Stellenausschreibung

Jetzt Teil der Universität werden / Become part of us

Location

Campus Essen

Application area

Fakultät für Biologie

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (w/m/d, Nr. 235-23); Doctoral researcher (235-23)
EG 13 TV-L

Das Fachgebiet Eukaryotische Mikrobiologie befindet sich im Aufbau an der Fakultät für Biologie und gehört zum Forschungsschwerpunkt Wasser- und Umweltforschung. Es besteht eine enge Kooperation mit dem Zentrum für Wasser- und Umweltforschung und der gerade eröffneten Water Graduate School. Das Fachgebiet ist fokussiert auf die Ökologie, Diversität, Systematik und Evolution von parasitischen, eukaryotischen Mikroorganismen (Protisten), wie z.B. den Apicomplexa.

The department of Eukaryotic Microbiology is currently being established at the Faculty of Biology and part of the university’s main area of water research. There is close cooperation with the Centre for Water and Environmental Research and the recently opened Water Graduate School. The department focuses on the ecology, diversity, systematics, and evolution of parasitic, eukaryotic microorganisms (protists), such as the Apicomplexa.

Start of employment

2023-07-01

Duration of employment

3 Jahre, 3 years

Working time

25 Std. 53 Min. (65%)

Your main tasks

Sie nehmen Forschungsaufgaben im Bereich Protozoologie in aquatischen Systemen wahr. Hier soll insbesondere die Diversität (morphologisch/molekularbiologisch) von parasitischen Protisten (z.B. Gregarinen, die zu den Apicomplexa gehören) und deren Effekte auf ihre aquatischen Wirte untersucht werden. Sie sollen sowohl die Wirte (Invertebraten) direkt, als auch Umweltproben (Metabarcoding) auf das Vorhandensein protistischer Parasiten untersuchen. Sie werden Wirt-Parasit-Systeme identifizieren, die im Labor gehältert werden, und als Modellsysteme etabliert werden können um den Einfluss von Gregarinen auf Ihre Wirte, und wie dieser sich unter äußeren Einflüssen verändert, zu verstehen.

You will carry out research tasks in the field of protistology in aquatic systems, with particular focus on the diversity (morphological/molecular biological) of parasitic protists (e.g. gregarines, which belong to the Apicomplexa) and effects on their hosts. You will examine both, the host organisms (invertebrates) and environmental samples (metabarcoding) for the presence of parasitic protists. You will identify host-parasite systems that can be maintained in the laboratory and can be established as model systems to understand the impact of gregarines on their hosts and how the relationship changes under external influences.

You will also be involved in teaching and administrative tasks.

Within the scope of the activity, opportunities for further scientific qualifications are offered.

Darüber hinaus sind Sie an der Umsetzung und Durchführung von Lehrveranstaltungen und Verwaltungsaufgaben beteiligt.

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit wird Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation geboten.

Your profile

  • Sie haben ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Biologie oder Äquivalent von mind. 8 Semestern Regelstudienzeit (z.B. BSc plus MSc)
  • Sie interessieren sich und haben wissenschaftliche Vorerfahrung in der Ökologie und Systematik mit Schwerpunkt auf Protisten
  • Die Familiarität mit molekularbiologischen und mikroskopischen Methoden ist notwendig.
  • Wünschenswert sind eine Affinität zu Feldarbeit, sowie Datenauswertung / Bioinformatik, inkl. Omics-Daten
  • Kenntnisse in statistischen Methoden, Teamfähigkeit, sowie fundierte Kommunikationsfähigkeit in Englisch werden von Ihnen erwartet
  • Von Vorteil ist es, wenn Sie Erfahrung mit der Handhabung von parasitischen Protisten (z.B. Apikomplexa) mitbringen.
  • You have completed a university degree in biology or equivalent of at least 8 semesters of standard study time (e.g., BSc plus MSc) above-average
  • You are interested and have previous experience in ecology and systematics with a focus on protists
  • Familiarity with molecular biological and microscopic methods is necessary.
  • Desirables are an affinity for field work, as well as data analysis / bioinformatics, including omics data
  • You are expected to have knowledge of statistical methods, the ability to work in a team, and well-founded communication skills in English
  • It is an advantage if you have experience in handling parasitic protists (e.g. Apicomplexa).

We offer you

  • ein abwechslungsreiches, vielseitiges Aufgabengebiet mit internationalem Austausch
  • ein diskriminierungsfreies Arbeitsumfeld mit einem respektvollen, wertschätzenden Miteinander
  • die Möglichkeit zur Promotion mit zahlreichen Unterstützungsangeboten
  • ein breit aufgestelltes Fort- und Weiterbildungsangebot
  • vergünstigtes Firmenticket
  • attraktive Sport- und Gesundheitsangebote (Hochschulsport)

 

  • A varied, versatile field of activity with international exchange
  • A discrimination-free working environment with respectful, appreciative cooperation
  • The possibility to obtain a PhD with the help of numerous support services
  • A wide range of further education and training opportunities
  • A discount job ticket for public transport
  • Attractive range of sport and health activities

Application deadline

2023-06-02

Code number

235-23

Application

Unfortunately, the application deadline for this position has passed.

Information about the job

Informationen über die Fakultät finden Sie unter:

http://www.uni-due.de/biologie/

 

Information about the faculty can be found at:

http://www.uni-due.de/biologie/


Post-Views: 1738
Open minded
We are a young, innovative university located in the heart of the Ruhr metropolis. We pride ourselves in outstanding research and teaching, think in terms of opportunities rather than limitations and develop ideas with a view to the future. Diversity is an integral part of our culture as we promote potential and are committed to upholding genuine equity in education.
Learn more
University of Duisburg-Essen pursues the goal of promoting the diversity of its members.
(www.uni-due.de/diversity/en)
In accordance with the State Equal Opportunities Act, women with the same qualifications are given referential considered.
Applications from suitable disabled persons and persons of equal status within the meaning of § 2 para. 3 SGB IX are desired.
By applying for one of the advertised positions, you expressly agree to the requirements in accordance with the General Data Protection Regulation and to being contacted by mail. Further information on data protection can be found here.