Willkommen am Institut für Deutsch als Zweit- und Fremdsprache

Unser Profil

Das Institut für Deutsch als Zweit- und Fremdsprache beschäftigt sich bereits seit Beginn der 1970er Jahre in Forschung und Lehre mit der Frage, wie in Schule, Hochschule und außerschulischer Bildung Konzepte und Modelle zu Mehrsprachigkeit und Sprach(en)bildung im Kontext von Internationalisierung und Migration umgesetzt werden können.

Dabei werden multiperspektivische Ansätze verfolgt, die den Erwerb und die Vermittlung des Deutschen sowie das fachliche und interkulturelle Lernen im In- und Ausland unterstützen. Der Entwicklung und dem Erhalt herkunfts- bzw. erstsprachlicher Kenntnisse wird im Kontext einer gesamtsprachlichen Bildung eine hohe Bedeutung beigemessen.

Unsere Schwerpunkte