Foto: Deutscher Ethikrat
Foto: Deutscher Ethikrat

Meldung des Tages

Mercator-Professor 2012: Wolfgang Huber

Er ist einer der profiliertesten Theologen Deutschlands, ein Vordenker in ethischen Fragen – und nun auch Mercator-Professor 2012: Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Huber, ehemaliger Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Er wird zwei Vorträge an der UDE halten. Interessierte können ab dem 25. Oktober Karten für die Veranstaltungen online reservieren.

http://www.uni-due.de/de/mercatorprofessur/

1. Hochschulpolitik

Neues Promotionskolleg

Der Wohlfahrtsstaat früherer Zeiten ist passé. In vielen europäischen Ländern wurden Leistungen gekürzt. Doch was bedeutet das für die Menschen? Das „Leben im transformierten Sozialstaat“ untersuchen ab Anfang 2013 die UDE und die FHs Düsseldorf und Köln in einem gemeinsamen Promotionskolleg.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7738

 

UDE eröffnet Diversity-Workshop-Reihe

Anerkennung für das Diversity Management der UDE: Die Universität wird am 19. November eine Workshop-Reihe eröffnen, bei der sich auf Einladung des NRW-Wissenschaftsministeriums in den nächsten zwei Jahren ExpertInnen aus ganz Deutschland austauschen können. Thema des ersten Workshops: „Dimension Herkunft“. Die Anmeldung läuft.

http://www.wissenschaft.nrw.de/hochschulen_und_forschung/service_fuer_hochschulen/Diversity-Workshops/index.php

 

Kinderbetreuung auch abends

Wichtige Uni-Veranstaltungen finden auch statt, wenn Kindergärten und Co. schon geschlossen haben. Das ist für Studierende und Uni-MitarbeiterInnen mitunter ein Problem. Ab November bietet das Elternservicebüro deshalb eine Kurzzeitbetreuung an. Von 16 bis 20 Uhr werden dann Kinder zwischen vier Monaten und zwölf Jahren aufgenommen.

http://www.uni-due.de/elternservice/aktuelles.shtml

 

Mut zum Promovieren

„Heute Studentin – morgen Doktorandin“: Unter diesem Motto steht eine Info-Veranstaltung der Fakultäten Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften am 8. November, ab 16 Uhr im Gästehaus Casino (Campus Essen). Dabei soll Studentinnen Mut zur Promotion gemacht werden. MitarbeiterInnen des Zentrums für Hochschul- und Qualitätsentwicklung (ZfH) erläutern, welche Unterstützungen es gibt.

http://www.uni-due.de/frauen-mit-plan/

 

Dekan Schramm im Amt bestätigt

Bewährtes hat Bestand: Prof. Dieter Schramm bleibt Dekan der Fakultät für Ingenieurwissenschaften. Der neue Fakultätsrat bestätigte ihn in seiner konstituierenden Sitzung im Amt. Auch Studiendekan Prof. Paul Josef Mauk und Prodekan Prof. Jochen Menkenhagen wurden wiedergewählt. Neue Prodekane sind Prof. Thomas Kaiser und Prof. Torben Weis.

 

Neuer Vorsitzender des IKM-Vorstandes

Neuer Vorsitzender des IKM-Vorstands („Chief Information Officer“)ist der leitende Bibliotheksdirektor Albert Bilo. Das unterhalb des Rektorats angesiedelte Gremium steuert die Belange von IT, Kommunikation und Mediendiensten an der UDE und bereitet strategische Entscheidungen der Hochschulleitung vor. Der bisherige Vorsitzende, Prof. Franz Bosbach, hatte das Amt übergangsweise neben seiner Tätigkeit als Prorektor für Studium und Lehre wahrgenommen.

http://www.uni-due.de/ikm-vorstand/

2. Forschung

Käte Hamburger Kolleg: Startschuss am Innenhafen

Mit einer Feier im Museum Küppersmühle am Duisburger Innenhafen nimmt das Käte Hamburger Kolleg (KHK) am 30. Oktober offiziell Fahrt auf. Zur Auftaktveranstaltung wird u.a. NRW-Forschungsministerin Svenja Schulze erwartet. Im KHK-Domizil am gegenüberliegenden Ufer, dem H2Office, erforschen künftig bis zu zwölf internationale GastwissenschaftlerInnen im Jahr die Schwierigkeiten und Chancen globaler Kooperation.

http://www.gcr21.org/de/veranstaltungen/cache/nc/

 

Alle Sinne aktivieren

Sehen, hören, riechen, tasten: Alle Sinne sind gefordert beim UDE-Modellprojekt eines Demenzgartens im Mülheimer Dorf der Theodor Fliedner Stiftung. Durch therapeutische Übungsmodule in der Grünanlage soll untersucht werden, ob Erkrankten so geholfen werden kann.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7722

 

Erwerbsminderung: Regionale Unterschiede

Arbeiten bis zur Rente, das gelingt oft nicht. Wer vorzeitig aus dem Job ausscheiden muss, den kann eine Erwerbsminderungsrente vor dem Gang zum Arbeitsamt bewahren. Die gewinnt deshalb in Deutschland an Bedeutung – allerdings mit regionalen Unterschieden. Die Situation am Arbeitsmarkt spielt eine große Rolle, zeigt eine aktuelle Studie des Instituts Arbeit und Qualifikation (IAQ).

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7730

3. Studium & Lehre

ProSALAMANDER: Studienstart für 25 StipendiatInnen

Erfolgreicher Auftakt für das Programm ProSALAMANDER der UDE und der Uni Regensburg (UR): Die ersten 25 StipendiatInnen haben zum Wintersemesters 2012/13 ihr Studium an den beiden Standorten aufgenommen. Das Modellprojekt ermöglicht zugewanderten AkademikerInnen bessere Arbeitsmarktchancen durch eine gezielte Nachqualifizierung. Insgesamt hatten sich 104 Interessierte aus 41 Ländern beworben.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7727

 

Diplom-Studiengang: Wann ist Schluss?

An der Uni wird derzeit diskutiert, wie man mit den Studierenden des ehemaligen Integrierten (Diplom-)Studiengangs Sozialwissenschaften (ISS) umgeht. Einige haben es nicht geschafft, innerhalb der Auslaufregelung und Härtefallsonderkonditionen ihren Abschluss zu machen.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7734

 

Tagung: TutorInnen helfen

TutorInnen erleichtern Studierenden den Einstieg ins Studium. Dazu müssen sie wissen, wie sie z.B. selbstbestimmtes Lernen unterstützen können. Eine Tagung zur Tutorienarbeit vermittelt solche Kenntnisse. Sie wird am 22. November von der UDE gemeinsam mit der Hochschule Niederrhein angeboten. Anmeldeschluss: 9. November.

http://www.hs-niederrhein.de/hochschulzentrum-fuer-lehre-und-lernen-hll/tutorenprogramm/tagung-tutorienarbeit/

 

Medientechnisch aufgerüstet

Vierzig Seminarräume an beiden Campi wurden vom Zentrum für Informations- und Mediendienste (ZIM) während der vorlesungsfreien Zeit medientechnisch aufgerüstet. Die Räume verfügen jetzt über die Möglichkeit, Video-, VGA- und HDMI-Bildsignale über einen Beamer darzustellen. Insgesamt betreut das ZIM nun 187 Räume.

http://www.uni-due.de/apps/rss.php?id=1105&db=zim

 

Aus der Studierendenschaft


Beratung für Lehramtsstudierende

Lehramtsstudierende, Studierende der sozialen Arbeit, der Erwachsenenbildung und der Bildungswissenschaften speziell beraten will der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) gemeinsam mit der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). Dazu wird am Campus Essen ein Hochschulinformationsbüro eingerichtet.

http://www.asta-due.de/newsdetailseite/article/asta-der-universitaet-duisburg-essen-gibt-kooperation-mit-gewerkschaft-erziehung-und-wissenschaft-ge.html


4. Gästebuch / UDE international

Lesung mit Autor Gerhard Köpf

Der Literaturprofessor, Schauspieler und Schriftsteller Gerhard Köpf ist am 30. Oktober im Bibliothekssaal, Campus Essen, zu Gast. Ab 16 Uhr liest er aus seinem Werk „Die Zeit auf alten Uhren“.

http://www.uni-due.de/imperia/md/content/germanistik/schlicht/flyer_k__pf_pdf.pdf

 

ERASMUS-Regionalkonferenz: In Europa studieren

Eine der größten Erfolgsgeschichten der EU, das ERASMUS-Programm, wird 25 Jahre alt. Das feiert die UDE mit einer Regionalkonferenz. Schließlich pflegt die Uni Partnerschaften zu 216 europäischen Hochschulen, die Studierende und ForscherInnen mithilfe des Programmes besuchen können. Thema der Regionalkonferenz am 25. Oktober, 9 bis 16.30 Uhr, im Essener Glaspavillon ist „Studentische Auslandsmobilität und soziale Inklusion – Herausforderungen für das ERASMUS-Programm“.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7737

5. Zur Person

Loth Präsident des Deutsch-französischen Historikerkomitees

Prof. Wilfried Loth, Professor für Neuere und Neueste Geschichte, wurde jetzt in Berlin zum neuen Präsidenten des Deutsch-französischen Historikerkomitees gewählt. Ihm gehören 190 FachwissenschaftlerInnen beider Nationen an.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7726

 

Ditmar Schädel wiedergewählt

Für weitere zwei Jahre wird der Fotograf und Dozent im Studiengang Angewandte Kognitions- und Medienwissenschaften Ditmar Schädel der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) vorstehen. In die DGPh werden Wissenschaftler-, Künstler- und BerufsfotografInnen berufen.

http://www.dgph.de/

 

Martin Schuler im Stiftungsbeirat

Prof. Martin Schuler ist neues Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates der Stiftung für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen. Der Direktor der Klinik für Innere Medizin des Uniklinikums Essen (UKE) wird somit die nächsten vier Jahre diesem Gremium angehören.

 

Gemeinsame Forschung prämiert

Für ihre gemeinsame Forschung in der Transfusionsmedizin erhielten die UKE-MedizinerInnen Prof. Monika Lindemann, Institut für Transfusionsmedizin, und Prof. Oliver Witzke, Klinik für Nephrologie, den Hans-U.-Zollinger Forschungspreis. Die Auszeichnung der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie ist mit 5.000 Euro dotiert.

 

Ulrich-Hagen-Preis für Wolfgang-U. Müller

Prof. Wolfgang-U. Müller vom Institut für Strahlenbiologie am UKE wurde von der Gesellschaft für Biologische Strahlenforschung ausgezeichnet. Er erhielt den Ulrich-Hagen-Preis für besondere Verdienste in seinem Fachgebiet.

 

Lehrforschungsprojekt: Auszeichnung für Bahman Afzali

Die Gesellschaft für Medizinische Ausbildung ehrt den UDE-Studenten Bahman Afzali. Er erhält den Preis für herausragende Leistungen lehrender Studierender. Afzali entwickelte das Lehrforschungsprojekt „Team-based Learning in der Anatomie“.

http://www.uk-essen.de/aktuelles/detailanzeige0/?tx_ttnews[tt_news]=1355&cHash=776ee8374caa13f8f24d6ecb4eba7590

 

Timo Heinrich: Preis für Dissertation

Die Gesellschaft für experimentelle Wirtschaftsforschung hat Dr. Timo Heinrich den „Heinz Sauermann-Preis zur experimentellen Wirtschaftsforschung“ für die beste Dissertation verliehen. Er promovierte bei Prof. Dr. Jeannette Brosig-Koch am Lehrstuhl für quantitative Wirtschaftspolitik.

http://www.gfew.de/001_wissenschaftspreise.php

 

Weitere Personalmeldungen
Diese und weitere Personalmeldungen finden Sie auf unserer Übersichtsseite
http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/zur_person.php

6. Allgemeine Informationen

ÖkoGlobe 2012: Autobauer räumen ab

So viele ÖkoGlobes wie noch nie gingen in diesem Jahr an Autobauer: Für ihre Innovationen zur nachhaltigen Mobilität wurden jetzt in Köln sieben Herstellerfirmen ausgezeichnet. Ausgelobt wurde der international anerkannte Umweltpreis vom UDE-ÖkoGlobe-Institut, den DEVK-Versicherungen und dem TÜV-Rheinland. Schirmherr war der Bundesumweltminister.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7733

 

Naturstoffe nachhaltig nutzen

Haufenweise liegt Laub und Grünschnitt gerade jetzt im Herbst in Gärten und Parks. Das sind wertvolle Naturstoffe. Doch wie gelingt es, sie wirtschaftlich nachhaltig zu nutzen? Mit dieser Frage befassen sich WissenschaftlerInnen beim Biomasse-Workshop des Zentrums für Wasser- und Umweltforschung (ZWU).

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7736

 

Unter der gläsernen Decke

China strebt volkswirtschaftlich an die Weltspitze. Was die politische Elite jedoch nicht beachtet: Nur durch große Erfindungen und wichtige Patente könne das Land die gläserne Decke durchbrechen und zum Global Player aufsteigen, urteilte Prof. Markus Taube jetzt bei der Auftaktveranstaltung zu den 25. Universitätswochen zum Thema „Elektromobilität in China“.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7741

 

Zum Schutz patenter Ideen

Machen WissenschaftlerInnen eine Entdeckung oder haben eine zündende Idee, stellt sich die Frage, ob und wie sie zu patentieren sind. Das Seminar „Patente Ideen – Schutzrechte an der Universität“ am 6. November im Mercatorhaus (Campus Duisburg) informiert über verschiedene Möglichkeiten. Beginn ist um15 Uhr.

http://www.uni-due.de/imperia/md/content/ssc/fotrans/poster_patentveranstaltung.pdf

 

„Zoff im STuPa“ ist eine Hochschulperle

Nach welchen Regeln und Methoden laufen hochschulpolitische Prozesse ab? Im Lehrprojekt „Zoff im StuPa“ zeigen Studierende ihren KommilitonInnen wie es funktioniert. Das Planspiel hat überzeugt: Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft zeichnete das Konzept mit der Hochschulperle des Monats Oktober aus.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7728

 

Bei dieser Tagung wurde Essen niederländisch

Mehr als 60 niederländische MagnetresonanzforscherInnen fanden sich jetzt zu ihrem Jahrestreffen am Erwin L. Hahn Institut (ELH) in Essen ein, einer gemeinsamen Einrichtung der UDE und der Radboud Universiteit Nijmegen (RUN). Seit sechs Jahren betreiben sie einen der seltenen 7 Tesla-Magnetresonanztomographen (MRT) im Leitstand der Kokerei Zollverein.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7725

 

Uni-„Bibliothek“ mit Tiefgang

„Wir gehen den Dingen gern auf den Grund“, heißt es jetzt auf dem Bahnhofsvorplatz Duisburgs. Durch die dort entstandene Uni-„Bibliothek“ mit Tiefgang ist die UDE nun auch an diesem zentralen Ort der Stadt präsent. Die Straßenkünstlerin Marion Ruthardt schuf auf 60 Quadratmetern eine Malerei mit verblüffendem 3D-Effekt.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7721

 

Infos über Studiengänge und Ausbildungsberufe

Die Schule ist beendet – und nun? Was die Uni in Sachen Studium und Ausbildung zu bieten hat, zeigt sie bei den azubi- und studientagen in der Messe Essen vom 26. bis 27. Oktober.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7732

 

Tipps zur Existenzgründung

Das startUp-Büro der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften bietet auch in diesem Semester zahlreiche Kurse und Workshops rund ums Thema Existenzgründung an. Für etliche Angebote endet die Anmeldefrist am 5. November. Nähere Infos unter:

http://www.startup.wiwi.uni-due.de/

8. Tipps & Termine

Nächtlicher Nervenkitzel

Heiß, hochspannend und magnetisch: So lässt sich umschreiben, was die BesucherInnen der traditionellen Engineer's Night am 26. Oktober erwartet. Unterhaltsame Führungen durch High-Tech-Einrichtungen wie das Brandentdeckungslabor oder die Hochspannungshalle beispielsweise. Schwerpunkt dieses Mal: medizintechnische Entwicklungen.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7729

 

Beobachtungskompetenz bei Vorschulkindern

Mit einem Referat zur „Beobachtungskompetenz im Vorschulalter“ setzt der Profilschwerpunkt „Empirische Bildungsforschung“ am 8. November seine Vortragsreihe „Naturwissenschaftlicher Unterricht“ fort. Weitere Termine: Jeweils donnerstags um 17.15 Uhr, Ort: Raum SE 111 (Schützenbahn 70), Campus Essen.

http://www.uni-due.de/imperia/md/content/zeb/vortragsreihe_nwu_ws_2012-13.pdf

 

Lesevermögen im Schulalltag

Lesen zu können, das bedeutet mehr als nur das flüssige Aneinanderreihen von Buchstaben und Wörtern. Man muss auch verstehen, was man liest. Wie man die Lesekompetenz im Schulalltag fördern kann, berichtet UDE-Forscherin Daniela Schwarz am 30. Oktober ab 18 Uhr im Raum R12 S03 H20, Campus Essen. Mit dem Vortrag startet das Linguistische Kolloquium ins neue Semester.

http://www.linse.uni-due.de/linguistisches-kolloquium-am-campus-essen/articles/linguistisches-kolloquium-am-campus-essen.html

 

„Die Simpsons“ und Homosexualität

Was „Hinter den schwulen Lachern“ in der TV-Serie „Die Simpsons“ steckt, ergründet Erwin In het Panhuis am 6. November ab 20 Uhr, Gebäude LF, Raum 030 (Campus Duisburg). Sein Vortrag bildet den Auftakt zum „Queer.Life.Duisburg“-Festival. Es wird u.a. von der Alumni-Gruppe des Autonomen Referats für Schwule, Bisexuelle und Lesben bis zum 8. Dezember veranstaltet.

http://schwubile.net/queer-life-duisburg-2012/

 

Amerika vor der Wahl

Im Zeichen der bevorstehenden Präsidentschaftswahl in den USA steht am 23. Oktober das Lesart Spezial des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI). Titel: „Das Streben nach Glück! Anspruch und Wirklichkeit – Amerika vor der Wahl“. Beginn ist um 20 Uhr.

http://www.kulturwissenschaften.de/home/veranstaltung-483.html

-------------------------------------------------

Die kleine Form
7. November: Prof. Ulrike Schara
Muskel- und Nervenerkrankungen im Kindes- und Jugendalter - Was kann klinische Forschung leisten?

13.15 Uhr, Bibliothekssaal, Campus Essen
http://www.uni-due.de/kleine-Form

Uni-Colleg
24. Oktober: Prof. Helmut C. Jacobs
Die spanischen Fandangos und Boleros – erotische Tänze aus Goyas Zeiten
7. November: Dr. Nicolas Wöhrl
Diamanten aus der Mikrowelle

19.30 Uhr, Raum MD 162, Campus Duisburg
http://www.uni-due.de/de/uni-colleg

Studium generale & Musik in der Uni
Das Kulturprogramm „Studium generale & Musik in der Uni“ bietet in jedem Semester ein interessantes und abwechslungsreiches Programm.
http://www.uni-due.de/de/event/studium_generale.php

Ringvorlesung „Arbeitsmarkt und Soziale Arbeit“
25. Oktober: Prof. Fabian Kessl
Aktivierende Arbeitsmarktpolitik: Das politische Programm eines neuen Menschen
8. November: Prof. Thomas Klatetzki, Siegen
Soziale Arbeit als Vermittlungsinstanz – eine organisations-theoretische Betrachtung

18 Uhr, Raum WST-A 02.04, Campus Essen
http://www.uni-due.de/imperia/md/content/webredaktion/2012/rvl_arbeitsmarkt-soziale-arbeit__2012-13_.pdf

Ringvorlesung „Bildung über die Lebenszeit“
29. Oktober: Prof. Josef Schrader
Aus- und Weiterbildung der Lehrkräfte in der Erwachsenenbildung mit Hilfe eines Online-Fall-Laboratoriums
5. November: Prof. Rolf Dobischat, Dipl. Päd. Marcel Fischell
Lebenslanges Lernen benötigt hohe Professionalität der Weiterbildner – kritische Befunde zur Beschäftigungs- und Arbeitssituation

10 Uhr, Raum S05 T00 B83, Campus Essen
http://www.uni-due.de/imperia/md/content/dokumente/campusaktuell/bildung_lebenszeit.pdf

Ringvorlesung „Herausforderung Metropole“
24. Oktober: Prof. Pedro Marrón
Smart Cities
31. Oktober: Christian Walloth (ARUS-Kandidat
An Introduction to Urban Complexity and Systems Thinking
7. November: Prof. Jens Martin Gurr, Berit Michel
From Urban Complexity to Literary Complexity: How Literary Studies can contribute to Urban Complexity Research

18.15 Uhr, Raum R11 T00 D01, Campus Essen
http://www.uni-due.de/urbane-systeme/us_ringvorlesung.shtml

Linguistisches Kolloquium
30. Oktober: Daniela Schwarz
Zur Förderung von Lesekompetenz im Schulalltag: Eine Studie mit SchülerInnen der Erprobungsstufe
6. November: Stephan Schmid, Zürich
Soziophonetik und Ethnolekte – am Beispiel des Schweizerdeutschen

18 Uhr, Raum R12 S03 H20, Campus Essen
http://www.linse.uni-due.de/linguistisches-kolloquium-am-campus-essen/articles/linguistisches-kolloquium-am-campus-essen.html

Literaturwissenschaftliches Kolloquium
24. Oktober: Dr. Johannes Lehmann
Den Anfang erzählen: Vom Verhältnis von Fallgeschichte und Vorgeschichte
7. November: Dr. Lorenz Jäger, Frankfurt a.M.
Das Schicksal lesen: Kafkas Legende und Horváths Bäume

18 Uhr, Raum R12 S03 H20
http://www.uni-due.de/literaturwissenschaft/veranstaltungen_kolloquium.shtml

Medizinisch-Philosophisches Seminar
30. Oktober: Prof. Jan Peter Beckmann, Hagen
Der Utilitarismus und seine Konkurrenten in der Medizinischen Ethik“
6. November: Prof. Manfred Schedlowski,
Der Placebo-Effekt

18.15 Uhr, Hösaal I, Institutsgruppe 1, Virchowstraße 171, Uniklinikum Essen
http://www.uniklinik-essen.de/aktuelles/veranstaltungen1/veranstaltungen-offen0/?tx_avakeventmanager_pi1[test]=test&tx_avakeventmanager_pi1[showUid]=72

Vortragsreihe Naturwissenschaftlicher Unterricht
8. November: Prof. Birgit Neuhaus, München
Beobachtungskompetenz im Vorschulalter

17.15 Uhr, Raum SE 111, Campus Essen
http://www.uni-due.de/imperia/md/content/zeb/vortragsreihe_nwu_ws_2012-13.pdf


Weitere Veranstaltungen

Termine des Kulturwissenschaftlichen Instituts
http://www.kulturwissenschaften.de/home/veranstaltungen.html
Veranstaltungen des Instituts für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung
http://www.uni-due.de/inkur
Alle Veranstaltungen des Konfuzius-Instituts Metro­pole Ruhr
http://www.uni-due.de/konfuzius-institut/programm.shtml
Programm des Vereins LebensLangesLernen
http://www.uni-due.de/lll/htdocs/01__aktuelles_sem.html
Sommerprogramm des autonomen Referats für Schwule, Bisexuelle und Lesben und deren FreundInnen (SchwuBiLe)
http://www.uni-due.de/imperia/md/content/genderportal/schwubile_programm_2012_13_-_komplett.pdf
Hörsaalkino 47 (Duisburg)
http://unifilm.de/studentenkinos/duisburg/elbfilm
Unifilmclub Essen
http://www.filmclub.uni-duisburg-essen.de/


Immer auf dem neuesten Stand

Der Veranstaltungskalender der UDE
http://www.uni-due.de/de/veranstaltungen/


Wo ist sonst noch was los?

Freizeit & Kultur im Ruhrgebiet. Die Übersicht des Regionalverbands Ruhr:
http://www.rvr-online.de/freizeit/index.php?p=2
Duisburg nonstop. Portal für Freizeit, Kultur:
http://www.duisburgnonstop.de/site_de/index.php
Kino, Nightlife & Bühne in Essen:
http://www.ruhrlink.de/city/Essen.htm

9. Impressum

Herausgegeben vom Rektor der Universität Duisburg-Essen
Redaktion: Pressestelle

Verantwortlich: Beate H. Kostka, 0203/379-2430,
beate.kostka@uni-due.de

Mitarbeit an dieser Ausgabe: Ulrike Bohnsack, Ulrike Eichweber, Katrin Koster, Beate Kostka, Manuela Münch, Arne Rensing.

Zusammengestellt von Ulrike Eichweber: webredaktion@uni-due.de

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe:
Freitag, 2. November