Thematischer Bereich

CER.UDE – Stromerzeugung

Gegenstand dieses Schwerpunktes sind innovative Prozesse zur ökonomischen, sicheren und nachhaltigen Stromerzeugung. Dies umfasst die zentrale Stromerzeugung in Großkraftwerken aus fossilen Energieträgern wie Dampfkraftwerke mit hohen Frischdampfparametern, Vergasungskraftwerke und Kombikraftwerke sowie dezentrale Anlagen für die Nahversorgung bis hin zu Leistungen von wenigen Kilowatt für Insellösungen.

Die Nutzung der regenerativen Energiequellen durch Photovoltaik, Brennstoffzellen, Biogaserzeugung, Windkraft und Restwärmenutzung in Verbindung mit neuartigen Speichertechnologien wird ebenso verfolgt wie die energetische Nutzung von Abfallstoffen sowie die Abtrennung und Rückhaltung des bei der Verbrennung von fossilen Energieträgern freigesetzten Kohlendioxids und die Integration in Gesamtsysteme.

In Versuchsanlagen vom Labor- bis zum Pilotmaßstab werden experimentelle Forschungsarbeiten ausgeführt. Die Prozesse werden durch moderne Simulationstechniken gezielt optimiert, wobei dem Umsetzungs- und Anwendungsbezug auf der einen Seite wie der Integration des umfassenden Grundlagenverständnisses auf der anderen Seite bei allen Arbeiten eine große Bedeutung zukommt.