Stellenausschreibung

Einsatzort

Campus Essen

Einsatzbereich

Die Research Alliance Ruhr sucht für das Research Center One Health Ruhr eine/n

Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation (w/m/d, Nr. 179-24)
EG 8 TV-L

An der Schnittstelle zwischen menschlicher Gesundheit, Umwelt sowie der Tiergesundheit verbindet das Research Center One Health Ruhr die Fachbereiche Biologie, Chemie, Medizin, Umweltwissenschaft und Neurowissenschaft unter einem interdisziplinären Dach. Sie unterstützen den Bereich Umweltwissenschaft und tragen dadurch zur Entwicklung der Arbeitsgruppe bei.

Besetzungszeitpunkt

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vertragsdauer

unbefristet

Arbeitszeit

19 Std. 55 Min. (50%)

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Sie unterstützen die Arbeitsgruppe Ecotoxicology durch allgemeine Sekretariatsaufgaben wie z.B. Erledigung von Korrespondenz, Verwaltungsaufgaben, Organisation von Besprechungen und Konferenzen
  • Sie sind für die Bewirtschaftung von Haushalts- und Drittmitteln verantwortlich und kalkulieren Sach- und Personalausgaben
  • Sie organisieren die Beschaffung von Büro- und Labormaterial
  • Sie bearbeiten Personalangelegenheiten der Arbeitsgruppe
  • Sie betreuen Gastwissenschaftler:innen und helfen ihnen bei der Organisation des Aufenthalts

Ihr Profil

  • kaufmännische Berufsausbildung mit mindestens der Gesamtnote "befriedigend"
  • Sicherer Umgang mit modernen Textverarbeitungs- und Kommunikationssystemen
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • sehr gute Englischkenntnisse werden erwartet
  • Erfahrung in der Büroorganisation und Kenntnisse der für eine Universität relevanten Ordnungen und Richtlinien sind von Vorteil
  • Anwenderkenntnisse in SAP sind von Vorteil

Sie erwartet

  • ein sicheres und unbefristetes Arbeitsverhältnis in einem abwechslungsreichen, vielseitigen Aufgabengebiet mit internationalen Kontakten
  • eine interessante, verantwortungsvolle Tätigkeit mit großem Gestaltungspotenzial, bei der Sie Kontakte mit nahezu allen Bereichen der UDE haben
  • ein Arbeitsumfeld mit einem respektvollen, wertschätzenden Miteinander
  • gleitende Arbeitszeit und die Möglichkeit von Homeoffice
  • Familienfreundlichkeit durch Betreuungsangebote für Ihre Kinder
  • Beratung bei familiären Pflegeaufgaben
  • ein breit aufgestelltes Fort- und Weiterbildungsangebot, individuelle Einarbeitung
  • eine sehr gute ÖPNV-Anbindung und kostenfreie Parkplätze
  • attraktive Sport- und Gesundheitsangebote (Hochschulsport)

Bewerbungsfrist

2024-04-14

Kennziffer

179-24

Bewerbung

Leider ist die Bewerbungsfrist für diese Stelle abgelaufen.

Zur Onlinebewerbung

Leider ist die Bewerbungsfrist für diese Stelle abgelaufen.

Informationen zur Stelle

Weitere Informationen zur Stelle erhalten Sie bei Herrn Prof. Dr. Ralf Schäfer (Telefon 06341 / 280 31536, E-Mail: schaefer.ralf@rptu.de) oder Frau Dr. Sara Letzner (Telefon 0201 / 183-3361, E-Mail: sara.letzner@uni-due.de) und zum Bewerbungsverfahren im Personalsachgebiet bei Frau Claudia Eilers (Telefon 0203 / 379-1359, E-Mail: claudia.eilers@uni-due.de).

Informationen über die Fakultät und die ausschreibende Stelle finden Sie unter:
https://nuw.rptu.de/ags/ag-landschaftsoekologie/team/prof-dr-ralf-b-schaefer
https://www.uaruhr.de/researchallianceruhr/onehealthruhr.html.en


Post-Views: 1224
Research Alliance Ruhr
Als dichteste Hochschullandschaft Europas bietet die Metropole Ruhr attraktive Karrierechancen für exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt.

Um ihre internationale Spitzenforschung zu den großen Herausforderungen der Menschheit zu bündeln, haben die Ruhr-Universität Bochum, die TU Dortmund und die Universität Duisburg-Essen 2021 die Research Alliance Ruhr gegründet. Hier sind vier Research Center und ein College entstanden.

Dies ist die jüngste Entwicklung in der langjährigen Zusammenarbeit als Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr), einer Gemeinschaft von 14.000 Forscher:innen und 120.000 Studierenden.

Weitere Informationen
Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht.
Mit Ihrer Bewerbung auf eine der ausgeschriebenen Stellen erklären Sie sich mit den Vorgaben gemäß der Datenschutzgrundverordnung und einer Kontaktaufnahme per Mail ausdrücklich einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier.