Lehrkräfte Plus an der Universität Duisburg-Essen (UDE)

Mit dem vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) finanzierten Programm "Lehrkräfte PLUS" wendet sich die UDE an hochqualifizierte Geflüchtete, die in ihrem Heimatland bereits einen Studienabschluss als Lehrkraft und schulische Berufserfahrung erworben haben.

Diese bekommen in dem Programm die Möglichkeit, in verschiedenen Modulen ihre fachlichen, fachdidaktischen, sprachlichen und überfachlich-methodischen Kompetenzen zu erweitern und werden mithilfe von Workshops, individuellem Coaching, einer obligatorischen Praxisphase und der Einbindung in das Netzwerk der schulischen Akteure vor Ort für eine Tätigkeit an deutschen Schulen vorbereitet.

Die absolvierten Module innerhalb des Programms können, wenn im Anschluss an die Maßnahme ein Studium angestrebt wird, in noch abzustimmendem Umfang angerechnet werden.