Kontaktika

Im Rahmen eines eintägigen Kontaktikums können Sie Arbeitsplätze von Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftlern sowie Ingenieurinnen und Ingenieuren in namhaften Industrie- und Wirtschaftsunternehmen der Region kennen lernen. An diesem Tag sind die Unternehmen offen für alle Fragen, sie führen Sie durch die Betriebe und erläutern ausführlich ihre Arbeitsfelder.

DVV mbH

Programm

Mit rund 4.500 Beschäftigten zählt die Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH zu den großen Arbeitgebern in Duisburg und trägt als lokaler Dienstleister für Energie- und öffentlichen Personennahverkehr entscheidend zur Bereitstellung einer leistungsfähigen Infrastruktur in der Großstadt bei.

Der Thementag beginnt hier mit einer spannenden Führung durch die Ausbildungsstätten des Elektro-, Metall- und IT-Bereichs des Unternehmens. Anschließend findet ein gemeinsames Mittagessen in der werkseigenen Kantine statt. Der Tag wird mit einer Besichtigung der Leitstelle der DVG abgeschlossen.

 

> mehr zur DVV mbH

Entdecke die Welt der Chemie

Das CHEMPARK in Leverkusen und das Bayer-Kommunikationszentrum (BayKomm) sind 2022 leider nicht mit dabei.

Siemens AG

Programm (vorläufig)

Der Standort Duisburg ist nicht nur die weltweite Zentrale der Siemens Division Oil & Gas, sondern auch die Service-Zentrale für Verdichter, sowie Kompetenzzentrum und Fertigungsstandort für den Verdichterbau. Seit 1929 werden in Duisburg Turboverdichter für die Prozessindustrie sowie den Öl- und Gasmarkt gebaut. Diese Verdichter kommen sowohl in der Ölförderung, in der chemischen und petrochemischen Industrie, in Luftzerlegungsanlagen und Raffinerien zum Einsatz, als auch zur Druckerhöhung in Pipelines. Das Werksgelände umfasst insgesamt rund 250 000 Quadratmeter. Auf einer Fertigungsfläche von 60 000 Quadratmetern werden hier pro Jahr bis zu 220 Verdichter produziert, mit den jeweils passenden Antrieben zusammengebaut und dank der eigenen Hafenanbindung auf dem Seeweg in alle Welt transportiert. Seit Anfang 2008 befindet sich auf dem Gelände ein mehr als 7000 Quadratmeter großes Mega-Testcenter. Hier können gleichzeitig bis zu sechs große Verdichterstränge inklusive Antriebe zusammengebaut und getestet werden. Die Maschinen kommen in zukunftsorientierten Anwendungen der Öl- und Gas- sowie der Prozessindustrie zum Einsatz.

Siemens beschäftigt in Duisburg mehr als 2800 Mitarbeiter. In einem eigenen Ausbildungszentrum bilden wir pro Jahr rund 170 Nachwuchskräfte aus. Daher zählt die Siemens AG in Duisburg zu den bedeutendsten Arbeitgebern.

Nach einer Begrüßung und kurzen Vorstellung unseres Unternehmens erfolgt zunächst eine Einführung zum Thema „Verdichter und seine Funktionsweise“ anhand von praktischen Beispielen. Im Anschluss an eine Sicherheitsunterweisung nehmen die zukünftigen StudentInnen zur Veranschaulichung an einer Werksführung teil. Daraufhin findet ein gemeinsames Mittagessen statt. Nachfolgend werden neben Informationen zu Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten am Standort Duisburg unsere IngenieurInnen und WerkstudentInnen vorgestellt. Diese berichten über mögliche Tätigkeitsfelder und ihre Erfahrungen bei Siemens. Abschließend stehen unsere IngenieurInnen und WerkstudentInnen den TeilnehmerInnen für Fragen zum technischen Studium und ihrem Beruf bei der Siemens AG zur Verfügung.

> mehr zur Siemens AG

Komatsu Germany GmbH

Programm

Am Standort Düsseldorf produziert die Komatsu Germany GmbH Großhydraulikbagger für den internationalen Tagebau.

Nach einer Begrüßung und kurzen Unternehmensvorstellung stellen im Anschluss verschiedene Jungingenieure ihre Arbeitsplätze im Unternehmen vor. Es folgt ein gemeinsames Mittagessen um anschließend eine kleine Übung in der E-Werkstatt zu absolvieren. Abgeschlossen wird der Tag mit einer Werksführung.

> mehr zur Komatsu Germany GmbH

Mit duisport und DST auf hoher See

Programm

duisport

Besichtigung und Vorstellung des duisports mit Erläuterung der Gesellschafter. Es werden die  kaufmännischen Abläufe im operativen Bereich vorgestellt und anhand der im Terminal arbeitenden  Montagekunden erläutert. Der Umschlag im Bereich der Schwergutlogistik wird gezeigt und alle interessanten und dazu nötigen Anschlagmittel vorgestellt. Zudem wird ein Einblick in das Verpackungsunternehmen der duisport Gruppe, der duisport packing logistics GmbH gewährt, die hier am Standort für einen Großkunden Industriegüterverpackung durchführt. Weiterhin wird der Gesamtzusammenhang des Unternehmens in der Supply Chain dargestellt.

Nach einem Mittagessen in der Mensa „Im Grünen“ folgt ein Besuch der DST.

> mehr zu "duisport"


DST – Entwicklungszentrum für Schiffstechnik und Transportsysteme e.V.

Führung durch das Entwicklungszentrum für Schiffstechnik und Transportsysteme und Vorstellung der Arbeitsgebiete im Bereich Schiffstechnik und Transportsysteme. Besichtigung und Demonstration der Versuchsanlagen, je nach aktueller Auftragslage z.B. Schleppversuche im großen Flachwassertank, Vorführung des Flachwasserfahrsimulators.

> mehr zu "DST"

Hüttenwerke Krupp Mannesmann GmbH

Die Hüttenwerke Krupp Mannesmann GmbH sind 2022 leider nicht mit dabei. 

Evonik Industrie AG

Programm

Evonik ist ein weltweit führendes Unternehmen der Spezialchemie.

Wir produzieren weder Autoreifen noch Matratzen, keine Tabletten und keine Tiernahrung. Und doch steckt in diesen Endprodukten Evonik – so wie in vielen weiteren auch. Oft sind es kleine Mengen, die wir beisteuern, aber genau die machen den Unterschied. Denn mit Evonik werden Reifen zu Spritsparern, Matratzen elastischer, Tabletten wirksamer und Tierernährung gesünder. Das ist Spezialchemie. Und da gehören wir weltweit zu den Besten.

10:00 Uhr   Begrüßung und Vorstellung des Standorts
10:45 Uhr   Forschung bei Evonik + Diskussion
12:00 Uhr   Mittagessen (abh. von der Corona-Lage)
12:45 Uhr   Rundgang
14:00 Uhr   Ende der Veranstaltung

> mehr zur Evonik Industrie AG

Bayer AG

Programm

Die Division Crop Science von Bayer bietet interessierten SchülerInnen im Rahmen der Sommeruni einen abwechslungsreichen Tag am Forschungsstandort Monheim. Die TeilnehmerInnen führen selbständig spannende Experimente im Baylab durch, lernen Institute und Expert*innen kennen und erhalten Tipps für einen erfolgreichen Einstieg in naturwissenschaftliche Berufe.
Naturwissenschaft zum Anfassen und Selbermachen.

Folgendes Projekt werden die Schüler*innen im Labor durchführen:

Enzyme – Katalysatoren des Lebens

Die Teilnehmer*innen lernen, woraus Enzyme bestehen, warum sie so eine herausragende Stellung in der Life Science Forschung haben und wofür sie im menschlichen Körper verantwortlich sind. Es wird in verschiedenen Experimenten untersucht, wie Enzyme arbeiten und direkt an einem Beispiel gezeigt, wozu sie verwendet werden. Dies umfasst Nachweismethoden, Auswertung und Optimierung von experimentellen Ergebnissen und eine Synthese.

> mehr zur Crop Science Division
> mehr zur Bayer AG

ZF Friedrichshafen AG

Programm

Die ZF Friedrichshafen AG mit Sitz in Friedrichshafen ist der weltweit drittgrößte Automobilzulieferer und zählt zu den weltweit führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Antriebs- und Fahrwerktechnik. Der ZF-Konzern gab an, im Geschäftsjahr 2020 an rund 260 Standorten in 41 Ländern vertreten zu sein. Der Technologiekonzern liefert Systeme für die Mobilität von Pkw, Nutzfahrzeugen sowie Industrietechnik. 

Tagesablauf:
- Begrüßung durch Personalabteilung / Recruiting
- Besuche einzelner Fachabteilungen
- Besichtigung Versuchsstände
- Gemeinsames Mittagessen
- Abschlussrunde / Fragerunde

mehr zu ZF Friedrichshafen AG 

 

HOCHTIEF AG

Die HOCHTIEF AG ist 2022 leider nicht mit dabei.

Vielen Dank an unsere Kontaktika- und Kooperationspartner: