Informationen für Lehrende

Handreichungen und Tipps zur erfolgreichen Online-LehreE-Learning

Handlungsempfehlung der UDE für Lehrende (2020) - Inklusives, digitales Lehren: Handlunsgempfehlung Digitales, inklusives Lehren (2020)

Handreichung zur Online-lehre mit Blick auf Studierende mit besonderen Bedarfen: E-learning- Tipps

Um Lehrende bei der Umsetzung einer barrierefreien Online- Lehre zu unterstützen, hat die Informations und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS) des deutschen Studierendenwerks folgende Arbeitshilfen, Leitfäden und Handreichungen zusammengestellt: Online-Lehre (fast) ohne Barrieren
 
Untertitelung von Webkonferenzen, Videocalls und Bildschirmaufzeichnungen aus dem Servicezentrum der Uni Köln:
 
Lehrende der Universität Köln haben Hinweise erarbeitet, wie Lehrende in Seminaren die Belange von Studierenden mit Hörbeeinträchtigungen berücksichtigen können. Zoom in Seminaren - Zusatzinformation bei Teilnehmenden mit sinnesbeeinträchtigung
 
Lehrenden wird empfohlen,  zu Beginn der Lehrveranstaltungen die Studierenden nach beeinträchtigungsbezogenen Bedarfen zu fragen, um bedarfsgrechte Lösungen entsprechend umsetzen zu können. 

Gerne können Sie dafür auch auf die folgende Folie der Beratungsstelle für Inklusion der UDE zurückgreifen: Beispielfolie Lehrende Beratungsangebot für Studierende mit besonderen Bedarfen

 

Lehrende die Fragen zum Thema Studium und Inklusion bei Behinderung und/oder chronischer Erkrankung haben können sich mit ihrem Anliegen ebenfalls an die Beratungsstelle wenden.

RechtsgutachtenNachteilsausgleiche für Studierende

Eine detaillierte Handreichung zum Thema "Nachteilsausgleiche in Prüfungssituationen" vor dem Hintergrund  aktueller Rechtsprechung verfasst von Prof. Dr. iur. Jörg Ennuschat hat das Deutsche Studentenwerk im Jahr 2019 herausgegeben:

Nachteilsausgleiche - Rechtsgutachten