Die Literaturwissenschaft der Duisburg-Essener Germanistik

Auf diesen Seiten informieren wir Sie über das Profil der germanistischen Literaturwissenschaft an der Universität Duisburg-Essen sowie über die Personen, die das Fach in Forschung und Lehre vertreten. Sie finden auch Hinweise auf Termine und besondere Veranstaltungen.

Die Germanistische Literaturwissenschaft der UDE legt Schwerpunkte im Bereich der Literatur und Kultur der Frühen Neuzeit, der Aufklärung und der Literatur und Kultur des 19. bis 21. Jahrhunderts. Zur Frühen Neuzeit wird insbesondere im Hinblick auf Fragen der interlingualen bzw. kulturellen Übersetzung und Ambiguitätsforschung gearbeitet. Darüber hinaus ist die Abteilung auf Aspekte der Formgeschichte spezialisiert. Die philologische Ausrichtung schließt zudem Editionen und digitale Erschließungsprojekte ein. In der Literatur des 19. Jahrhunderts bildet die Realismusforschung (Fontane, Raabe) ebenso einen Forschungsschwerpunkt wie die literatur- und kulturwissenschaftliche Leseforschung; im 20./21. Jahrhundert ist die Beschäftigung mit regionaler Literatur stark vertreten; einen weiteren Schwerpunkt bilden Forschungen zur mehrsprachigen Literatur. Die kulturwissenschaftliche Forschung gilt v.a. Emotions-, Produktivitäts- und Zeitlichkeitsdiskursen im Zusammenhang der Modernitätsschwellen 1800, 1900, 2000; Literaturkritik und Literaturpreise stehen im Zentrum der Gegenwartsliteraturforschung und -vermittlung, u.a. im digitalen Rezensionsforum „literaturkritik.de“. Aus medienkulturwissenschaftlicher Perspektive werden die medialen Voraussetzungen von Literatur und weiteren medialen Texturen theoretisch analysiert und wird zugleich praktisch nach aktuellen Formen der Literaturvermittlung in Presse, Rundfunk, Fernsehen und den neuen Medien gefragt. Dieser integrale Bezug medientheoretischer und medienpraktischer Fragen aufeinander ist ein Spezifikum der germanistischen Literaturwissenschaft an der UDE, v.a. im Master-Studiengang „Literatur und Medienpraxis“.

Im Semester finden mehrere Vortragsreihen statt, darunter die traditionsreiche Reihe „Poet in Residence“, das „Literaturwissenschaftliche Kolloquium“, das „Frühneuzeitkolloquium“ und das „Gespräch über Bücher“ in der Essener Zentralbibliothek. Regelmäßige Exkursionen (zu Verlagen, Zeitungen und Zeitschriften, Literaturpreisen, Filmfestivals, Stipendiatenstätten, Buchmessen, Theateraufführungen und in Literaturarchive), Lesungen und literarische Salons sowie Gäste aus Wissenschaft und Praxis bieten Studierenden einen umfassenden Zugang zur Literatur und bereichern zugleich das kulturelle Leben an der Fakultät.

Auf ihren Seiten informieren die Lehrenden über ihre jeweiligen Publikationen, ihre Lehre und besondere Aktivitäten.
Fragen zur Organisation ihres BA/MA-Studiengangs sowie zum aktuellen Lehrangebot werden auf den übergeordneten Seiten des Fachs Germanistik beantwortet.

Personen

Geisteswissenschaften / Germanistik
Anschrift
Universitätsstr. 12
45141 Essen

Funktionen

  • Universitätsprofessor/in em./i.R., Emeriti/Prof. i.R. der Germanistik
  • Universitätsprofessor/in em./i.R., Germanistik Literaturwissenschaft

Die folgenden Publikationen sind in der Online-Universitätsbibliographie der Universität Duisburg-Essen verzeichnet. Weitere Informationen finden Sie gegebenenfalls auch auf den persönlichen Webseiten der Person.

    Artikel in Zeitschriften

  • Vogt, Jochen
    Unsere Zwischenaufenthaltsdichter : 30 Jahre poet in residence – eine Essener Erfolgsgeschichte
    In: Essener Unikate: Berichte aus Forschung und Lehre (2005) Nr. 26 : Geisteswissenschaften – Germanistik: Arbeit an/in der Kultur, S. 88 - 93
    ISSN: 1869-3881
  • Hallenberger, Dirk; Vogt, Jochen
    Und sie erforscht sich doch... : die Literatur des Ruhrgebiets – Bericht und Ausblick
    In: Essener Unikate: Berichte aus Forschung und Lehre (2002) Nr. 19 : Umwelt Ruhr – Vitalität einer Region, S. 26 - 33
    ISSN: 1869-3881
  • Könes, Ines; Romeltien, Bärbel; Vogt, Jochen
    Nachfragen : Drei Antworten zu vier Problemkreisen
    In: Essener Unikate: Berichte aus Forschung und Lehre (1997) Nr. 9 : Bildung durch Wissenschaft? – Ein interdisziplinäres Kolloquium, S. 126 - 133
    ISSN: 1869-3881
  • Rezensionen

  • Vogt, Jochen
    Sandra Beck. Narratologische Ermittlungen. Muster detektorischen Erzählens in der deutschsprachigen Lite­ratur, Universitätsverlag Winter, Heidelberg 2017
    In: Zeitschrift für Germanistik Jg. 28 (2018) Nr. 1, S. 199 - 201
    ISSN: 0323-7982; 2235-1272
  • Bücher/Sammelwerke/Tagungsbände

  • Vogt, Jochen; Stephan, Alexander (Hrsg.)
    America on my mind. Die Amerikanisierung der deutschen Kultur seit 1945.
    München (2006) 266 Seiten
    ISBN: 3770543297
  • Vogt, Jochen; Stephan, Alexander (Hrsg.)
    Das Amerika der Autoren. Von Kafka bis 09/11
    München (2005) 473 Seiten
    ISBN: 3770540751
  • Vogt, Jochen
    Knapp vorbei. Zur Literatur des letzten Jahrhunderts.
    München (2004) 188 Seiten
    ISBN: 3770539125
  • Vogt, Jochen (Hrsg.)
    MedienMorde. Krimis - intermedial
    München (2004) 270 Seiten
    ISBN: 3770540344
  • Vogt, Jochen
    Dichten mit Robert Gernhardt.
    Essen (2003) 56 Seiten
    (Der neue Schweinwerfer)
    ISBN: 3898611752
  • Vogt, Jochen
    Einladung zur Literaturwissenschaft. Mit einem Hypertext-Vertiefungsprogramm im Internet.
    München (1999) 287 Seiten
    ISBN: 3-8252-2072-9
  • Vogt, Jochen (Hrsg.)
    Der Kriminalroman : Poetik, Theorie, Geschichte
    München (1998) 581 Seiten
    (UTB für Wissenschaft ; 8147)
    ISBN: 3-8252-8147-7; 3-7705-3226-0
  • Vogt, Jochen
    Thomas Mann "Buddenbrooks".
    München (1995) 164 Seiten
    ISBN: 382521074X
  • Vogt, Jochen
    "Erinnerung ist unsere Aufgabe". Über Literatur, Moral und Politik 1945 - 1990.
    Opladen (1991) 191 Seiten
    ISBN: 353112269X
  • Vogt, Jochen
    Aspekte erzählender Prosa. Eine Einführung in Erzähltechnik und Romantheorie.
    Opladen und Wiesbaden (1990) 273 Seiten
    ISBN: 3531221450
  • Vogt, Jochen
    Peter Weiss in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten.
    Reinbek (1987) 155 Seiten
    ISBN: 3499503670
  • Vogt, Jochen; Schütz, E. (Hrsg.)
    "Der Scheinwerfer 1926 - 1932". Ein Forum der Neuen Sachlichkeit.
    Essen (1986) 412 Seiten
    ISBN: 3884743201
  • Vogt, Jochen; Alte Synagoge Essen (Hrsg.)
    "Das Vergangene ist nicht tot, es ist nicht einmal vergangen". Der Nationalsozialismus im Spiegel der Nachkriegsliteratur.
    Essen (1984) 113 Seiten
    ISBN: 3924071039
  • Vogt, Jochen (Hrsg.)
    "Seid einig, seid einig, dann sind wir auch frei". Gedichte von Heinrich Kämpchen.
    Oberhausen (1984) 232 Seiten
    ISBN: 3921541549
  • Vogt, Jochen
    Thomas Mann "Buddenbrooks".
    München (1983) 164 Seiten
    ISBN: 3770519914
  • Vogt, Jochen; Schütz, E.
    Einführung in die deutsche Literatur des 20. Jahrhunderts.
    Opladen (1979) 300 Seiten
    ISBN: 3531114255
  • Vogt, Jochen
    Heinrich Böll.
    München (1978) 159 Seiten
    ISBN: 3406071228
  • Vogt, Jochen; Schütz, Erhard
    Einführung in die deutsche Literatur des 20. Jahrhunderts. Kaiserreich
    Opladen (1977) 261 Seiten
    ISBN: 3531114115
  • Vogt, Jochen; Schütz, E.
    Einführung in die deutsche Literatur des 20. Jahrhunderts. Weimarer Republik, Faschismus, Exil.
    Opladen (1977) 329 Seiten
    ISBN: 3531114247
  • Vogt, Jochen
    Korrekturen. Versuche zum Literaturunterricht.
    München (1974) 155 Seiten
    ISBN: 3415003701
  • Vogt, Jochen; Dingeldey, Erika
    Kritische Stichwörter zum Deutschunterricht. Ein Handbuch.
    München (1974) 439 Seiten
    ISBN: 3770510577
  • Vogt, Jochen; Richter, Dieter (Hrsg.)
    Die heimlichen Erzieher. Kinderbücher und politische Erziehung.
    Reinbek (1973)
    ISBN: 349916843X
  • Vogt, Jochen
    Aspekte erzählender Prosa.
    Düsseldorf (1972) 95 Seiten
    ISBN: 3571092783
  • Vogt, Jochen (Hrsg.)
    Literaturdidaktik. Aussichten und Aufgaben.
    Düsseldorf (1972) 332 Seiten
    ISBN: 3571092988
  • Vogt, Jochen (Hrsg.)
    Der Kriminalroman : zur Theorie und Geschichte einer Gattung. - Bde. 1+2
    München (1971) 595 Seiten
    ISBN: 3770506286
  • Vogt, Jochen; Geiger, H.; Klein, A.
    Hilfsmittel und Arbeitstechniken der Literaturwissenschaft.
    Düsseldorf (1971) 99 Seiten
    ISBN: 3571092724
  • Vogt, Jochen; Klein, Albert
    Methoden der Literaturwissenschaft.
    Düsseldorf (1971) 136 Seiten
    ISBN: 3531292730
  • Vogt, Jochen
    Struktur und Kontinuum . Über Zeit, Erinnerungen und Identität in Hans Henny Jahnns Romantrilogie ,Fluß ohne Ufer'.
    München (1970) 211 Seiten

Gespräch über Bücher

Mit Prof. Dr. Alexandra Pontzen, Prof. Dr. Michael Niehaus und einem Gast

  • 23.10.2019 Benjamin von Stuckrad-Barre: Panikherz. ISBN: 978-3462050660, Gast: Prof. Dr. Moritz Baßler (Universität Münster)
  • 27.11.2019 Michel Houellebecq: Serotonin. Roman. ISBN: 978-3832183882, Gast: Prof. Dr. Peter Risthaus (Fernuniversität Hagen)
  • 15.01.2020 A.L. Kennedy: Gleißendes Glück. Roman. ISBN: 978-3423144889, Gast: Prof. Dr. Ursula Renner-Henke (UDE)

Jeweils 20 Uhr, Alle Termine in der Stadtbibliothek, Gildehof-Center, Hollestr. 3 (gegenüber dem Hauptbahnhof), 45127 Essen

Das Feierabendbuch

  • 22.10.2019
  • 03.12.2019
  • 14.01.2020

Jeweils 18 Uhr, Heinrich-Heine-Buchhandlung am Campus