Startseite/ Aktuelles

Herzlich Willkommen auf dem

Diversity-Portal der UDE

Das Diversity-Portal der Universität Duisburg-Essen stellt Ihnen Informationen zu Diversity Themen, zur Diversityforschung  und allgemein zum Diversity Management (DiM) an der Hochschule zur Verfügung.

Neben allgemeinen Informationen zum DiM finden Sie gebündelte Informationen zu den Themen Gender, Familie, Internationales/ Interkulturalität, Gesundheitliche Beeinträchtigung/ Behinderung, Lebenslanges Lernen/ wissenschaftliche Weiterbildungund, Bildungsgerechtigkeit und Bildungsaufstieg.

Des Weiteren werden unterschiedliche Diversity-Aktivitäten der Universität Duisburg-Essen vorgestellt, so dass Sie sich einen Überblick über die Angebote verschaffen können. 

Aktuelles zur Diversität an der UDE

Logo: Charta der Vielfalt

Vielfältig. Gemeinsam. Erfolgreich: Fakultäten und Verwaltung an der UDE

Diversity-Tag und Diversity-Preise an der UDE 07.06.2016

 

Am 07. Juni 2016 feierte die UDE den vierten bundesweiten Diversity-Tag. Während die Feierlichkeiten, in deren Rahmen die Diversity-Preise verliehen wurden, schon eine gewisse Tradition an der Universität Duisburg-Essen haben, gab es einige Neuerungen im Programm: Zum einen stand in diesem Jahr die Forschung im Fokus der Veranstaltung. Fünf Forscher/-innen stellten auf anschauliche und kurzweilige Weise ihre aktuellen Projekte aus dem Bereich der Diversity-Forschung vor und zeigten, dass sich Diversität nicht allein in der Themenvielfalt, sondern auch unter den Vortragenden fand. Neben etablierten Wissenschaftler/-innen wurde auch eine Nachwuchsforschungsgruppe eingeladen.

Zum anderen beging Prorektorin Prof. Dr. Evelyn Ziegler in diesem Jahr ihren ersten Diversity-Tag. Als neue Prorektorin für Diversity Management freute sie sich „ganz besonders, dass es so viele Aktivitäten in diesem Bereich an der UDE gibt“. Der Umstand, dass die Preisträger/-innen der Diversity-Preise teilweise nicht aus der eigenen Fakultät, Einrichtung oder dem eigenen Dezernat stammen und es auch Nominierungen von Seiten der Fakultäten gab, in denen eine Person aus der Verwaltung bzw. einer zentralen Einrichtung zur Auszeichnung vorgeschlagen wurde, zeige, wie gut die Kooperation zwischen den unterschiedlichen Einheiten und Einrichtungen der UDE inzwischen ist. Ein Beleg dafür, dass wir getreu unserem Motto „Vielfältig. Gemeinsam. Erfolgreich“ sind.

Foto: www.eventfotograf.in

mehr zuDiversity-Tag und Diversity-Preise...

Logo: Charta der Vielfalt

07.06.2016 am Campus Essen

4. Deutscher Diversity-Tag

„Vielfältig. Gemeinsam. Erfolgreich: Fakultäten und Verwaltung an der UDE.“ 

Die Universität Duisburg-Essen feiert am 07. Juni 2016 den 4. bundesweiten Diversity-Tag, in dessen Rahmen auch die Diversity-Preise verliehen werden.

Mit den Diversity-Preisen werden Mitglieder der UDE (Beschäftigte und Studierende) ausgezeichnet, die sich in einer der folgenden vier Kategorien in herausragender Weise für Vielfalt engagieren und damit die Diversity-Kultur der UDE bereichern: Lehre, Forschung, Führungskraft, Engagement.

Die diesjährige Veranstaltung, bei der die Forschung im Fokus steht, wird am 07. Juni 2016 von 10:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr im Glaspavillon (R12 R00 H12, Ecke Gladbecker Str./ Universitätsstr. 12) am Campus Essen stattfinden.

Sie sind herzlich eingeladen, den Diversity-Tag mit uns zu feiern. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Anmeldemöglichkeit unter: https://register.wiwi.uni-due.de/Rektorat/diversity-tag/start.html

Hier finden Sie unser aktuelles Programm

mehr zu4. Deutscher Diversity-Tag

14.03. - 18.03.2016 am Campus Duisburg

"ProDiversität kompakt"

Auch 2016 bietet die Reihe „ProDiversität kompakt“ wieder ein vielseitiges Weiterbildungsangebot  zu Diversity-Themen  im Rahmen von Lehr-, Beratungs- und Führungsaufgaben für alle Beschäftigten der UDE an.

Die Veranstaltungsreihe findet im praktischen Wochenformat vom 14.03. – 18.03.2016 im Gerhard-Mercator-Haus  am Campus Duisburg statt.

Wir laden alle Angehörigen der UDE  herzlich ein, an den Workshops des Diversity-Kompetenzbildungsprogrammes ProDiversität teilzunehmen sowie eigene Erfahrungen miteinzubringen.

Das Veranstaltungsprogramm finden Sie hier.

Weitere Informationen zu dem Programm und zum Jahresangebot finden Sie unter www.uni-due.de/diversity/prodiversitaet.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und spannende Diskussionen!

 

KomDiM-Karte: Initiativen für Flüchtlinge an Hochschulen in NRW

Auf der Webseite des Zentrums für Kompetenzentwicklung für Diversity Management (KomDiM) steht ab sofort eine virtuelle Karte zur Verfügung, die einen Überblick über Initiativen, Projekte und Maßnahmen an Hochschulen in NRW geben soll, welche sich in erster Linie an Geflüchtete richten. Die Karte visualisiert, wie die Hochschulen im Land sich auf die möglichen neuen Studierenden vorbereiten, welche Angebote geschaffen und welche strukturellen Maßnahmen eingeleitet werden. Sie soll allen, die sich engagieren möchten, eine Möglichkeit bieten, schnell einen Überblick über bestehende Maßnahmen zu bekommen und auch neue Ideen und Handlungsansätze kennenzulernen. Die Karte wird in regelmäßigen Abständen aktualisiert. Ergänzungsvorschläge werden gerne entgegengenommen. Meldung KomDiM (11.12.2015)

Ansprechperson: Dr. Nicole Auferkorte-Michaelis, ZfH

mehr zuKomDiM-Karte: Initiativen für...

17.11.2015 in Essen

Festveranstaltung „ProSALAMANDER goes OnTOP“

Wir laden Sie herzlich zur Festveranstaltung „ProSALAMANDER goes OnTOP“ am 17.11.2015 um 18 Uhr in der Zentralbibliothek der Stadt Essen, Hollestraße 3, 45127 Essen, ein.

Mit der Veranstaltung feiert die Universität Duisburg-Essen den Abschluss des Pilotprogramms für zugewanderte AkademikerInnen ProSALAMANDER und zugleich den Auftakt des auf Erfahrungswerten aus ProSALAMANDER basierenden Programms OnTOP|UDE.

Das Veranstaltungsprogramm finden Sie hier. Anmeldungen bis zum 10.11.2015 an: ontop@uni-due.de
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

mehr zuFestveranstaltung „ProSALAMANDER...

Campus Duisburg

„Lunch Talk: Depressionen“

Im Rahmen des „Lunch Talk: Depressionen“ am 12.11.2015 um 12.00 bis 13.30 Uhr, Campus Duisburg, LF 310 (Rotunde) möchten wir Sie zum "Talk" und Austausch über das Thema Depression bei Studierenden einladen.Es geht darum, in ungezwungener Atmosphäre zu informieren, sensibilisieren und entstigmatisieren.
Wir möchten Berührungsängste nehmen und Unterstützungsangebote geben bei Fragen wie z. B: Woran erkenne ich, ob ein Studierender depressiv ist? Wie kann ich auf betroffene Studierende zugehen und sie ansprechen? Wo gibt es weiterführende Unterstützungsangebote?
Der Lunch Talk gliedert sich wie folgt:
1. Teil: Interview mit einem ehemaligen depressiven Studierenden über seine Erfahrungen mit der Depression.
2. Teil: offener Raum zum Austausch und Gespräch.

Team: Claudia Bender - Dipl. Pädagogin, Gestalt- und Körpertherapeutin; Markus S. - Interviewpartner und Experte zum Thema "Depression im Studium".

Anmeldungen hier.

Forschungs- und Entwicklungsprojekt

Professionalisierung für Vielfalt (ProViel) dynamisch | reflexiv | evidenzbasiert

Das dreijährige Forschungs- und Entwicklungsprojekt „Professionalisierung für Vielfalt (ProViel) dynamisch | reflexiv | evidenzbasiert“ gehört zu den 30 Anträgen, die sich im Bund-Länder-Programm „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ durchgesetzt haben. ProViel besteht aus 22 Teilprojekten und wird voraussichtlich Anfang 2016 starten. Es ergänzt die etablierten Maßnahmen zum Umgang mit Heterogenität in der Schule und erschließt den Professionsbereich Vielfalt & Inklusion. (Pressestelle der UDE)

mehr zuProfessionalisierung für Vielfalt...

Informationstag

Verantwortung gemeinsam tragen - Pflege von Angehörigen

Das Thema „Pflege“ berührt und wird auch an der UDE immer präsenter. Wir möchten Sie herzlich zum Informationstag „Verantwortung gemeinsam tragen – Pflege von Angehörigen“ einladen.

28.09.2015, 10:00-15:00 Uhr
Campus Essen, Glaspavillon

Pflegeinfotag Programm

Kontakt: gleichstellungsbeauftragte@uni-due.de

Tag der offenen Tür im Rahmen der TalentTage Ruhr

Wir möchten Sie herzlich zum Tag der offenen Tür im Rahmen der TalentTage Ruhr einladen!
Die Veranstaltung findet am Dienstag, 15. September 2015, ab 11:00 Uhr statt.

Ort:
Zentrum für Hochschul- und Qualitätsentwicklung (ZfH)
Keetmanstr. 3-9
47058 Duisburg

Programm:
11:00 Uhr: Come together
11:15 Uhr: Feierliche Eröffnung durch die Prorektorin für Diversity Management und Internationales, Prof. Dr. Ute Klammer
11:30 Uhr: „Talente fördern im Ruhrgebiet – Was heißt das für uns?“: Eine Informationsveranstaltung zum TalentKolleg Ruhr der Universität Duisburg-Essen mit Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch
11:30 Uhr: Informations- und Beratungsveranstaltungen für die jeweiligen Zielgruppen
13:15 Uhr: Ausklang der Veranstaltung mit kleinem Buffet

Wir bitten um eine vorherige Anmeldung per E-Mail an sandra.besch@uni-due.de.

mehr zuTag der offenen Tür im Rahmen...

Abschlussbericht

Pilotprojekt Gender und Diversity Mainstreaming an der Fakultät für Bildungswissenschaften

Die Fakultät für Bildungswissenschaften führt ein Projekt zum Gender- und Diversity Mainstreaming durch, initiiert im Rahmen des Auditierungsverfahrens „Vielfalt gestalten“ an der UDE. Gegenstand des Projektes ist die Analyse ausgewählter Verwaltungsstrukturen und -prozesse hinsichtlich ihrer differentiellen Folgen für diversitätsrelevante soziale Gruppen. Dahinter steht die Frage, ob Verwaltungsabläufe an der Fakultät unterschiedliche Auswirkungen auf Angehörige verschiedener Gruppen haben (bspw. hinsichtlich Herkunft, Geschlecht, Erkrankung oder Behinderung, Alter, Fürsorge-/Pflegaufgabe, etc.) und diese ggf. benachteiligt und/oder ihnen eine geringere Teilhabe an Gestaltungs- und Entscheidungsprozessen ermöglicht.

Die Ergebnisse des Projektes können überdies als Grundlage der Strategieentwicklung auch anderer Fakultäten der Universität Duisburg-Essen dienen. Einen detaillierten Bericht zu Vorgehen und Ergebnissen finden Sie hier.

Kontakt: Prof. Dr. Lisa von Stockhausen, lisa.vonstockhausen@uni-due.de

mehr zuPilotprojekt Gender und Diversity...

studistory "Ich bin mitten drin!"

International Stories

Auf studistory.com, dem Blog des Studierendenwerks Essen-Duisburg finden Sie Texte, Bilder und Videos zu wichtigen Themen rund ums Studieren in Essen, Duisburg, Mülheim und Bottrop. Nach dem Motto “Ich bin mitten drin” geben die Autoren und Autorinnen hilfreiche Tipps und Anregungen zu allem, was sich im Kontext der Uni bewegt. In der neuen Rubrik "International Stories" berichten internationale Studierende über ihre Erfahrungen, Zukunftspläne und das Leben an der Uni.

mehr zuInternational Stories

Veranstaltungsreihe zur Strategie Essen.2030

Essen.2030 - Ich mach' mit!

Unter Beteiligung vieler Bürgerinnen und Bürger, Organisationen, Verbänden und Unternehmen sowie Politik wurde 2012 die Strategie Essen.2030 entwickelt. Diese Strategie beschreibt zahlreiche Ziele, um unsere Stadt lebenswert, attraktiv und zukunftsfähig zu gestalten.

Im Rahmen der Reihe „Essen.2030- Ich mach‘ mit“ findet eine gemeinsame Veranstaltung der StadtAgentur Essen.2030, des Geschäftsbereiches Kultur, Integration und Sport und dem Lokalfieber Magazin zum Thema „Verstehen und Verständigen“ statt. Im Mittelpunkt steht die Anerkennung von Vielfalt (Diversity) als Chance und der erfolgreiche Umgang mit kultureller und sprachlicher Vielfalt als eine maßgebliche Aufgabe.

Wir möchten Ihnen anhand verschiedener Projekte und Ideen vorstellen, wie das gehen kann, aber auch welche Hürden es zu überwinden gibt.

Nach der Begrüßung durch Andreas Bomheuer (Beigeordneter für Kultur, Integration und Sport der Stadt Essen) und einem fachlichen Input durch Frau Prof. Dr. Ute Klammer (Universität Duisburg-Essen) widmet sich die Veranstaltung den Aspekten des „Verstehens und Verständigens“:

  • „Sprach- und Integrationsvermittlung“ mit Frank Boden (Integrationsbeauftragter LVR-Klinikum Essen),
  • „Töne verbinden“ mit Matthias Rietschel (Folkwang Kammerorchester),
  • „Welche Sprache(n) schreibt der Pott“ mit Prof. Dr. Evelyn Ziegler (Universität Duisburg-Essen).

Diese und andere Fragen sollen am

Donnerstag, den 03. September 2015
von 19 Uhr bis 21 Uhr
im Alt A, Rottstraße 46
45127 Essen-City

mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern diskutiert werden. Ihre Meinungen, Erfahrungen und Ideen dazu sind gefragt.

mehr zuEssen.2030 - Ich mach' mit!

Handreichung für die Mitglieder der UDE

Stip Stip Hurra!

Mit dieser Handreichung informiert die UDE über die Möglichkeiten der Studienförderung
durch Stipendien der Begabtenförderwerke und verschafft einen Überblick über die einzelnen Förderwerke sowie deren Zielgruppen, Auswahlkriterien und Leistungen. Ziel dieser Handreichung ist es, das Stipendienvorschlagswesen der UDE durch übersichtliche Informationen zu verbessern, um auf diese Weise Menschen in der Phase des Studiums oder der Promotion unterstützen zu können. Zugleich soll diese Broschüre Studierenden helfen, sich im Dschungel der Stipendienmöglichkeiten zu orientieren und das für sie „passende“ Förderwerk für eine Stipendienbewerbung zu finden.

Handreichung Stip Stip Hurra! (pdf)

mehr zuStip Stip Hurra!

Preisträgerinnen und Preisträger der UDE-Diversity-Preise 2015. Foto:Schuchrat Kurbanov, www.eventfotograf.in

"Vielfältig. Gemeinsam. Erfolgreich: Fakultäten und Verwaltung an der UDE"

Preisträgerinnen und Preisträger der UDE Diversity-Preise 2015

Die Universität Duisburg-Essen feierte am 09. Juni 2015 den 3. bundesweiten Diversity-Tag, in dessen Rahmen auch die Diversity-Preise verliehen wurden.
Mit den Diversity-Preisen wurden Mitglieder der UDE ausgezeichnet, die sich in einer der folgenden vier Kategorien in herausragender Weise für Vielfalt engagieren und damit die Diversity-Kultur der UDE bereichern: Lehre, Forschung, Führungskraft, Engagement.

 

Fakultäten und Verwaltung PreisträgerInnen Kategorie
Geisteswissenschaften Prof. Dr. Andreas Niederberger Diversity Forschungspreis
Gesellschaftswissenschaften Prof. Dr. Anja Weiß und Team "BA Plus / BA Globale und Transnationale Soziologie" Diversity Lehre
Bildungswissenschaften René Breiwe und
Maiken Bonnes
Diversity Forschungspreis
Mercator School of Management | Betriebswirtschaftslehre Prof. Dr. Marie Elina Paul Diversity Forschungspreis
Mathematik Maurice Babnik und
Cornelia Steinbock
Diversity Engagementpreis
Physik Dr. Bärbel Maullu Diversity Engagementpreis
Chemie Prof. Dr. Bettina Siebers und
Prof. Dr. Torsten Schmidt
Diversity Engagementpreis
Biologie Dr. Nadine Ruchter Diversity Engagementpreis
Ingenieurwissenschaften Dr. Angelika Eßer Diversity Engagementpreis
Wirtschaftswissenschaften Prof. Dr. Stephan Zelewski Diversity-Führungskraft-Preis / Diversity-Engagementpreis
Medizin Dr. Renate Petersen Diversity Engagementpreis
Verwaltung Barbara Allekotte Diversity Engagementpreis

 

mehr zuPreisträgerinnen und Preisträger...