Willkommen beim Sonderforschungsbereich1242


Herzlich willkommen auf der Webseite unseres Sonderforschungsbereichs "Nichtgleichgewichtsdynamik kondensierter Materie in der Zeitdomäne"! 

Neugierig? Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des SFBs 1242 lassen sich gerne über die Schulter schauen und freuen sich über Interessierte, die einen Blick auf die aktuelle Forschung werfen wollen.

Auf dieser Webseite finden Sie Videos und unseren Podcast, die Ihnen die Nichtgleichgewichtsdynamik kondensierter Materie in der Zeitdomäne näherbringen. Auch live kann man uns Löcher in den Bauch fragen und spannende Experimente erleben. Mehr zu unseren Veranstaltungen finden Sie hier.

Auf die Schnelle: Worum geht es?

Um „Kondensierte Materie“:
Damit sind alle festen Stoffe und Materialien gemeint, die es in unserer Welt gibt. Aber auch Flüssigkeiten werden dazugerechnet. Gase oder Plasmen gehören nicht dazu.

Um die „Zeitdomäne“:
Im Sonderforschungsbereich werden Methoden entwickelt, mit denen auch ultraschnelle Prozesse, wie in einem Zeitlupen-Film, beobachtet werden können. Kurze Zeitspannen können in der Physik auch spektroskopisch bestimmt werden. Man spricht dann von der „Frequenzdomäne“. Bei solchen indirekten Methoden können aber Details des Zeitverlaufs verloren gehen. Damit möglichst alle Einzelheiten des Zeitverlaufs abgebildet werden können, treiben wir die Entwicklung von Methoden in der Zeitdomäne voran.

Um „Nichtgleichgewichtsdynamik“:
Wird ein System, das sich zunächst in Ruhe befindet, einem kurzen Impuls ausgesetzt, so kann es in einen neuen, angeregten Zustand versetzt werden. Ein Golfball erhält durch den Schläger eine hohe Geschwindigkeit; eine Glocke wird in Schwingungen versetzt; ein Stoßdämpfer wird zusammengedrückt. Nach einiger Zeit kehrt das System wieder in einen stabilen Zustand zurück: Der Golfball ruht wieder, die Glocke ist ausgeschwungen, der Stoßdämpfer ist in die ursprüngliche Position zurückgekehrt. Die anfangs vorhandene Energie (Bewegungsenergie, Schwingungsenergie, Federspannungs-Energie) ist dabei in allen Fällen in Wärme umgewandelt worden. Aber was genau ist dazwischen passiert? Bei den genannten Beispielen kann das mit schnellen Kameras genau verfolgt werden. Aber bei angeregten Elektronen oder Schwingungen von Kristallen war dies bisher nicht möglich. Hier werden Methoden benötigt, die eine Zeitauflösung bis in den Bereich von 0,000 000 000 000 1 Sekunden ermöglichen. Diese werden im SFB 1242 weiterentwickelt.


Erfahren Sie mehr unter "SFB im Überblick" oder in unserem "Podcast 12:42".

Gemeinsame Konferenz von SFB 1242 und SFB/TRR 270 Vorbereitungen für die 25. Deutsche Physikerinnen-Tagung laufen

[16.08.2021] Vom 08. Bis 10. November 2021 wird die 25. Ausgabe der Deutschen Physikerinnen-Tagung stattfinden – dieses Mal im digitalen Raum. Organisiert wird die Konferenz von zwei Sonderforschungsbereichen: dem SFB 1242 von der Uni Duisburg-Essen und dem SFB 270 (UDE und TU Darmstadt). Daher liegt der Programmfokus auch auf der „Nichtgleichgewichtsdynamik kondensierter Materie in der Zeitdomäne“ und auf „magnetischen Materialien für effiziente Energieumwandlung“. Unser Team Öffentlichkeitsarbeit wird die Konferenz auch unterstützen: zum einen mit einem Vortrag von Axel Lorke und Nicolas Wöhrl zum Thema „Ästhetik in der Wissenschaft“, zum anderen planen wir eine Serie von 360°-Videos aus Laboren. Weitere Informationen finden sich hier.

Jetzt anmelden zur Sommeruni SUNI@home Nichtgleichgewicht bewegt die Welt

[08.07.2021] Unsere Welt ist voller Bewegung: Maschinen laufen, Wind weht, die Erde dreht sich, ein Baum wächst in die Höhe. Was treibt das alles an? Wir kennen viele Energiequellen. Aber was unterscheidet eine geladene Batterie von einer "verbrauchten"? Was passiert, wenn Benzin verbrannt wird? Woher nehmen die Pflanzen ihre Energie? Wir wollen Euch auf eine Reise nehmen, - von den kleinsten Molekülen über den Klimawandel bis zu den größten Galaxien. Wir wollen mit Euch experimentieren und diskutieren, was Nichtgleichgewicht ist und warum es die Welt bewegt.

Termin: Mittwoch, 11.08.2021
Uhrzeit: 9:15-10:45 Uhr
Anmeldung

Online-Preisverleihung Danke an über 50 Teilnehmende bei freestyle-physics@home 2021

[25.06.2021] Im 20. Jahr nach der ersten Veranstaltung 2002 fand der Schüler:innen-Wettbewerb Freestyle-Physics pandemie-bedingt dieses Jahr wieder online statt. Wir konnten uns über mehr als 50 Einreichungen freuen, aus denen wir die Siegerinnen- und Sieger-Videos aussuchen duften. Und was sollen wir sagen? Leicht gefallen ist es uns nicht die jeweiligen Gewinner aus den Kategorien Kaleidoskop, Windmühle und Kristallwachstum auszuwählen. Außerdem haben wir mit euch in einer Schwarmaufgabe mit Hilfe eurer Handysensoren gemessen, wie viel ein Luftmolekül wiegt. Danke für euer Interesse und das Mitmachen. Hier ist der Livestream zur Siegerehrung abrufbar.

Hier geht es zu älteren Beiträgen

Alle News

Videos

In unseren Videos können Sie die Welt der Nichtgleichgewichtsdynamik erkunden und Einblicke in unsere Forschung erhalten. Sowohl aktuelles aus der Wissenschaft, als auch Rückblicke auf unsere Veranstaltungen können Sie dort finden.

Reinschauen

Podcast

​Solange wir uns auf Wissenschaft und Experimente konzentrieren, können Sie was auf die Ohren kriegen. In unserem Podcast 12:42 erklären wir, worum es im SFB 1242 geht.​
 

Reinhören