Publikationen

Vielfalt/Diversity und Diversity Management Literaturempfehlungen

Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl von Literaturempfehlungen zu den Themen Diversity/Vielfalt, Diversity Management (DiM), Diversity Marketing (DM), aber auch zu einzelnen Diversity-Merkmalen.

Publikationen an der UDE

  • Dembeck, Till / Parr, Rolf (2017): Mehrsprachige Literatur. Ein Handbuch. Tübingen: Narr.
  • Franke, Manuela (2013): „Combatir el acoso homófobo en la escuela: Der Beitrag des Spanischunterrichts zur Entwicklung von Sozialkompetenz“. In: Bär, Marcus (Hg.): Kompetenz- und Aufgabenorientierung im Spanischunterricht. Beispiele für komplexe Lernaufgaben, Berlin: Tranvía, S. 52-85 (mit Frank Schöpp). 
  • Franke, Manuela (2016): „Et toi qu'aurais-tu fait à ma place? – Alteritätserfahrungen als Redeanlass“. In: Französisch heute 2016 / Jg. 47, Heft 1, S.10-14.
  • Ilgün-Birhimeoğlu, Emra (2017): Frauen mit Migrationshintergrund und freiwilliges Engagement: Eine empirische Untersuchung zu Teilhabechancen in Vereinen im Spannungsfeld von Migration und Geschlecht. Weinheim: Beltz.
  • Klammer, Ute / Ganseuer, Christian (2015): Diversity Management. Kernaufgabe der künftigen Hochschulentwicklung. Münster: Waxmann.
  • Preyer, Nina (2013): Severo Sarduys Zeichenkosmos: Theorie und Praxis einer Romanpoetik des neobarroco cubano. Heidelberg: Universitätsverlag Winter (=Neues Forum für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Bd. 51).
  • Preyer, Nina (2017): „Cuerpo y psique en crisis. Un año sin amor. Diario del sida (1998) de Pablo Pérez como cura escrita.” In: Gronemann, Claudia / López Labourdette, Adriana / Sieber, Cornelia (Hg.): Cuerpos extra/ordinarios. Discursos y prácticas somáticas en América Latina y España. Barcelona: Linkgua, S. 289-308.
  • Preyer, Nina: „Ramón Casas i Carbó, Flores desjohadas (1894)”, erscheint 2017 in: Junkerjürgen, Ralf / Jacobs  Helmut C. (Hg.): Meisterwerke der spanischen Malerei in Einzeldarstellungen.Berlin: Erich Schmidt Verlag.
  • Schlicht, Corinna / Steltz, Christian (2017) (Hrsg.): Narrative der Entgrenzung und Angst. Das globalisierte Subjekt im Spiegel der Medien. Duisburg: Universitätsverlag Rhein-Ruhr.
  • Wesche, Jörg (2004): Literarische Diversität. Abweichungen, Lizenzen und Spielräume in der deutschen Poesie und Poetik der Barockzeit. Niemeyer: Tübingen (= Studien zur deutschen Literatur 173).
  • Wesche, Jörg (2008): Zur Ökologie literarischer Diversität. In: Zapf, Hubert (Hg.): Kulturökologie und Literatur. Beiträge zu einem transdisziplinären Paradigma der Literaturwissenschaft. Winter: Heidelberg, S. 45-57.

Weitere Literaturempfehlungen

  • Mecheril, Paul / Arens, Susanne / Fegter, Susann / Hoffarth, Britta / Klingler, Birte / Machold, Claudia / Menz, Margarete / Plößer, Melanie / Rose, Nadine (2013): Differenz unter Bedingungen von Differenz. Zu Spannungsverhältnissen universitärer Lehre. Wiesbaden: Springer VS.