische Zugriff erfolgt über die Abteilungen Alte Geschichte, Geschichte des Mittelalters, Geschichte der Frühen Neuzeit und Geschichte der Neueren und Neuesten Zeit, ergänzt durch die Abteilung Geschichte des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit. Mit den Abteilungen Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Landesgeschichte der Rhein-Maas-Region und der Außereuropäischen Geschichte liegt eine Stärke des Instituts in der internationalen und vergleichenden Perspektive sowie in der Erforschung regionaler und globaler Entwicklungen in verschiedenen Zeitaltern. Diese Schwerpunktsetzung erweitert eine Juniorprofessur Geschichte der Türkei. Eine zentrale Aufgabe für die Studiengänge mit Lehramtsoption erfüllt die Abteilung Geschichtsdidaktik. Epochenübergreifende Forschung und Doktorandenausbildung ist im DFG-Graduiertenkolleg 1919 „Vorsorge, Voraussicht, Vorhersage. Kontingenzbewältigung durch Zukunftshandeln“ gebündelt. Wissenschaftlicher Austausch und Vernetzung in die Region findet auch durch Ringvorlesungen, Kolloquien und eine Vielzahl öffentlicher Veranstaltungen statt, zu denen wir Sie herzlich einladen!

VERANSTALTUNGEN

Kolloquien des Historischen Instituts

Auch in diesem Semester möchten wir Sie auf die angebotenen Forschungskolloquien der einzelnen Arbeitsbereiche des Historischen Instituts hinweisen. Die Programme finden Sie in Kürze unter dem unten stehenden Link.

mehr zuVERANSTALTUNGEN

Einführungsveranstaltung und Mentoring

Einführungsveranstaltung für Erstsemester

Am 10. Oktober laden die Lehrenden des Historischen Instituts von 10.00 bis 15.00 Uhr in den Glaspavillon (am Eingang R12) zu einer Einführungsveranstaltung für Erstsemester ein.
Sie erhalten wichtige Informationen zu den Veranstaltungen des ersten Semesters, lernen die Lehrenden kennen und können sich über die Fachschaft, Lateinkurse, Stipendienmöglichkeiten, die Sprachwerkstatt und andere Angebote informieren.

Bitte nutzen Sie unbedingt auch das Angebot von
Sprechstunden in der Mentoringwoche vom 8. bis 12. Oktober.

Wichtige Ansprechpersonen

Eine Übersicht zu den Studiengangs- und Modulbeauftragten sowie weiteren Ansprechpersonen finden Sie hier.