Arbeitsgruppe Sozialpolitik

AG Sozialpolitik

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der AG Sozialpolitik!

Unter der Leitung der Politikwissenschaftlerin, Prof. Simone Leiber, forschen und lehren die Mitglieder der Arbeitsgruppe an der Schnittstelle von Sozialpolitik und Sozialer Arbeit zur Transformation von Wohlfahrtsstaatlichkeit, auch international vergleichend. Der Transformationsbegriff zielt auf grundlegende Veränderungen wohlfahrtsstaatlicher Paradigmen, Policies sowie sozialer Praktiken und sozialer Lagen, die mit wohlfahrtstaatlicher Intervention in Verbindung stehen. Besondere Schwerpunkte liegen dabei auf Fragen der Europäisierung und Vermarktlichung sozialer Sicherung in den Feldern Alterssicherung, Gesundheit, Familie und Altenpflege sowie im Bereich der aktivierenden Arbeitsmarktpolitik. Dabei werden auch Fragen der Geschlechtergerechtigkeit sowie intersektionaler Ungleichheit adressiert. Zudem werden Wechselwirkungen von Migration und sozialer Sicherung in den Blick genommen. Ein weiteres zentrales Themenfeld der Arbeitsgruppe stellt die Rolle Sozialer Arbeit – auf unterschiedlichen politischen sowie Akteursebenen – als politisch-gestaltender Kraft wohlfahrtsstaatlicher Transformation dar.

Mindmap Ag Sopo300dpi

Aktuelles

 

Ringvorlesung im Wintersemester 2019/2020

 

Gemeinsame Tagung der
Sektion Sozialpolitik in der DGS und des
AK Wohlfahrtsstaatsforschung in der DVPW:

Interessenvertretung in der Sozialpolitik

vom 10.-11.10.2019
Universitätsstraße 2, 45141 Essen, Universität Duisburg-Essen

 

Fachworkshop

Gestaltungsoptionen der sogenannten „24-Stunden-Pflege“

am Dienstag, 4. Juni 2019, 10:30 - 17:15 Uhr
Goethestraße 2, Schader-Forum, 64285 Darmstadt

 

Neuerscheinung:

 

Lageplan Campus Essen

 

Campus Essen - Gebäude S06
Universitätsstraße 2
45141 Essen

Sekretariat

Tina Lohmann

Raum: S06 S04 B50
Telefon: (0201) 183 4978
E-Mail: tina.lohmann@uni-due.de