Ausbildung zur/zum Chemielaborantin/en

Erstes Ausbildungsjahr

Das erste Lehrjahr an der Universität Duisburg-Essen verbringt die/der angehende Chemielaborant(in) im Ausbildungslabor. Hier werden in der Lehrjahrsstufe die Grundlagen der Laborarbeit erarbeitet. Dazu zählt das Kennenlernen der vielfältigen Arbeitsgeräte und Arbeitsmethoden anhand von themenbezogenen Aufgabenstellungen:

  • Einführung in die chemische Reaktion (Aufbau der Materie, Stoffeigenschaften, Atommodell)
  • Umgang mit Säuren und Laugen, pH-Wertmessungen
  • Chemische und physikalische Eigenschaften von Stoffen
  • Qualitative Analyse
  • Gravimetrie
  • Volumetrie
  • Elektrolyse
  • Konduktometrie
  • Spektroskopie
  • Synthese von Präparaten

Die Ausbildungsinhalte werden in Form von Seminaren innerhalb der Lehrjahrsstufe erarbeitet.
 
Im ersten Ausbildungsjahr wird ein Praktikum in der Glasbläserei angestrebt, in welchem die Bearbeitung und Materialeigenschaften von Gläsern vermittelt wird.