Stellenausschreibung

Jetzt Teil der Universität werden / Become part of us

Einsatzort

Campus Essen

Einsatzbereich

Dezernat Personal & Organisation

Grundsatzsachbearbeiter:in Dienstreisemanagement (w/m/d, Nr. 290-23)
A 11 LBesO bzw. EG 11 TV-L

An uns kommt keiner vorbei!

Nahezu alle Beschäftigten der Hochschule haben in ihrem beruflichen Alltag Berührungspunkte zum Sachgebiet Allgemeine, wirtschaftliche und sonstige Personalangelegenheiten, zentrale Beihilfestelle. Wir sind verantwortlich für die Unterstützung bei der Planung von Dienstreisen und rechnen diese ab. Weitere Schwerpunkte sind das Arbeitszeit- und Abwesenheitsmanagement sowie die Bearbeitung von Krankenangelegenheiten. Wir kümmern uns um Beihilfeangelegenheiten und die Erteilung und Abrechnung von Lehraufträgen.

Das Dienstreisemanagement befindet sich in einem dynamischen Wandel. Der wachsende Anspruch an serviceorientierter Dienstleistung sowie die zahlreichen gesetzlichen Anforderungen machen die Etablierung neuer und die Weiterentwicklung vorhandener Digitalisierungslösungen erforderlich.  

Besetzungszeitpunkt

Beginn: schnellstmöglich

Vertragsdauer

unbefristet

Arbeitszeit

41 Std. bzw. 39 Std. 50 Min (100%)

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Sie entwickeln sich zur Expertin/zum Experten für das Landesreisekostengesetz NRW und sind damit Grundsatzsachbearbeiter:in und fachliche:r Erstansprechpartner:in des jeweiligen Teams
  • Sie beraten Dienstreisende bei rechtlichen und organisatorischen Fragestellungen
  • Als Key-User:in für das SAP-Reisekostenmodul (FI-TV) sind Sie nicht nur First-Level-Support, sondern arbeiten mit Unterstützung der Anwendungsbetreuung aktiv an der Instandhaltung und Weiterentwicklung der Software mit
  • Sie sind Hauptansprechpartner:in für den Bereich Reisekosten im Projekt SAP S4/HANA
  • Sie bringen sich tatkräftig in aktuelle Projekte zur Weiterentwicklung des Dienstreisemanagements ein und entwickeln Serviceangebote weiter
  • Sie führen Schulungen für die Nutzer:innen des SAP-Reisekostenportals durch

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossene Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 2, Einstiegsamt 1 (ehemals gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst (B.A., B.L.)) oder Abschluss als Verwaltungsfachwirt:in (Angestelltenlehrgang II)

Alternativ:

abgeschlossenes Studium (BA, FH) der Verwaltungswissenschaften, Betriebswirtschaft, der Rechtswissenschaft/Wirtschaftsrecht, Public Administration oder vergleichbare Studiengänge mit entsprechender Erfahrung in der Verwaltung

  • Kenntnisse im nordrheinwestfälischen Reisekostenrecht oder Bereitschaft, sich diese anzueignen
  • IT-Affinität
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse, insbesondere Excel
  • SAP-Kenntnisse sind von Vorteil
  • Erfahrungen im Projektmanagement sind wünschenswert
  • Begeisterung für Digitalisierung und Innovation der Verwaltung sowie Kenntnisse wirtschaftlichen Verwaltungshandelns
  • Hohe kommunikative Kompetenz
  • Hohe Kunden- und Serviceorientierung
  • Selbstständige, konzeptionelle und strukturierte Arbeitsweise
  • Offenheit für neue Entwicklungen und kreative Lösungen

Sie erwartet

  • Ein sicheres und unbefristetes Arbeitsverhältnis in einem abwechslungsreichen, vielseitigen Aufgabengebiet, welches sich in einem stetigen Wandel befindet
  • Eine interessante, verantwortungsvolle Tätigkeit mit großem Gestaltungspotential, bei der Sie Kontakte mit nahezu allen Bereichen der Hochschule haben
  • Ein diskriminierungsfreies Arbeitsumfeld mit einem respektvollen, wertschätzenden Miteinander
  • Gleitende Arbeitszeit und die Möglichkeit von Homeoffice
  • Familienfreundlichkeit durch flexible und individuelle Betreuung für Ihre Kinder
  • Ein breit aufgestelltes Fort- und Weiterbildungsangebot, individuelle Einarbeitung
  • Sehr gute ÖPNV Anbindung und kostenfreie Parkplätze
  • Attraktive Sport- und Gesundheitsangebote (Hochschulsport)

Bewerbungsfrist

2023-08-02

Kennziffer

290-23

Bewerbung

Leider ist die Bewerbungsfrist für diese Stelle abgelaufen.

Informationen zur Stelle

Weitere Informationen zur Stelle erhalten Sie bei Frau Britta Oppermann (Telefon 0201-183-2065, E-Mail: britta.oppermann@uni-due.de) und zum Bewerbungsverfahren im Personalsachgebiet bei Herrn Michael Busch (Telefon 0201 -183-2026, E-Mail: michael.busch@uni-due.de)


Post-Views: 1550
Offen im Denken
Wir sind eine junge, innovative Universität mitten in der Metropole Ruhr. Ausgezeichnet in Forschung und Lehre denken wir in Möglichkeiten statt in Grenzen und entwickeln Ideen mit Zukunft. Wir leben Vielfalt, fördern Potenziale und engagieren uns für Bildungsgerechtigkeit, die diesen Namen verdient.
Weitere Informationen
Die Universität Duisburg-Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern.
(www.uni-due.de/diversity)
Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht.
Mit Ihrer Bewerbung auf eine der ausgeschriebenen Stellen erklären Sie sich mit den Vorgaben gemäß der Datenschutzgrundverordnung und einer Kontaktaufnahme per Mail ausdrücklich einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier.