IKM-Bereich

Information, Kommunikation und Medien an der UDE

Das besondere am Duisburg-Essener Modell:

  • UB (Universitätsbibliothek) und ZIM (Zentrum für Informations- und Mediendienste) sind die beiden tragenden Säulen und eng vernetzt
  • alle IT-Dienste sind im ZIM gebündelt
  • der Bereich Information, Kommunikation und Medien (IKM) ist direkt an die Hochschulleitung angebunden

UB und ZIM versorgen als zentrale Einrichtungen Forschung, Lehre, Verwaltung und Studierende mit Informations-, Kommunikations- und Mediendiensten. Beide arbeiten stetig an der Entwicklung und Optimierung ihres Leistungsangebots. Sie begleiten die Planungen der Hochschulleitung und setzen sie um.

Organigramm des IKM-Bereichs der UDE (PNG)

Das Organigramm des IKM-Bereichs (auch als PDF) bietet einen Überblick über die Zusammenarbeit. Unter der Verantwortung des Rektorats koordiniert und steuert der IKM-Vorstand die Aktivitäten. Dabei geht es u. a. um Fragen der zukunftsorientierten Gestaltung und der Organisations- und Technikentwicklung.