Aktuell

Vorläufiges Programm Ringvorlesung Sprachkontrast und Mehrsprachigkeit. Linguistische Grundlagen, didaktische Implikationen und Desiderata.

Das vorläufige Programm zur Ringvorlesung für das SS 2019 ist fertig und kann hier runtergeladen werden.

 

WAZ-Artikel vom 02.02.2019

Waz-02-02-2019

Klausur Grundlagenwissen Zweitsprache Deutsch (DaZ-Modul BA)

Endgültige Einteilung – Klausurslots – 12.02.2019

Raum: A003 + A009 (Altendorfer Straße)

Slot

Uhrzeit

Schulform

von

bis

1

10-12 Uhr

GyGe+BK 1

A

HAPP

2

12-14 Uhr

GyGe+BK 2

HART

PEEL

3

14-16 Uhr

GyGe+BK 3

PEIF

Zzz

4

16-18 Uhr

GyGe 4 (Überschneidung Chemie/Mathe/Kunst)

 

BK 4 (Überschneidung WiWi)

+ GR

+ HRSGe

+ E2/E3 Erasmus

+ Masternachbelegung

+ Kunstakademie


Hinweis:

Jacken, Taschen und Rücksäcke bitte nach dem Einlass in den Fächern im Raum deponieren. Sie benötigen 1 Stift am Platz. Mobiltelefone und Smartphones/-watches etc. sind nicht erlaubt, dürfen aber ausgeschaltet in den Fächern verwahrt werden.
 

Anmeldungen Koordinierung von sprachlichem und fachlichem Lernen im Praxissemester SS 2019

An alle Gr- und HRSGe-Studierende im MASTER/Praxissemester!

Alle Termine und Räume finden Sie im Anmeldeformular!

Die Anmeldefrist für die Begleitveranstaltung "Koordinierung von sprachlichem und fachlichem Lernen" im Praxissemester WS 2018/19 (DaZ-Modul MASTER) läuft bis zum 15.02.2019.

Anmeldeformular Gr und HRSGe:

Anmeldeformular (PDF-Datei)

Anmeldeformular (Word-Datei)

 

SS 2019 Berufsfeldpraktikum für alle Fächer im Förderunterricht für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund oder an vorgegebenen Kooperationsschulen

 

Anmeldezeitraum 26.11.18 – 15.02.2019

Alle Informationen hier zum Download (PDF-Datei)

 

In den Geisteswissenschaften - Drei neue Studiengänge

Drei neue Studiengänge bietet die Fakultät für Geisteswissenschaften der Universität Duisburg-Essen (UDE) zum gerade begonnenen Wintersemester an:  den Bachelorstudiengang Türkeistudien sowie die Masterstudiengänge Geschichtspraxis Interkulturell und Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (DaF/DaZ). Einschreibungen sind noch möglich.

Nähere Informationen: https://www.uni-due.de/2018-10-05-drei-neue-studiengaenge

 

von Beate Kostka | 05.10.2018 | Studium|Presseinfo 

Studentische Ton-, Foto- und Videoaufnahmen in Lehrveranstaltungen

Anfragen von Lehrenden an das Justitiariat zeigen, dass bezüglich
studentischer Ton-, Foto und Videoaufnahmen in Lehrveranstaltungen
Unsicherheiten bestehen.
Mit wachsender Verfügbarkeit digitaler Tonaufnahmegeräte und Kameras
(Smartphones,Diktiergeräte, etc.) steigt die Möglichkeit von Studierenden,
Lehrveranstaltungen aufzuzeichnen. Die Studierenden verwenden die Aufnahme
meist als Lernhilfe und geben sie auch Kommilitonen weiter, die die Vorlesung versäumt haben.

Entgegen der anscheinend weit verbreiteten Praxis ist die Rechtslage eindeutig:

Ton-, Foto- und Videoaufzeichnungen von Lehrveranstaltungen und deren Verbreitung sind ohne Einwilligung aller Betroffenen (Lehrende und Studierende) sowohl urheberrechtlich als auch persönlichkeitsrechtlich unzulässig und strafbar.

Alle Informationen zu diesem Thema erhalten sie hier zum Download (PDF-Datei).