Prof. Dr. Kammler Publikationen

Bücher
  1. Michel Foucault. Eine kritische Analyse seines Werks. Bonn 1986.
  2. Neue Literaturtheorien und Unterrichtspraxis. Positionen und Modelle. Baltmannsweiler 2000.
  3. (K)ein Kanon. Dreißig Schulklassiker, neu gelesen. München 2000 (Mhg. zus. m. K.-M. Bogdal).
  4. Empirische Unterrichtsforschung und Deutschdidaktik. Baltmannsweiler 2002 (Mhg. zus. m. W. Knapp).
  5. Das Fremde und das Andere. Interpretationen und didaktische Analysen zur zeitgenössischen Kinder- und Jugendliteratur. Weinheim und München 2003 (Mhg. zus. m. P. Büker).
  6. Deutschsprachige Gegenwartsliteratur seit 1989. Gattungen, Themen, Autoren. Eine Auswahlbibliographie. Heidelberg 2003 (Mhg. zus. m. J. Keller u.a.).
  7. Deutschsprachige Gegenwartsliteratur seit 1989. Zwischenbilanzen - Analysen - Vermittlungsperspektiven. Heidelberg 2004 (Mhg. zus. m. T. Pflugmacher).
  8. Uwe Timm. "Am Beispiel meines Bruders". München 2006.
  9. Foucault in den Kulturwissenschaften. Eine Bestandsaufnahme. Heidelberg 2007 (Mhg. zus. m. R. Parr).
  10. Foucault-Handbuch. Leben - Werk - Wirkung. Stuttgart und Weimar 2008 (Mhg. zus. m. R. Parr u. U. J. Schneider). Kartonierte Sonderausgabe erschienen am 14.07.2014.
  11. Literarische Kompetenzen - Standards im Literaturunterricht. Modelle für die Primar- und Sekundarstufe. Seelze, 2. Aufl. 2012 (Hg.).
  12. Arbeitskreis Literaturdidaktik im Symposion Deutschdidaktik: Daniela A. Frickel / Clemens Kammler / Gerhard Rupp (Hgg.): Literaturdidaktik im Zeichen von Kompetenzorientierung und Empirie, 2012.
  13. Handbuch Deutschunterricht. Theorie und Praxis des Lehrens und Lernens. Seelze  2017 (Mhg. zus. m. J. Baurmann u. A. Müller).
  14. Achtundsechzig. Beiträge zur Literatur und Zeitgeschichte. Duisburg 2019 (Mhg. zus. m. M. Engelns u. U. Preußer).

Herausgeberschaft von Zeitschriften und Buchreihen

  1. Praxis Deutsch (Mhg.).
  2. Oldenbourg Interpretationen (Mhg. zus. m. K.-M. Bogdal).
  3. Klasse! Lektüre. Modelle für den Literaturunterricht 5 - 10 (Mhg. zus. m. K.-M. Bogdal).
  4. Fachbuchreihe Praxis Deutsch (Mhg. zus. m. J. Baurmann).
  5. DVD-Reihe Praxis Deutsch Theater.

Herausgeberschaft von Themenheften in Fachzeitschriften und DVDs

  1. Gegenwartsliteratur. Der Deutschunterricht, H. 4, 1999 (Hg.).
  2. Zeitgenössisches Theater und Unterricht. Mitteilungen des Germanistenverbandes, H. 3, 2001. (Mhg. zus. m. A. Hoppe).
  3. Zeitgenössische Theaterstücke. Praxis Deutsch, H. 181, 2003 (Hg. und Basisartikel).
  4. Krimi. Praxis Deutsch, H. 192, 2005 (Mhg. zus. m. R. Wilczek).
  5. Drama – Theater – Darstellendes Spiel. Praxis Deutsch – Sonderheft 2005 (Mhg. zus. m. U. Abraham).
  6. Fußball. Praxis Deutsch, H. 196, 2006 (Mhg. zus. m. M. Kämper-van den Boogaart).
  7. Kompetenzorientiert unterrichten. Praxis Deutsch, H. 203, 2007 (Mhg. zus. m. U. Abraham, J. Baurmann, H. Feilke, A. Müller).
  8. Klassische Theaterstücke. Praxis Deutsch, H. 204, 2007.
  9. Emilia Galotti (G. E. Lessing). Seelze 2007 (2 DVDs: Aufführung des Wiener Burgtheaters aus dem Haus der Berliner Festspiele, Inszenierung: Andrea Breth, 2003; Aufführung des Deutschen Theaters Berlin, Inszenierung: Michael Thalheimer; Clemens Kammler und Elke Reinhardt-Becker: Emilia Galotti - die verführte Unschuld? Die Inszenierungen von Andrea Breth und Michael Thalheimer im Deutschunterricht).
  10. Lyrik verstehen. Praxis Deutsch, H. 213, 2009 (Hg.).
  11. Zentralabitur Deutsch. Der Deutschunterricht, H. 1, 2010 (Hg.).
  12. Uwe Timm. Praxis Deutsch, H. 222, 2010 (Hg.).
  13. Symbole verstehen. Praxis Deutsch, H. 228, 2011 (Hg.).
  14. Interpretationsaufgaben stellen. Praxis Deutsch, H. 234, 2012 (Mhg.  zus. mit J. Baurmann).
  15. Lyrik im Deutschunterricht. Praxis Deutsch - Sonderheft 2013 (Hg.).
  16. Durch die Schuljahre 5/6. Praxis Deutsch - Sonderheft 2014 (Hg.).
  17. Faust. Praxis Deutsch, H. 250, 2015 (Hg.).
  18. Novellistische Erzählungen der Gegenwart. Praxis Deutsch, H. 255, 2016 (Hg.).
  19. Brecht gebrauchen. Praxis Deutsch, H. 266, 2017 (Hg. und Basisartikel).
  20. Materialgestützter Literaturunterricht. Praxis Deutsch, H. 273 (Mhg. zus. m. U. Abraham).

 Wissenschaftliche Aufsätze

  1. Wissen ist Macht. Über die theoretische Arbeit Michel Foucaults. In: Philosophische Rundschau, 27. Jg., 1980, S. 185 - 218 (mit G. Plumpe).
  2. Recherches récentes sur Spinoza en R.F.A. et en R.D.A. (Zur gegenwärtigen Lage der Spinoza - Forschung in BRD und DDR). In: Cahiers Spinoza Vol. 3. Paris 1981, S. 279 - 290 (mit R. Löper).
  3. Literaturunterricht als Arbeit am Fragment. Ein Reihenkonzept zu Georg Büchners "Woyzeck". In: Jahrbuch der Deutschdidaktik. Tübingen 1985, S. 76 - 91.
  4. Antikes Ethos und postmoderne Lebenskunst. Michel Foucaults Studien zur Geschichte der Sexualität. In: Philosophische Rundschau, 34. Jg., 1987, S. 186 - 194 (mit Gerhard Plumpe).
  5. Heinrich Manns 'Untertan'. Von der Schwierigkeit der Applikation einer literarischen Figur. In: Diskussion Deutsch, H. 104, 1988, S. 574 - 585.
  6. Michel Foucaults Arbeiten zur Geschichte der Sexualität. In: Zeitschrift für Sexualforschung, H. 2, 1988, S. 166 - 171.
  7. Wahrheitsspiele. Michel Foucaults Beiträge zu einer Geschichte des Denkens als Unterrichtsthema. In: Philosophie. Beiträge zur Unterrichtspraxis, H. 23, 1989, S. 28 - 37.
  8. Historische Diskursanalyse (Michel Foucault). In: Klaus-Michael Bogdal (Hg.): Neue Literaturtheorien. Eine Einführung. Opladen 1990, S. 31 - 55. Zweite, neubearbeitete Auflage 1997, S. 32 - 56.
  9. Wissenschaftlich-technologische Entwicklungen als Herausforderungen der praktischen Philosophie. Ein Unterrichtskonzept. In: Philosophie. Beiträge zur Unterrichtspraxis, H. 24, 1990, S. 18 - 31.
  10. Heiner Müllers Verarbeitung des Romans "Der Untertan" in der Erzählung "Das Eiserne Kreuz". In: Diskussion Deutsch, H. 118, 1991, S. 178 - 191.
  11. Literarische Gottesbilder. In: Philosophie. Beiträge zur Unterrichtspraxis, H. 27, S. 59 - 68.
  12. Historische Diskursanalyse. Foucault und die Folgen. In: Helmut Brackert/Jörn Stückrath (Hgg.): Literaturwissenschaft. Ein Grundkurs. Reinbek bei Hamburg 1992, S. 630 - 638.
  13. Robert Cohen: Peter Weiss in seiner Zeit. In: Peter Weiss Jahrbuch, Bd. 2, Opladen 1993, S. 155 - 156.
  14. Neue Literaturtheorien und Unterrichtspraxis. Eine Untersuchung am Beispiel von Kafkas "Vor dem Gesetz". In: Klaus-Michael Bogdal (Hg.): Neue Literaturtheorien in der Praxis. Textanalysen von Kafkas "Vor dem Gesetz", Opladen 1993, S. 187 - 205.
  15. Menschen-Bilder. Zu Peter Weiss' Erzählung "Das Duell". In: Irene Heidelberger-Leonard (Hg.): Peter Weiss. Neue Fragen an alte Texte. Opladen 1994, S. 25 - 38.
  16. Selbstanalyse - Politisches Journal - Lebensphilosophie. Der widersprüchliche Verlauf von Peter Weiss' "Rekonvaleszenz". In: Peter Weiss Jahrbuch, Band 3. Opladen 1994, S. 105 - 121.
  17. Was kommt nach Dürrenmatt und Frisch? Plädoyer für einen anderen Umgang mit Gegenwartsliteratur in der Schule. In: Diskussion Deutsch, H. 142, 1995, S. 127 - 135.
  18. Ein Ereignis im Auschwitz-Diskurs. Ruth Klügers Autobiographie "weiter leben. Eine Jugend" im Unterricht. In: Der Deutschunterricht, H. 6, 1995, S. 19 - 30.
  19. Alien - Die Angst vor dem Fremden. Unterrichtsmodell zu einem "Kultfilm". (9./10. Schuljahr). In: Praxis Deutsch H. 134, 1995, S. 52 - 56.
  20. "Lieber Monsieur Süskind, danke!" oder: Kann Schule die Lust am Lesen fördern? In: Der Deutschunterricht, H. 3, 1996, S. 5 - 10.
  21. Kann uns nur noch ein Kanon retten? Anmerkungen zu einer "Zeit"-Debatte. In: Der Deutschunterricht, H. 4, 1997, S. 97 - 99.
  22. Dauer und Wechsel. Über eine neue Geschichte des Literaturunterrichts in Deutschland (W. Hegele: Literaturunterricht und literarisches Leben in Deutschland ((1850 - 1990): Würzburg 1996.). In: Der Deutschunterricht, H. 1, 1997, S. 105 - 107.
  23. Vom Nutzen und Nachteil des Literaturunterrichts für das Leben. Poststrukturalistische Literaturdidaktik und Werteerziehung. In: Ralph Köhnen (Hg.): Wege zur Kultur. Perspektiven für einen integrativen Deutschunterricht. Germanistentag der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer in Bochum vom 29. September bis 2. Oktober 1996. 
    Frankfurt am Main/Berlin/Bern/New York/Paris/Wien 1998, S. 137 - 155. Wieder veröffentlicht in: Deutschunterricht, H. 4, 1997, S. 170 -179 (leicht gekürzte Fassung). Wieder veröffentlicht in: Joachim Bark/Jürgen Förster (Hgg.): Schlüsseltexte zur neuen Lesepraxis. Poststrukturalistische Literaturtheorie und -didaktik. Stuttgart/Düsseldorf/Leipzig 2000, S. 254 - 267.
  24. Strategien des Erinnerns. Zur 'Erziehung nach Auschwitz' im Literaturunterricht der neunziger Jahre. In: Der Deutschunterricht, H. 4, 1997, S. 58 - 69.
  25. Gegenwartslücken. Deutschunterricht und zeitgenössische Literatur. In: Andreas Erb (Hg.): Baustelle Gegenwartsliteratur. Die neunziger Jahre. Opladen/Wiesbaden 1998, S. 186 - 202.
  26. Mythen des Fußballs. Über einige Lesarten des Jugendbuchklassikers "Elf Freunde müsst ihr sein". In: Der Deutschunterricht, H. 2, 1998, S. 18 - 25.
  27. Dekonstruktion - ein neues Paradigma für die Literaturdidaktik? In: Jürgen Fohrmann (Hg.): Autorität der/in Sprache, Literatur, Neuen Medien. Vorträge des Bonner Germanistentages 1997. Bielefeld 1999, Bd. 1, S. 234 - 249.
  28. Plädoyer für das Experiment. Deutschunterricht und Gegenwartsliteratur. Einleitung zu Gegenwartsliteratur. In: Der Deutschunterricht, H. 4, 1999, S. 3 - 8.
  29. "Ich wollte niemandem ähnlich sein." Hans-Ulrich Treichels Erzählung "Der Verlorene" als Beitrag zur inneren Geschichte der Nachkriegsgeneration. (mit M. Krallmann). In: Der Deutschunterricht, H. 4, 1999, S. 99 - 102.
  30. "Ein Spiel, bei dem man nicht gewinnt". Diskurskritische Unterrichtsvorschläge zu Goethes "Faust". In: Jürgen Förster (Hg.): Schulklassiker lesen in der Medienkultur. Stuttgart/Düsseldorf/Leipzig 2000, S. 58 - 79.
  31. Kann die Schule von den "Neuen Literaturtheorien" profitieren? Goethes "Faust" und die Diskursanalyse. In: Jürgen Förster (Hg.): Wieviel Germanistik brauchen DeutschlehrerInnen? Fachstudium und Praxisbezug. Kassel 2000, S. 139 - 162.
  32. Lernprozess mit tödlichem Ausgang. Charles Simmons: "Salzwasser". In: Praxis Deutsch, H. 162, 2000, S. 57 - 61.
  33. Sind Deutschlehrer experimentierfreudig? Ergebnisse einer Befragung zur Lektüre von Ganzschriften der Gegenwartsliteratur in der Sekundarstufe 2. In: Der Deutschunterricht, H. 6, 2000, S. 92 - 96.
  34. Ein neues Forum für Gegenwartsliteratur – unterrichtsbezogen. In: Wörterbücher. Praxis Deutsch,  H. 165, 2001.
  35. Das kommt nach Frisch und Dürrenmatt. Ergebnisse einer Befragung von Theaterintendanten zum Thema "Gegenwartsdrama und Schule". In: Der Deutschunterricht, H. 2, 2001.
  36. Qualität des Deutschunterrichts auf der gymnasialen Oberstufe - Kernkompetenzen. In: Heinz-Elmar Tenorth (Hg.): Kerncurriculum Oberstufe. Mathematik – Deutsch – Englisch. Expertisen im Auftrag der Ständigen Konferenz der Kultusminister. Weinheim/Basel 2001, S. 103 - 123 (zus. mit Bernd Switalla).
  37. Die deutschsprachige Gegenwartsliteratur – ein Problemfall der literarischen Sozialisation. In: Zeitschrift für Linguistik und Literaturwissenschaft (LiLi), H. 124, Jg. 31, 2001, S. 140 - 149.
  38. Das Theater der Gegenwart in didaktischer Perspektive. In: Zeitgenössisches Theater und Unterricht, Mitteilungen des Germanistenverbandes, H. 3, 2001, S. 372 - 393.
  39. Gegenwartsliteratur im Unterricht. In: K.-M. Bogdal und H. Korte (Hgg.): Grundzüge der Literaturdidaktik. München 2002, S. 166 - 176.
  40. Dramendidaktik. In: Grundzüge der Literaturdidaktik. A.a.O., S. 177 - 189 (zus. mit K.-M. Bogdal).
  41. Rezension zu: Schubert-Felmy, Barbara: Wege der Imagination – Lesewege. Augsburg 2001. In: Beiträge Jugendliteratur und Medien, H. 2, 2002.
  42. Literaturgeschichte – lesbar gemacht. Rezension zu: Geschichte der deutschen Literatur. Erzählt von Manfred Mai. In: Praxis Deutsch, H. 171, 2002.
  43. Ein wichtiger Beitrag zur deutschen Theatergeschichte der Gegenwart. Rezension zu: Gerhard Fischer: GRIPS. Geschichte eines populären Theaters (1966 - 2000). München 2002. In: IASL - Online.
  44. Kanonpraxis in Schule und Hochschule. Ein Überblick. In: O. Kutzmutz (Hg.): Warum wir lesen, was wir lesen. Beiträge zum literarischen Kanon. Wolfenbüttel 2002, S. 30 - 41.
  45. Rezepte ohne Beipackzettel. Zu Otto Ludwigs Vorschlägen für eine Reform des Deutschunterrichts nach PISA. In: Der Deutschunterricht, H. 6, 2002, S. 91 - 93.
  46. Literatur als Weltwissen. Einfallsreiche Vorschläge zum literarischen Lernen im fächerübergreifenden Unterricht. Rezension zu: Ulf Abraham / Christoph Launer (Hgg.): Weltwissen erlesen. Literarisches Lernen im fächerverbindenden Unterricht. Baltmannsweiler 2002. In: Praxis Deutsch, H. 181, 2003.
  47. Der Untertan als Lehrmeister? Zur Frage der Überlebensfähigkeit eines Kanontextes. In: S. Knoche, L. Koch, R. Köhnen (Hgg.): Lust am Kanon. Denkbilder in Literatur und Unterricht. Frankfurt am Main 2003, S. 195 - 204.
  48. Ein Königsdrama der Wirtschaft. Urs Widmers "Top Dogs". In: Praxis Deutsch, H. 181, 2003, S. 46 - 50.
  49. Zeitgenössische Theaterstücke. Basisartikel zu Praxis Deutsch, H. 181, 2003, S. 5 - 13.
  50. Deutsche Grundschüler sind (noch) keine Lesemuffel. Ergebnisse einer empirischen Studie über die Lektüre- und Medienpräferenzen von Dritt- und Viertklässlern. In: Praxis Deutsch, H. 178, 2003.
  51. Das Fremde und das Andere in der Kinder- und Jugendliteratur. In: Petra Büker und Clemens Kammler (Hgg.): Das Fremde und das Andere. Interpretationen und didaktische Analysen zeitgenössischer Kinder- und Jugendbücher. Weinheim/München 2003, S. 7 - 28.
  52. Die Vergangenheit ist ein fernes Ausland. Hans Magnus Enzensbergers Roman „Wo warst du, Robert?“ In: P. Büker u. C. Kammler (Hgg.): Das Fremde und das Andere. Weinheim/München 2003, S. 203 - 216.
  53. Deutschsprachige Literatur seit 1989/90. Ein Rückblick. In: Clemens Kammler u. a. (Hgg.): Deutschsprachige Gegenwartsliteratur seit 1989. Zwischenbilanzen - Analysen – Vermittlungsperspektiven. Heidelberg 2004, S. 13 - 36.
  54. Anmerkungen zum Stellenwert des Literaturunterrichts nach PISA. In: Michael Kämper-van den Boogaart (Hg.): Deutschunterricht nach der PISA-Studie. Reaktionen der Deutschdidaktik. Frankfurt am Main [u.a] 2004, S. 235 - 244.
  55. Rezension zu: Tatjana Jesch (Hg.): Märchen in der Geschichte und Gegenwart des Deutschunterrichts. In: Beiträge Jugendliteratur und Medien, H. 4, 2004.
  56. Harry Potter in sanftem Sinkflug. In: Praxis Deutsch, H. 185, 2004, S. 62.
  57. Zwischen Aufruhr und Unterwerfung. Rezension zu: Abraham, Ulf u.a.: Deutschdidaktik und Deutschunterricht nach PISA. Freiburg im Breisgau 2003. In: Beiträge Jugendliteratur und Medien, H. 2, 2005.
  58. Literarisierte Erinnerung. Reinhard Jirgls Familienroman "Die Unvollendeten". In: Deutschunterricht, H. 4, 2005, S. 18 - 23.
  59. "Mich deucht, es ist eine unglückliche Physiognomie." Anmerkungen zu einer marginalisierten Lesart des Kinderbuchklassikers 'Emil und die Detektive'. In: Petra Josting / Walter Fähnders (Hgg.): "Laboratorium Vielseitigkeit" – Zur Literatur der Weimarer Republik. Festschrift für Helga Karrenbrock zum 60. Geburtstag. Bielefeld 2005, S. 381 - 392.
  60. Krimi. In: Praxis Deutsch, H. 192, 2005, S. 6 - 14 (zus. mit. R. Wilczek).
  61. Drama – Theater – Darstellendes Spiel, In: Praxis Deutsch, Sonderheft, 2005., S. 3 - 19 (zus. mit U. Abraham).
  62. Literarisches Lernen in der Erinnerungskultur. In: Essener Unikate Nr. 26. Berichte aus Forschung und Lehre. Geisteswissenschaften. Germanistik: Arbeit an / in der Kultur. Universität Duisburg-Essen 2005, S. 94 - 103. Wieder veröffentlicht in: T. Arendt / B. von Borries / A. Körber / W. Schreiber / A. Wenzl / B. Ziegler (Hgg.): Geschichtsunterricht im Dialog. Fächerübergreifende Zusammenarbeit. Münster 2006, S. 48 - 58 (leicht überarbeitete Fassung). Wieder veröffentlicht in: Jens Birkmeyer (Hg.): Holocaust-Literatur und Deutschunterricht. Perspektiven schulischer Erinnerungsarbeit. Baltmannsweiler 2008, S. 47-60.                                       
  63. Fußball. In: Praxis Deutsch, H. 196, 2006, S. 6 - 15 (zus. mit M. Kämper-van den Boogaart).
  64. Kein Gegenkanon. Lektürevorschläge für die Oberstufe. In: JULIT. Informationen, H. 2, 2006. Arbeitskreis für Jugendliteratur, S. 21 - 29.
  65. Literarische Kompetenzen - Standards im Literaturunterricht. Anmerkungen zum Stand der Diskussion. In: Clemens Kammler (Hg.): Literarische Kompetenzen - Standards im Literaturunterricht. Seelze 2006, S. 7 - 23.
  66. Symbolverstehen als literarische Rezeptionskompetenz. Zu Uwe Timms Erzählung "Am Beispiel meines Bruders". In: C. Kammler (Hg.): Literarische Kompetenzen – Standards im Literaturunterricht. Seelze 2006, S. 196 - 213.
  67. Foucaults Werk. Konzeptualisierungen und Rekonstruktionen. In: Clemens Kammler / Rolf Parr (Hgg.): Foucault in den Kulturwissenschaften. Eine Bestandsaufnahme. Heidelberg 2007, S. 11 - 28.
  68. Die Abwesenheit der Theorie. Zur Frage der Anwendbarkeit der Foucaultschen Diskurstheorie auf die Literatur. In: Klaus-Michael Bogdal / Achim Geisenhanslüke (Hgg.): Die Abwesenheit des Werks. Nach Foucault. Heidelberg 2006, S. 231 - 242.
  69. Traumreise ins Land Linguania. Rezension zu: K.-D. Bünting: Timo und der Tanz der Buchstaben. München 2005. In: Praxis Deutsch, H. 199, 2006, S. 62.
  70. "Schreiben - das ist meine Art, in der Welt zu sein". Gespräch in Briefen mit Reinhard Jirgl. In: David Clarke / Arne de Winde (Hg.): Reinhard Jirgl. Perspektiven, Lesarten, Kontexte. Amsterdam/New York 2007, S. 21-59 (zus. m. Arne de Winde). Wiederveröffentlicht in: Reinhard Jirgl (Hg.): Land und Beute. Aufsätze aus den Jahren 1996 bis 2006. München 2008, S. 125 - 164. 
  71. Unschärferelationen. Anmerkungen zu zwei problematischen Lesarten von Reinhard Jirgls Familienroman "Die Unvollendeten". In: David Clarke / Arne De Winde (Hgg.): Reinhard Jirgl. Perspektiven, Lesarten, Kontexte. Amsterdam/New York 2007, S. 227 - 234.
  72. Kompetenzorientiert unterrichten. In: Praxis Deutsch, H. 203, 2007, S. 6-15, (zus. m. U. Abraham, J. Baurmann, H. Feilke, A. Müller).
  73. Das weiße Feuer der Verse. Literarische Verstehensprozesse reflektieren im Anschluss an Peter Huchels Gedicht 'Der Garten des Theophrast'. In: Praxis Deutsch, H. 203, 2007, S. 50-57.
  74. Literarische Kompetenz(en). In: Petra Josting / Hartmut Jonas (Hgg.): Intermediale und interdisziplinäre Lernansätze im Deutschunterricht. (Medien im Deutschunterricht 2006 Jahrbuch, herausg. von V. Frederking, H. Jonas, P. Josting, J. Wermke). München 2007, S. 173 - 181.
  75. Klassische Theaterstücke. In: Praxis Deutsch, H. 204, 2007, S. 6 - 13.
  76. Emilia Galotti - die verführte Unschuld? Die Inszenierungen von Andrea Breth und Michael Thalheimer im Deutschunterricht.  In: Emilia Galotti. Praxis Deutsch Theater, Seelze 2007, (Zus. m. Elke Reinhard-Becker). Aktualisierte Fassung in: Neue Literaturtheorien und Unterrichtspraxis. Positionen und Modelle (A.2.)
  77. Konzeptualisierung der Werke Foucaults. In: Clemens Kammler / Rolf Parr / Ulrich Johannes Schneider (Hgg.): Foucault-Handbuch. Leben - Werk - Wirkung. Stuttgart/Weimar 2008, S.9-11.
  78. Archäologie des Wissens. In: Clemens Kammler / Rolf Parr / Ulrich Johannes Schneider (Hgg.): Foucault-Handbuch. Leben - Werk - Wirkung. Stuttgart/Weimar 2008, S. 51 - 62.
  79. Wissen. In: Clemens Kammler / Rolf Parr / Ulrich Johannes Schneider (Hgg.): Foucault-Handbuch. Leben - Werk - Wirkung. Stuttgart/Weimar 2008, S.303 - 306.
  80. Deutschunterricht im Zeichen des Zentralabiturs. Anmerkungen zu einer Veränderung im "Machtdispositiv Schule". In: Achim Geisenhanslüke / Georg Mein / Franziska Schößler (Hgg.): Das Subjekt des Diskurses. Festschrift für Klaus-Michael Bogdal. Heidelberg 2008, S. 67 - 78.
  81. Lyrik verstehen - Lyrik unterrichten. In: Praxis Deutsch, H. 213, 2009, S. 4 - 11.
  82. Rezension zu: Der Hör- Conrady. In: Praxis Deutsch, H. 213, 2009, S. 60.
  83. Zentralabitur Deutsch. Anmerkungen zur aktuellen Lage. In: Der Deutschunterricht, H. 1, 2010, S. 2 - 4.
  84. Literaturgeschichte und Kanon im Zentralabitur 2008 - 2010. In: Der Deutschunterricht, H. 1, 2010, S. 5 - 12. (zus. m. Bettina Noack).
  85. Literarische Kompetenzen beschreiben, beurteilen, fördern. In: Heidi Rösch (Hg.): Literarische Bildung im kompetenzorientierten Deutschunterricht. Freiburg 2010, S. 197 - 214.
  86. Intertextueller Literaturunterricht. In: Volker Frederking / Axel Krommer / Christel Meier (Hgg.): Taschenbuch des Deutschunterrichts. Band 2. Literatur- und Mediendidaktik. Baltmannsweiler 2010, S. 299 - 310.
  87. Uwe Timm - ein Archäologe des Alltags. In: Praxis Deutsch, H. 222, 2010, S. 4-11.
  88. Interview mit Uwe Timm. In: Praxis Deutsch, H. 222, 2010, S. 12-14 (gekürzte Fassung).
  89. Literaturtheorie und Literaturdidaktik. In: Winfried Ulrich (Hg.): Deutschunterricht in Theorie und Praxis. Handbuch zur Didaktik der deutschen Sprache und Literatur in elf Bänden. Band 11/1. Teil 1. Michael Kämper-van den Boogaart und Kaspar H. Spinner (Hgg.): Lese- und Literaturunterricht. Geschichte und Entwicklung. Konzeptionelle und empirische Grundlagen, Baltmannsweiler 2010, S. 201 - 237. Aktualisierte Fassung in: 3., stark überarbeitete Auflage 2019, S. 202-235.
  90. Rezension zu: Leubner, Martin / Saupe, Anja: Textverstehen im Literaturunterricht und Aufgaben, Baltmannsweiler 2008. In: kjl&m, H. 10.3, 2010, S. 88-89.
  91. Symbolverstehen im Literaturunterricht (Basisartikel zus. m. B. Noack). In: Praxis Deutsch, H. 228, 2011, S. 4-11.
  92. Deutschunterricht und Outcome-Orientierung. In: Friedrich Jahresheft 2012. Schule vermessen, S. 23-25.
  93. Rezension zu: Fisch, Michael: Werke und Freuden. Michel Faucoult-eine Biographie. In: Jürgen Link und Rolf Parr (Hg.): Wieviel Kulturrevolution am Mittelmeer. In: Kulturrevolution, Nr. 61/62, Februar 2012, S. 104.
  94. Interpretationskompetenz und ihre Überprüfung. Anmerkungen zu einem Grundproblem der Literaturdidaktik. In: Arbeitskreis Literaturdidaktik im Symposion Deutschdidaktik: Daniela A. Frickel / Clemens Kammler / Gerhard Rupp (Hgg.): Literaturdidaktik im Zeichen von Kompetenzorientierung und Empirie, 2012, S. 235-251. 
  95. Interpretationsaufgaben stellen - Interpretationen bewerten. In: Praxis Deutsch, H. 234, 2012, S. 4-12 (Basisartikel zus. mit Jürgen Baurmann).
  96. Die Gefahr, glättend zu lesen. Über einige narrative Strategien in Uwe Timms Erzählung "Am Beispiel meines Bruders". In: Text + Kritik, Heft 195 (Uwe Timm), Juli 2012, S. 67-74.
  97. Rezension zu: Bogdal,Klaus-Michael: Studie über die Geschichte der Romvölker. In: Kulturrevolution, Nr. 63, Februar 2012, S. 79.
  98. Was bleibt von den 'Zeiten der Theorie'? Gerhard Rupps Buch "Kulturelles Handeln mit Texten", wiedergegeben nach einem Vierteljahrhundert. In: Daniela A. Frickel / Jan M. Boelmann (Hgg.): Literatur Lesen Lernen. Festschrift für Gerhard Rupp, Peter Lang Edition, 2013, S.159-173.
  99. Was bleiben sollte. DDR-Prosa im Deutschunterricht des 21. Jahrhunderts. In: Der Deutschunterricht, H. 4, 2014, S. 14-23.
  100. Goethes Faust. Aktuelle Lesearten und Zugänge. Basisartikel in: Praxis Deutsch, H. 250, S. 4-11, 2015.
  101. Novellistische Erzählungen der Gegenwart. Basisartikel zu Praxis Deutsch, H. 255, 2016, S. 4-10.
  102. Een Hommage aan het Voetbal zit het Ruhrgebied en zijn Bijnamen. In: Arne de Winde/Oliver Ibsen, Steffy Merlevede/Pieter Vertraeten (Hg.): De A. Delaar van B. Enidorm. Over bijnamen in de sport. Antwerpen: Houtekiet 2015, S. 150-152.
  103. Kammler, Clemens/Kreienbaum, Maria Anna/Preußer, Ulrike/Schwaniger, Katja (2016): „Kafka geht nicht mehr“ – Literaturbezogene Studienvoraussetzungen und Vermittlungsziele im Lehramtsstudium Deutsch (Gym/Ges) aus Sicht der Lehrenden. Unter: https://www.uni-due.de/imperia/md/content/literaturdidaktik/kafka_geht_nicht_mehr.pdf [zuletzt besucht am 29.06.2016].
  104. Zwischen Faszination und kaltem Blick. Zur Diskussion über Foucaults Iran-Reportagen. In: Thomas Ernst/Georg Mein (Hg.): Literatur als Interdiskurs. Realismus und Normalismus, Interkulturalität und Intermedialität von der Moderne bis zur Gegenwart. Eine Festschrift für Rolf Parr zum 60. Geburtstag. München: Wilhelm Fink Verlag 2016, S. 23-32.
  105. Rezension zu: Lessing-Sattari, Marie/Löhden, Maike/Meissner, Almuth/Wieser, Dorothee: Interpretationskulturen. In: Praxis Deutsch, H. 255, 2016, S. 62.
  106. Novellistische Erzählungen der Gegenwart. Basisartikel zu Praxis Deutsch, H. 255, 2016, S. 4-11.
  107. Lesen - mit Texten und Medien umgehen. In: Jürgen Baurmann/Clemens Kammler/Astrid Müller (Hgg.): Handbuch Deutschunterricht. Theorie und Praxis des Lehrens und Lernens. Seelze: Friedrich Verlag 2017, S. 102-107.
  108. Lyrik. In: Jürgen Baurmann/Clemens Kammler/Astrid Müller (Hgg.): Handbuch Deutschunterricht. Theorie und Praxis des Lehrens und Lernens. Seelze: Friedrich Verlag 2017, S. 152-155.
  109. Drama. In: Jürgen Baurmann/Clemens Kammler/Astrid Müller (Hgg.): Handbuch Deutschunterricht. Theorie und Praxis des Lehrens und Lernens. Seelze: Friedrich Verlag 2017, S. 156-159.
  110. Gegenwartsliteratur. In: Jürgen Baurmann/Clemens Kammler/Astrid Müller (Hgg.): Handbuch Deutschunterricht. Theorie und Praxis des Lehrens und Lernens. Seelze: Friedrich Verlag 2017, S. 173-176.
  111. Bildlichkeit. (zus. m. J. Dube) In: Jürgen Baurmann/Clemens Kammler/Astrid Müller (Hgg.). Handbuch Deutschunterricht. Theorie und Praxis des Lehrens und Lernens. Seelze: Friedrich Verlag 2017, S. 201-204.
  112. Wahrheit als Kriterium der Wertung von Kinder- und Jugendliteratur zu Nationalsozialismus und Holocaust. In: Bettina Oeste/Ulrike Preußer (Hgg.): Neuvermessung deutschsprachiger Erinnerungsstrategien in der Kinder- und Jugendliteratur nach 1990. Duisburg: Universitätsverlag Rhein-Ruhr OHG 2017, S. 9-19.
  113. Brecht gebrauchen. Basisartikel zu Praxis Deutsch, H. 266, 2017, S. 4 - 10.
  114. Diskursanalyse à la Foucault. In: Der Deutschunterricht, H. 6, 2017, S. 64-72.
  115. Kafka für Querdenker. In: Praxis Deutsch, H. 270, 2018, S. 60.
  116. "Bleiben will ich, wo ich nie gesesen bin." Bezüge zu 1968 bei Thomas Brasch. In: Clemens Kammler/Markus Engelns/Ulrike Preußer (Hgg.): Achtundsechzig. Beiträge zur Literatur und Zeitgeschichte. Duisburg 2019, S. 106-118.
  117. Materialgestütztes Lesen und Schreiben im Literaturunterricht. Basisartikel zu Praxis Deutsch, H. 273, 2019, S. 4-11 (zus. m. U. Abraham).
  118. Der Ikarus-Mythos. Einblicke in seine Vieldeutigkeit. In: Praxis Deutsch, H. 273, 2019, S. 12-19.
  119. Materialgestütztes Schreiben im Literaturunterricht. In: Helmuth Feilke, Katrin Lehnen, Sara Rezat, Michael Steinmetz (Hgg.): Materialgestütztes Schreiben – Erfahrungen aus der Praxis und Perspektiven der Forschung. Stuttgart 2019, S. 253-258.
  120. Enzensbergers "Baukasten zu einer Theorie der Medien" - wieder gelesen in didaktischer Perspektive. In: Katrin Lehnen, Thorsten Pohl, Sara Rezat, Torsten Steinhoff, Martin Steinseifer (Hgg.): Feilke revisited. 60 Stellenbesuche. Siegen 2019, S. 113-116.
  121. Gerechtigkeit für Peter Handke. Zum Umgang mit dem Nobelpreisträger im Deutschunterricht. In: Praxis Deutsch, H. 278, 2019, S. 63.

 

Stand: November 2019