Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Fakultät für Biologie
Aquatische Ökologie
Universitätsstr. 5
D-45141 Essen

Raum S05T03B04
Tel: +49.201.18.32893
Fax: +49.201.18.32179
kathrin.januschke@uni-due.de

 Publikationen

 

Profil

Meine Forschung beschäftigt sich mit den Effekten von Fließgewässer-Renaturierungen auf aquatische und terrestrische Organismengruppen. 2013 promovierte ich an der Universität Duisburg-Essen über dieses Thema. Während der Promotion lag mein Fokus im Rahmen verschiedener europäischer Projekte wie REFORM und nationaler Projekte auf der Organisation und Durchführung von intensiven Geländeerfassungen in renaturierten Gewässerabschnitten. Dies beinhaltete morphologische Kartierungen sowie Makrozoobenthos- und Laufkäferbeprobungen, gefolgt von der Bestimmung der Arten, dem Datenmanagement und der -auswertung. Dadurch sammelte ich auch Erfahrungen im Hinblick auf die Monitoring- und Bewertungsmethoden nach EU-Wasserrahmen-Richtlinie.
 
Als Post-Doc liegen die Schwerpunkte meiner Arbeit auf der biologischen Erfolgskontrolle von Fließgewässer- und Auenrenaturierungen und der Erfassung von Laufkäfern. Derzeit erarbeite ich zusammen mit externen Kooperationspartnern ein bundesweites modulares Bewertungsverfahren für die biologische Erfolgskontrolle von Renaturierungen auf Grundlage von (1) Gewässerorganismen, gefördert von der Länderarbeitsgemeinschaft Wasser (LAWA) und (2) Ufer- und Auenorganismen, gefördert vom Bundesamt für Naturschutz (BfN). Darüber hinaus unterstütze ich zusammen mit meinen Kollegen die Arbeiten des European Topic Centre on Inland, Coastal, and Marine waters (ETC/ICM), die als beratende Institution der Europäischen Umweltagentur (EEA) verschiedenste Aspekte zu Auen in Europa bearbeitet.

Ich lehre Grundlagen der Ökologie und Zoologie im Rahmen von Fließ- und Stillgewässer-Praktika, zoologischen Bestimmungsübungen sowie vertiefenden Seminaren, z.B. zu Lebensräumen und Umweltproblemen für die Studiengänge Biologie und Grundschule Lehramt.