Dr.-Ing. Angelika Eßer

Dr.-Ing. Angelika Eßer
Studiendirektorin im Hochschuldienst

 

Forschungsschwerpunkte

Prüfverfahren zur Bestimmung der Eignung von Rissfüllstoffen

Betone und Mörtel mit besonderen Eigenschaften

Obfrau

  • UA-Anwendung von Rissfüllstoffen – Überarbeitung  - DAfStb-Instandhaltungsrichtlinie“
  • DIN V 18028 Rissfüllstoffe nach DIN EN 1504-5:2005-03 mit bes. Eigenschaften“, Obfrau, 2004–2006
     

Mitglied in folgenden Gremien:

  • ZTV-ING Teil 3 Abs. 5 (Rissfüllstoffe)
  • DAfStb-TA „Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen“
  • NABAU 007-07-06 AA „Schutz, Instandsetzung und Verstärkung“ des DIN
  • Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstellen (PÜZ-Stellen) nach RiLi-SIB, (Obfrau 2002–2013)
  • CEN TC104 SC 8 „Concrete – Protection and repair of concrete structures
  • CEN TC104 SC 8 WG 4 „concrete injection“
  • DIBt Sachverständigenausschuss „Instandsetzungsstoffe“
  • Güteausschuss der GUEP
     

Referentin

SIVV-Lehrgänge,
Arbeitsseminare „Anwendung des  EC2“ und zum Thema „Dichte Bauwerke aus Beton u. a. für die Ingenieurkammer West e.V.

Kontakt

Dr.-Ing. Angelika Eßer
Universität Duisburg-Essen
Institut für Massivbau
Universitätsstraße 15
45141 Essen

Raum: V15 R02 H08
Telefon: +49 201 183 – 2749
angelika.esser@uni-due.de

Sprechstunde
Dienstag, 14:00 - 16:00 Uhr