Willkommen im InZentIM!

Aktuelles

Neues aus dem Nachwuchsnetzwerk Neue Folge "MeltingPod"

Für die September-Ausgabe des "MeltingPod" haben Merve Schmitz-Vardar und Caner Kamisli Hanna Lütke Lanfer eingeladen. Sie arbeitet als Postdoktorandin an der Fakultät für Gesundheitswissenschaft der Universität Bielefeld. Im Podcast spricht sie über ihre Forschung, die sich mit der zielgruppenorientierten Gesundheitskommunikation auseinandersetzt. Dabei verdeutlicht sie am Beispiel der Krebsprävention den Bedarf von niedrigschwelligen, individualisierten Informationen für benachteiligte Gruppen und die Informationsverbreitung durch Multplikator*innen.

 

Mehr erfahren

Bericht CReAM/RWI Workshop

Bereits zum dritten Mal haben das Centre for Research & Analysis of Migration (CReAM) und das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung den „Workshop on the Economics of Migration“ ausgerichtet. Dieser fand am 5. und 6. September auf der Zeche Zollverein in Essen statt und wurde durch die Fritz Thyssen Stiftung gefördert.

Im Rahmen des Workshops präsentierten 25 internationale Wissenschaftler*innen ihre aktuellen Forschungsarbeiten aus dem Bereich der Migrationsökonomik. Auch in diesem Jahr war der Workshop wieder mit hochkarätigen Vortragenden besetzt. Die Keynote-Vorträge wurden von Prof. Francisca Antman (University of Colorado Boulder) und Prof. Paolo Pinotti (Bocconi University) gehalten.

Mehr lesen

Bericht "Umgang mit Studierenden in psychischen Belastungssituationen"

Am 26. August 2022 fand in Essen ein Pilotworkshop mit Simulationselementen statt. Dozent*innen konnten in simulierten Gesprächen mit speziell ausgebildeten Schauspieler*innen ihre eigene Gesprächsführung reflektieren und von anderen lernen. Während in der Ausbildung von Mediziner*innen Simulationen ein fester Bestandteil von Lehre und Prüfungen sind, ist dies in anderen Fächern immer noch unüblich. Umso begeisterter waren die Rückmeldungen der Beteiligten. Der Workshop leistet in dieser Form einen wichtigen Beitrag zur praxisnahen Weiterbildung von Hochschullehrenden, die im Oktober wieder in ein herausforderndes Semester starten.

Eine Wiederholung des von OÄ Dr. Anita Robitzsch (Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie) und Dr. Stefanie Merse (Leiterin der Abteilung vom EIMK) geleiteten Workshops wird angestrebt. Wenden Sie sich diesbezüglich bitte an Prof. Dr. Judith Purkarthofer (judith.purkarthofer@uni-due.de).

Mehr lesen

Aktuelle Veranstaltungen

Logo des InZentIM

Tag der Integrations- und Migrationsforschung 2022

11. Oktober 2022, 13:30 - 18:00 Uhr, Duisburg

Wir freuen uns, unsere Mitglieder zum „Tag der Integrations- und Migrationsforschung“ (TIM) im Gerhard-Mercator-Haus in Duisburg einladen zu dürfen.

In wechselnden Formaten wollen wir den TIM 2022 nutzen, um unter uns sowie mit Gästen aus Landespolitik, Stiftungslandschaft und vom DeZIM-Institut über „Neue Kontexte und Konfigurationen der Migrationsforschung“ zu diskutieren. Kaffee und Fingerfood werden die Freude am Wiedersehen nach der vorlesungsfreien Zeit und am Austausch miteinander unterstützen.

Weitere Informationen sowie den Anfahrtsplan entnehmen Sie bitte dem Programm.

Wir bitten um eine Anmeldung bis zum 9. Oktober 2022 per E-Mail an Frau Jana Bernhardt (jana.bernhardt@stud.uni-due.de).

Mehr erfahren
Logo DeZIM-Forschungsgemeinschaft

DeZIM-Tagung 2022

5. - 7. Oktober 2022, Berlin

Zum ersten Mal führt das Deutsche Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM) die DeZIM-Tagung durch. Diese wird im Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) an der Humboldt-Universität zu Berlin stattfinden.

Nach dem Nachwuchstreffen am 5. Oktober wird die Tagung für alle Teilnehmenden geöffnet. Dabei bieten eine Keynote von Michèle Lamont, eine Abendveranstaltung zu der Situation geflüchteter Ukrainerinnen in Deutschland und fünf verschiedene Arbeitsgruppen Raum für Austausch.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm (Deutsch / Englisch).

Die Teilnehmenden werden gebeten, sich am 6. Oktober zwischen 09:30 und 10:15 Uhr in der UNI3 (ISW) anzumelden. An dem Nachwuchstreffen am 5. Oktober können nur Nachwuchswissenschaftler*innen mit einer Teilnahmebestätigung teilnehmen.

Bei Rückfragen kontaktieren Sie Dr. Aimie Bouju per E-Mail (tagung(at)dezim-institut.de).

Mehr erfahren

48. Käte Hamburger Lecture

13. September 2022, 16:00 - 17:30 Uhr

In der 48. Käte Hamburger Lecture wird Antoon De Baets einen Vortrag mit dem Titel "Exposing Myths: A Dangerous Strategy for Historians" halten. Dabei wird er einige historische Fälle von Gründungsmythen untersuchen. Dann wird er analysieren, wie Historiker*innen sie entlarvt haben. Schließlich wird er auf negativen Konsequenzen  für die Wissenschaftler*innen eingehen. Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Nina Schneider.

Die Veranstaltung wird sowohl online als auch in Präsenz stattfinden. Der Zugang wird nach der Registrierung freigeschaltet. Wenn Sie an der Präsenzveranstaltung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte per E-Mail ( events@gcr21.uni-due.de) an.

Hier finden Sie das Programm der Veranstaltung.

Mehr lesen

Gefördert durch

Förderer