Stellenausschreibung

Jetzt Teil der Universität werden / Become part of us

Einsatzort

Campus Essen

Einsatzbereich

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Fachgebiet Didaktik der Informatik

Wiss. Mitarbeiter:in (w/m/d, Nr. 604-23)
EG 13 TV-L

Der Arbeitsbereich Didaktik der Informatik an der Universität Duisburg-Essen unter der Leitung von Prof. Dr. Torsten Brinda setzt sich seit vielen Jahren für die Förderung und Ausgestaltung informatischer Bildung in Schulen sowie der Lehrkräftebildung auf nationaler und internationaler Ebene (auch im Zusammenhang der digitalen Transformation des gesamten Bildungswesens) ein. Die Gruppe ist fachlich zuständig für das gesamte Spektrum an informatikdidaktischen Lehrveranstaltungen für Informatik-Lehramtsstudierende ebenso wie für Fort- und Weiterbildungen von Lehrkräften im Informatik- und Informatikdidaktikbereich. Außerdem entwickelt sie außerschulische Lehr-Lern-Angebote im Informatikbereich für Schüler:innen unterschiedlicher Alterstufen und führt diese durch. Im Bereich der Forschung ist die Gruppe an verschiedenen nationalen und NRW-internen Forschungsprojekten beteiligt und widmet sich u. a. Fragen wie: Welche informatikbezogenen Vorstellungen haben Schüler:innen zu aktuellen und grundlegenden Themen der Informatik sowie zu ihnen im Alltag begegnenden Informatiksystemen und wie lassen sich diese für den Unterricht nutzen? Welche informatikbezogenen Interessen haben Schüler:innen? Wie lassen sich informatikbezogene Kompetenzen zu unterschiedlichen Themenfeldern modellieren und erheben? Wie lassen sich fachsprachliche Kompetenzen im Informatikbereich fördern? Welche informatikbezogenen Kompetenzen benötigen zukünftig alle Lehrkräfte (also insbesondere auch alle Nicht-Informatiklehrkräfte) für professionsbezogenes Handeln in einem durch Digitalisierung geprägten Umfeld?

Besetzungszeitpunkt

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vertragsdauer

4 Jahre (mit Möglichkeit zur Verlängerung)

Arbeitszeit

39 Std. 50 Min. (100%), Teilzeitbeschäftigung möglich

Ihre Aufgabenschwerpunkte

Der Stellenwert der Informatik in der Schule ist national wie international über die Jahre hinweg immer größer geworden und erfasst immer mehr Bereiche von der Primar- über die Sekundarstufe bis hin in die Lehrkräftebildung. Sie möchten dieses innovative und zukunftsträchtige Feld gemeinsam mit uns und der Fachcommunity mitgestalten? Sie haben vielleicht sogar kreative Ideen für neue Ansätze? Sie möchten dazu beitragen, das Lehren und Lernen in der Informatik besser zu verstehen und effizienter zu gestalten? Dann ist eine Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. als wissenschaftlicher Mitarbeiter eine Möglichkeit dazu. Das neue Teammitglied soll den Bereich Didaktik der Informatik an der Schnittstelle zwischen Informatik und Pädagogik/Psychologie in Forschung und Lehre wissenschaftlich unterstützen, und zwar insbesondere durch:

  • Sie arbeiten eigenständig auf dem wissenschaftlichen Gebiet der informatischen Bildung in Schulen oder Hochschulen oder in der Lehrkräftebildung
  • Sie arbeiten in Forschungsprojekten der Gruppe mit und unterstützen bei der Einwerbung von Drittmitteln
  • Sie bereiten Lehrveranstaltungen, vorwiegend im Rahmen von Übungen, (Schul-) Praktika und Seminaren zur Didaktik der Informatik, vor und führen diese durch
  • bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen für Schüler:innen und Lehrer:innen wirken Sie mit
  • Sie beteiligen sich an Verwaltungsaufgaben der Gruppe

Ihr Profil

  • Mit Erstem Staatsexamen oder Master of Education abgeschlossenes Lehramtsstudium Informatik oder mit Universitätsdiplom oder -Master abgeschlossenes Informatikstudium (idealerweise mit Studienschwerpunkt in Pädagogik oder Psychologie)
  • Wissenschaftliches Interesse an Fragen der Didaktik der Informatik mit dem Ziel der Promotion
  • Bereitschaft, sich mit Herausforderungen sowie neuen und kreativen Themen und Ansätzen informatischer Bildung zu befassen
  • Gute bis sehr gute sprachliche Fähigkeiten in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Proaktive, eigenverantwortliche und zielorientierte Arbeitsweise
  • Kommunikationsstärke und organisatorisches Talent
  • Teamfähigkeit
  • Eigene praktische Lehr-Erfahrungen in der Informatik (z. B. als Lehrkraft in Schulen, als Tutor im Studium oder in der beruflichen Weiterbildung) sowie Kenntnisse im Bereich empirischer Forschungsmethoden sind von Vorteil, aber keine Einstellungsvoraussetzung

Im Rahmen der Tätigkeit wird Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation geboten.

Sie erwartet

  • ein abwechslungsreiches, vielseitiges Aufgabengebiet in einem lebendigen Arbeitsbereich
  • eine interessante, verantwortungsvolle Tätigkeit mit großem Gestaltungspotenzial, bei der Sie die vielfältigen Aufgaben und Entwicklungen im Bereich der Didaktik der Informatik kennenlernen und Kontakte zu vielen Bereichen (nicht nur) der Lehrkräftebildung innerhalb und außerhalb der UDE sowie zu anderen Akteuer:innen im Bereich der Didaktik der Informatik national und international haben werden
  • die Möglichkeit zur Promotion mit zahlreichen Unterstützungsangeboten
  • ein diskriminierungsfreies Arbeitsumfeld mit einem respektvollen, wertschätzenden Miteinander
  • ein angenehmes Arbeitsklima in einem dynamischen Team
  • Familienfreundlichkeit durch Betreuung für Kinder und Beratung bei Pflegeaufgaben
  • ein breit aufgestelltes Fort- und Weiterbildungsangebot, individuelle Einarbeitung
  • eine sehr gute ÖPNV-Anbindung und kostenfreie Parkplätze
  • attraktive Sport- und Gesundheitsangebote (Hochschulsport)
  • die Möglichkeit von Homeoffice

Bewerbungsfrist

2023-09-28

Kennziffer

604-23

Bewerbung

Leider ist die Bewerbungsfrist für diese Stelle abgelaufen.

Informationen zur Stelle

Informationen über die Fakultät und die ausschreibende Stelle finden Sie unter:

https://www.wiwi.uni-due.de/homepage/ bzw. https://www.ddi.wiwi.uni-due.de/


Post-Views: 1000
Offen im Denken
Wir sind eine junge, innovative Universität mitten in der Metropole Ruhr. Ausgezeichnet in Forschung und Lehre denken wir in Möglichkeiten statt in Grenzen und entwickeln Ideen mit Zukunft. Wir leben Vielfalt, fördern Potenziale und engagieren uns für Bildungsgerechtigkeit, die diesen Namen verdient.
Weitere Informationen
Die Universität Duisburg-Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern.
(www.uni-due.de/diversity)
Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht.
Mit Ihrer Bewerbung auf eine der ausgeschriebenen Stellen erklären Sie sich mit den Vorgaben gemäß der Datenschutzgrundverordnung und einer Kontaktaufnahme per Mail ausdrücklich einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier.