Stellenausschreibung

Jetzt Teil der Universität werden / Become part of us

Einsatzort

Campus Duisburg

Einsatzbereich

Betriebswirtschaftslehre (Mercator School of Management), Fachgebiet Wirtschaftspädagogik und Wirtschaftsdidaktik

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (w/m/d, Nr. 848-23)
EG 13 TV-L

Besetzungszeitpunkt

Beginn: 01.03.2024

Vertragsdauer

36 Monate

Arbeitszeit

39 Std. 50 Min. (100%)

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Mitwirkung an wirtschaftspädagogischen Forschungsprojekten zur kaufmännischen beruflichen Bildung mit dem Schwerpunkt auf der Analyse des Zusammenhangs zwischen individuellen Persönlichkeitsdispositionen, situationalen Gegebenheiten und schulischem sowie außerschulischem Verhalten
  • Erstellung von Veröffentlichungen in deutscher und englischer Sprache sowie Vorstellung von Forschungsergebnissen auf nationalen und internationalen Tagungen
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Lehrveranstaltungen im Umfang von i. d. R. 4 SWS
  • Betreuung von Studierenden
  • Ausüben allgemeiner Tätigkeiten im Bereich der Lehrstuhlverwaltung

 

Im Rahmen der Tätigkeit wird Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation geboten.

 

Ihr Profil

Von der Bewerberin/dem Bewerber wird neben einem sehr gut abgeschlossenen wirtschaftspädagogischen oder vergleichbarem wissenschaftlichen Hochschulstudium (universitär, Master oder Diplom) eine hohe Bereitschaft zur eigenständigen vertieften Auseinandersetzung mit neuen Inhalten und Fragestellungen erwartet. Die Aufgaben am Lehrstuhl sind in einer teamförmigen Arbeitsorganisation strukturiert. Hierfür werden hohe Kommunikations- und Organisationsfähigkeiten vorausgesetzt, ebenso wie ein hoher Grad an Eigenständigkeit und Verantwortung in Bezug auf die Gestaltung der Arbeitsprozesse. Kenntnisse in Statistik sowie Erfahrungen in der Anwendung unterschiedlicher qualitativer und/oder quantitativer empirischer Forschungsmethoden werden erwartet.

Sie erwartet

  • Mitarbeit an Forschungsvorhaben am „Puls der Zeit“
  • Anregendes Forschungsumfeld mit regelmäßigen Feedbackstrukturen
  • Einbindung in die nationale und internationale Forschungsgemeinschaft, u.a. durch die Teilnahme an Tagungen und an geeigneten Workshops zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation
  • Wissenschaftliche Sichtbarkeit durch Beteiligung an Veröffentlichungen
  • Aktive, ergebnisorientierte Betreuung des Promotionsvorhabens
  • Gestaltungsfreiheiten im Rahmen der angebotenen Lehrveranstaltungen
  • ein Arbeitsumfeld mit einem respektvollen, wertschätzenden Miteinander
  • Einbindung in ein hochmotiviertes Team
  • Arbeit an einer der führenden wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten in Deutschland
  • Leben in der grünsten Industrieregion Deutschlands in unmittelbarer Nähe zu den Metropolen Düsseldorf und Köln sowie zum Landschaftsgebiet Niederrhein mit vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung
  • Familienfreundlichkeit durch Betreuungsangebote für Ihre Kinder
  • Beratung bei familiären Pflegeaufgaben
  • ein breit aufgestelltes Fort- und Weiterbildungsangebot, individuelle Einarbeitung
  • eine sehr gute öPNV-Anbindung und kostenfreie Parkplätze
  • attraktive Sport- und Gesundheitsangebote (Hochschulsport)
  • die Möglichkeit von Homeoffice

Bewerbungsfrist

2024-01-05

Kennziffer

848-23

Bewerbung

Leider ist die Bewerbungsfrist für diese Stelle abgelaufen.

Informationen zur Stelle

https://www.wipaed.msm.uni-due.de/startseite/


Post-Views: 706
Offen im Denken
Wir sind eine junge, innovative Universität mitten in der Metropole Ruhr. Ausgezeichnet in Forschung und Lehre denken wir in Möglichkeiten statt in Grenzen und entwickeln Ideen mit Zukunft. Wir leben Vielfalt, fördern Potenziale und engagieren uns für Bildungsgerechtigkeit, die diesen Namen verdient.
Weitere Informationen
Die Universität Duisburg-Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern.
(www.uni-due.de/diversity)
Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht.
Mit Ihrer Bewerbung auf eine der ausgeschriebenen Stellen erklären Sie sich mit den Vorgaben gemäß der Datenschutzgrundverordnung und einer Kontaktaufnahme per Mail ausdrücklich einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier.