Ausbildung zur/zum Chemielaborantin/en

Berufsschule

Die theoretische Ausbildung erfolgt in Form von Blockunterricht am Berufskolleg BK Essen-West.
Dabei handelt es sich um 6 - 7 Blöcke á ca. 2 Wochen pro Schuljahr, d.h. ca. 60 Schultage pro Jahr.

Über die schulischen Leistungen erhält der Auszubildende jeweils ein Jahreszeugnis,
darüber hinaus zum Ende der Ausbildung ein Abschlusszeugnis.

Zur Homepage: BK Essen - West

Zusätzlich zum Berufsschulunterricht erfolgt eine theoretische Unterweisung in Form eines „hausinternen Unterrichtes“ in den Fächern Physik, Allgemeine Chemie, Organische Chemie, Physikalische Chemie, Prozessdatenauswertung und Analytische Chemie.
Dieser Unterricht findet in der Universität statt.