Schreiben an der Universität - Grundlagen

Dieses Seminar vermittelt zu Studienbeginn in kompakter Form Basiswissen für den Umgang mit wissenschaftlichen Texten.

  • Was bedeutet Wissenschaftlichkeit?
  • Was unterscheidet wissenschaftliche Texte von nicht-wissenschaftlichen Texten? 
  • Welche hilfreichen Strategien gibt es, die das Lesen wissenschaftlicher Texte unterstützen?
  • Warum und wie wird zitiert?
  • Was sind typische Texte im Studium (Mitschrift, Exzerpt, Zusammenfassung, Thesenpapier etc.) und wie werden sie formatiert?

Diese und weitere Fragen werden im Kurs behandelt und mithilfe wöchentlicher Übungen reflektiert.

Dieses Seminar richtet sich an Studierende ab dem 1. Semester.

Haus- und Bachelorarbeiten schreiben

Das semesterbegleitende Seminar "HA und BA schreiben" vermittelt die grundlegenden Techniken wissenschaftlichen Arbeitens. In Form eines kompakten Überblicks werden folgende Themen angesprochen und in praktischen Übungen angewendet:

  • Wie grenzt man ein Thema ein?
  • Wie formuliert man eine Fragestellung?
  • Was ist beim Zitieren zu beachten?
  • Was gehört in die Einleitung, was in den Schluss?
  • Wie formuliert man sachlich und präzise?

Diese und weitere Fragen werden im Seminar behandelt.

Das Seminar richtet sich an Studierende aller Fächer ab dem 2. Semester.

Die Masterarbeit

Im Fokus des Seminars steht die Masterarbeit, die es in größerem Maße verlangt, selbstständig und effektiv wissenschaftlich zu arbeiten. Das Seminar verfolgt das Ziel, dass die Teilnehmenden mit Blick auf ihr eigenes Thema Methoden und Strategien wissenschaftlichen Arbeitens anwenden.

  • Wie plant man den Arbeits- und Schreibprozess?
  • Wie schreibt man ein Exposee?
  • Wie spiegelt sich das Erkenntnisinteresse in Fragestellung, Gliederung und Argumentation?
  • Wie lässt sich das Lesen schreibend begleiten?
  • Wie lassen sich Zitate und eigene Gedanken sinnvoll und formal richtig verbinden?

Das Seminar richtet sich an Studierende aller Fächer.

Texte Korrekturlesen

Im Fokus des Seminars stehen die Wörter und Sätze in Texten, diese müssen richtig und verständlich sein, denn es ist nicht leicht – manchmal sogar unmöglich – fehlerhafte Texte nachzuvollziehen.

  • Wie liest man Korrektur?
  • Wann schreibt man zusammen, wann getrennt?
  • Wie wird der Konjunktiv, wie werden die Tempora richtig und sinnvoll genutzt?
  • Welche Formulierungen sind angemessen?
  • Welche Kommas kann, welche muss man setzen?

Das Seminar verfolgt das Ziel, die wichtigsten Aspekte der Rechtschreibung und Zeichensetzung, bestimmte grammatische Phänomene sowie stilistische Besonderheiten wissenschaftlicher Texte zu erläutern und den falschen Gebrauch zu erkennen.

Publizieren

Im Fokus des Seminars stehen die Fragen des Publizierens wissenschaftlicher, journalistischer und belletristischer Texte. Die Schritte vom Manuskript zur Veröffentlichung werden dargestellt und erklärt.

  • Was muss mit einem Text zwischen Fertigstellung und Publikation geschehen?
  • Welcher Unterschied besteht zwischen dem Publizieren von wissenschaftlichen, journalistischen und belletristischen Texten?
  • Zwischen welchen Möglichkeiten der Publikation kann man wählen?
  • Was sollte man beachten?
  • Welche Ziele können mit einer Publikation verfolgt werden?

Das Seminar verfolgt das Ziel, die wichtigsten Aspekte des Publizierens im wissenschaftlichen Diskurs, in Print- und Onlinemedien sowie in der Verlags- und Self-Publisher-Branche zu beleuchten.

Kreatives Schreiben – Methoden und Strategien

Ideen werden für jeden Text gebraucht, besonders um der Angst vor dem leeren Blatt zu begegnen. Im Fokus des Seminars stehen die Methoden, systematisch Ideen zu generieren und umzusetzen.

  • Welche Möglichkeiten gibt es, Ideen zu entwickeln?
  • Welche Techniken helfen bei der Umsetzung einer Idee für einen Text?
  • Wie kann man Schreibtechniken nutzen, um Gedanken zu generieren?
  • Welche Strategien gibt es, eigene Ideen und Gedanken zu formulieren?
  • Wie wird aus einer Idee ein Text?

Ziel des Seminars ist es, jedem Teilnehmer zu ermöglichen, über kreative Methoden eigene Strategien zur Ideenfindung zu entwickeln. Dabei geht es um wissenschaftliche, journalistische und belletristische Texte und Arbeiten.