Prüfungsordnungen und Modulhandbuch

Bei Einschreibung ab Wintersemester 20/21 (siehe Hinweis in §35):

Prüfungsordnung Geschichte - 2-Fach-BA

Modulhandbuch 2-Fach-BA (Stand: November 2020)

Bei Einschreibung ab Wintersemester 11/12:

Prüfungsordnung Geschichte - 2-Fach-BA (zuletzt geändert: November 2018)

Modulhandbuch 2-Fach-BA (Stand: Dezember 2019)

------------------------------------------------------------------------------

Verkündungsblatt der Universität Duisburg-Essen Nr. 152 - 28.11.2018, Ordnung zur Änderung der Prüfungsordnung
„Das Studienfach Geschichte ist im Zwei-Fach-Bachelorstudiengang an der Universität Duisburg-Essen mit allen anderen Studienfächern in den Zwei-Fach-Bachelorstudiengängen der Fakultät für Geisteswissenschaften kombinierbar, ebenso mit geisteswissenschaftlichen Studienfächern in den Zwei-Fach-Bachelorstudiengängen der Universitätsallianz Ruhr.“

Formulare

Die Versicherung an Eides Statt ist für alle Hausarbeiten im Historischen Institut obligatorisch. Der Vordruck, der hier zum Download angeboten wird, entspricht den Vorgaben des Rektorates der Universität Duisburg-Essen und sollte daher als Vorlage verwendet werden.

Wichtiger Hinweis für den 2-Fach-BA!

Für alle Studierenden im 2-Fach-BA gilt die Studienordnung vom 25. Juli 2013 mit der Änderungsordnung vom 5.9.2016. Das bedeutet, dass das Vertiefungsmodul I von allen Studierenden mit einer mündlichen Prüfung (40 Min. Hauptseminar + Theorieseminar) abgeschlossen wird und das Vertiefungsmodul II mit einer Hausarbeit. Studierende, bei denen Probleme daraus entstehen, dass bereits Teile der Vertiefungsmodule nach alter Ordnung studiert worden sind, können sich während der Sprechstunde persönlich an die Studiengangsbeauftragte apl. Prof. Dr. Claudia Hiepel wenden.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Studiengangsbeauftragte für den 2-Fach-BA claudia.hiepel@uni-due.de

Bitte beachten: Vertiefungsmodule

Die Vertiefungsmodule 5 und 6 (5. und 6. Semester) dienen der Vertiefung in zwei ausgewählten Zeitbereichen der Geschichte.
Es muss ein Vertiefungsbereich aus einem Älteren Bereich (Alte Geschichte oder Mittelalter) und ein Vertiefungsbereich aus einem Neueren Zeitbereich (Frühe Neuzeit oder Neueste Zeit) studiert werden.

Die Zulassung zur Modulprüfung im Vertiefungsmodul setzt die erfolgreiche Absolvierung des Grundlagenmoduls in der entsprechenden Epoche voraus.

Anders als in der alten FPO sind in der jetzt gültigen auch die Veranstaltungen der Themenbereiche oder sektoralen Geschichte jeweils Zeitbereichen zugeordnet und nicht mehr an sich als Vertiefungsbereich wählbar:
- Sozial- und Wirtschaftsgeschichte
- Rechts- und Verfassungsgeschichte
- Landesgeschichte
- Europäische Geschichte
- Außereuropäische Geschichte

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Studiengangsbeauftragte für den 2-Fach-BA claudia.hiepel@uni-due.de

Studiengangsbeauftragte u. Fachstudienberatung

Prof. Dr. Claudia Hiepel
Raum: R12 V05 D85

Prüfungswesen

Marta Matloka
V15 R00 G20