Willkommen an der ersten deutschen Universität des 21. Jahrhunderts

Immer auf dem neuesten Stand

Was gerade an der UDE passiert

Yvonne Blum/HSFK

Friedensgutachten vorgestellt Europa kann und muss mehr tun

Die EU ist zu sehr mit sich selbst beschäftigt und agiert auf der Weltbühne oft zu zögerlich: So lautet das Fazit des diesjährigen Friedensgutachtens, an dem auch das INEF mitgearbeitet hat. Dabei kann Europa mehr tun, gerade bei der Bekämpfung der Pandemie.

Mehr erfahren
UDE

Neue Reihe stellt Forschungstalente vor Junge Wilde

Ob Medizin, Ingenieur- und Naturwissenschaften oder Geistes- und Gesellschaftswissenschaften: Junge Nachwuchswissenschaftler:innen finden sich überall an der UDE. Einige möchten wir ab sofort auf www.forschungstalente.de vorstellen.

Mehr erfahren
Schmuckgrafik Kamera

Weitere Quellen Spezielle Services

Brücke Radweg Erzbahntrasse vor Sonnenuntergang

Das Ruhrgebiet ist nicht New York City. Aber beinahe.Leben in Duisburg & Essen

Wer über die beiden Campi der UDE spaziert, begegnet Menschen aus mehr als 130 Nationen, die sich in einem großen Schmelztiegel treffen: Hier im Ruhrgebiet. Das Ruhrgebiet ist ein Gebilde der Superlative - der größte Siedlungsraum Deutschlands. Allen Vorurteilen zum Trotz ist es hier nicht grau, sondern grün. 2017 trug Essen den Titel der "Grünen Hauptstadt Europas". Und das Ruhrgebiet ist reich an Kultur. So reich, dass die gesamte Region von der EU zur Kulturhauptstadt 2010 erklärt wurde. Doch während andere Ballungsräume bemüht sind, stets ihre Schokoladenseite zu präsentieren, zeigen sich die Menschen bei uns so, wie sie sind.

Mehr über Duisburg, Essen & die Region